Volker Schopf Der Savant

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Savant“ von Volker Schopf

„Er inszeniert seine Morde wie ein Regisseur bis ins kleinste Detail, als würde er seinem Opfer die Stichwunden oder Einschüsse mit dem Maßstab zufügen. Zuerst dachten wir, Sigmar, der Staatsanwalt und ich, er würde spektakuläre Morde kopieren, sozusagen als sein Markenzeichen, bis wir anhand der DNA- Spuren eines Besseren belehrt wurden. Er übt Gerechtigkeit, indem er die Mörder auf dieselbe Weise hinrichtet wie sie ihre Opfer.Vier Morde in sechs Monaten, und würde er nicht die Zeitungsausschnitte am Tatort neben seinen Opfern platzieren, wir hätten niemals auf einen Serienmörder geschlossen.“ Ein höchst interessanter Krimi um Schuld und Gerechtigkeit. Meisterlich geschrieben, intelligente Handlung und Figuren, die trotz ihrer Widersprüche glaubwürdig sind. Dieser Roman ist genau das Richtige für schlaflose Nächte.Heidi Herter

Stöbern in Krimi & Thriller

Dafür musst du sterben

Auch der 5. Teil kommt nicht mehr an die ersten 3 Bände heran. Leider erst ab der Mitte spannend und für mich teilweise verwirrend.

Buchwurm05

Crimson Lake

Nach der Eden-Trilogie ist "Crimson Lake" der Auftakt zu einer neuen Reihe, die hoffentlich schnell weitergeht!

RubyKairo

Angstmörder

Tolles Duo, mit einem spannenden Fall inkl. unvorhersehbarer Wendungen ...

MissNorge

Im Traum kannst du nicht lügen

Absolut empfehlenswert! Mein persönliches Krimihighlight 2017!

marielilith

Origin

Mein erster Dan Brown: unglaublich interessant und spannend!

marielilith

Geheimnis in Rot

Ein Krimi wie ein weihnachtliches Familientreffen: mit Licht- und Schattenseiten.

hesi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Savant" von Volker Schopf

    Der Savant

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    10. April 2012 um 12:45

    Wer das Sebastian Mosaik gelesen hat, der wird sich vielleicht fragen, wie es mit Charlotte weiterging. In "der Savant" finden wir nun die Antwort, Charlotte ist leider nicht mehr unter uns... Doch was ist dann auch "Sebastian" geworden? Ehe wir aber in einem ruhigen Roman versinken, hat der Autor es diesmal auch auf Spannung abgesehen. Sebastian, der wiedergeboren wurde, landet durch Charlottes Tod wieder einmal in Deutschland. Durch einen Zufall trifft er auf einen jungen Mann, der seit neuestem die Morde von Mördern nachträumt. Und zeitgleich taucht ein Serienmörder auf, der ebenfalls auf die gleiche Weise mordet. Gruselig? Von Gott gesendet? Wer weiß das schon... Es ist eine spannende Verknüpfung von Krimi und zeitgenössischer Literatur, aber auch der Versuch des Autors das "Seinfeld" den Menschen nahe zu bringen und es verständlich zu erklären. Was ich schon am Sebastian Mosaik geliebt habe, was das Format. Klein, handlich und die Seiten sind sehr klar strukturiert. "Komplizierter" Text wird so sehr übersichtlich. Nichts ist schlimmer, als wenn man einen anstrengenden, Denkprozess anstoßenden Text liest, der dann noch in kleinster abgedunkelter Schrift verfasst wurde. Das Cover gefiel mir ebenfalls sehr gut und passt direkt zum ersten Teil. Dieses ganze "Seinfeld" ist Anfangs recht kompliziert, wird aber durch die Geschichte etwas verständlicher. Wer dann Blut geleckt hat, der kann sich über den Autor noch viele weitere Bücher besorgen, die ihm dieses Projekt noch näher bringen. Es handelt sich eben hierbei um eine ganz eigene Philosophie. Was ich aber auf jeden Fall empfehlen würde, wäre das Sebastian Mosaik noch vor dem Savant zu lesen, auch wenn im Laufe der Geschichte einiges noch einmal erklärt wird. Der Schreibstil liest sich locker und leicht und "schwer verdauliches" wird ebenfalls zügig verstanden, verarbeitet und gelesen. Aber es wird eigentlich auch beim Lesen klar, dass ein dritter Teil von Nöten sein wird. Denn eines ist klar, wenn man sich jetzt erst einmal mit dieser Thematik beschäftigt hat, würde man schon gerne wissen, wie es noch weitergehen wird. Ein schönes Buch, anspruchsvoll und anders, aber sehr unterhaltsam, leicht verständlich und interessant.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks