Volker R. Berghahn

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Transatlantische Kulturkriege

Bei diesen Partnern bestellen:

Sarajewo, 28. Juni 1914

Bei diesen Partnern bestellen:

Gibt es einen deutschen Kapitalismus?

Bei diesen Partnern bestellen:

Umbau im Wiederaufbau

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Tirpitz- Plan

Bei diesen Partnern bestellen:

Militarismus. (Ln)

Bei diesen Partnern bestellen:

Militarismus. (Kt)

Bei diesen Partnern bestellen:

Militarism

Bei diesen Partnern bestellen:

Militarismus

Bei diesen Partnern bestellen:

Europa im Zeitalter der Weltkriege

Bei diesen Partnern bestellen:

Europe in the Era of Two World Wars

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Stahlhelm

Bei diesen Partnern bestellen:

Europe In The Era Of Two World Wars

Bei diesen Partnern bestellen:

Germany, 1871-1914

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kompakter Einblick

    Der Erste Weltkrieg
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    07. May 2014 um 12:17 Rezension zu "Der Erste Weltkrieg" von Volker Berghahn

    Kompakter Einblick In doch eigener Form der Struktur bietet dieser schmale Band einen durchaus breiten, wenn auch in den einzelnen Aspekten naturgemäß sehr komprimierten Einblick in die wesentlichen Aspekte des Ereignisses des ersten Weltkrieges. Der „Gang zu den Waffen“ und die Gründe für den Kriegsausbruch legt Berghahn dabei im Prolog in aller Kürze (aber dennoch mit den wesentlichen Fakten und Schritten versehen) dar, um dann den Krieg selbst unter konkreten Aspekten vor den Augen des Lesers auszubreiten. Die Kosten, der ...

    Mehr
  • Ein Überblick

    Der Erste Weltkrieg
    sKnaerzle

    sKnaerzle

    11. March 2014 um 09:43 Rezension zu "Der Erste Weltkrieg" von Volker Berghahn

    Wie immer bei Beck Wissen ein kurzer Überblick, wenn man den gelesen hat, ist man in einem Thema so beschlagen, dass man ohne peinliche Wissenslücken mitreden kann. In diesem Fall schien mir das Buch aber zu dünn. Für Kriegsausbruch und Kriegsverlauf, Fronterfahrung und Heimatfront, Kriegsende und Revolutionen reichen hundert Seiten halt doch nicht.  Aber man kann ohne peinliche Wissenslücken mitreden, wenn im Jubiläumsjahr dauernd vom Ersten Weltkrieg die Rede ist.