Volker Stollberg

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(4)
(3)
(2)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

BAUERNOPFER

Bei diesen Partnern bestellen:

Zeit zu spielen

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2014

    kubine

    kubine

    Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach ...

    Mehr
    • 2148
    kubine

    kubine

    09. January 2015 um 21:41
  • Eine ausbaufähige, aber dennoch spannende Lektüre.

    Zeit zu spielen
    onion73

    onion73

    29. December 2014 um 22:09 Rezension zu "Zeit zu spielen" von Volker Stollberg

    Ich habe hier einen Thriller, der auf seine Weise einmal ganz anders geschrieben wurde, als man es normaler Weise gewöhnt ist. Einerseits hält sich der Autor an den ganz normalen Erzählstil eines Thrillers, andererseits wird dieser immer durch Einblendungen unterbrochen, in denen uns der Täter (Joker) seine Gedanken mitteilt. Dies geschieht auf eine sarkastisch ironische Art, die teilweise sogar - entgegen der Situation - zum Schmunzeln anregt. Dennoch war ich anfangs gerade von diesen Unterbrechungen sehr genervt. Mit dem Beginn ...

    Mehr
  • Leserunde zu "ZEIT ZU SPIELEN (Thriller)" von Volker Stollberg

    Zeit zu spielen
    fischelart

    fischelart

    zu Buchtitel "Zeit zu spielen" von Volker Stollberg

    Hallo liebe Thriller-Fans, ihr seid es nämlich, an die ich mich hier im Besonderen wende. Fühlt euch herzlich zu meiner Leserunde eingeladen! Dafür stelle ich 5 signierte Printexemplare und 20 E-Books (Gutscheine für Amazon) zur Verfügung. Teilnahmebedingung: Ihr müsst aus sechs Coverentwürfen euren Favoriten wählen > hier Zum Inhalt, Klappentext: Basim, Lea, Marie, Max und Semir wollen Gutes tun. Sie engagieren sich für ein soziales Projekt in Äthiopien, indem sie versuchen, via Crowdfunding über soziale Netzwerke Geld ...

    Mehr
    • 125
  • ein Thriller der anderen, spielerischen und neuen Art...

    Zeit zu spielen
    Buchfeeling

    Buchfeeling

    16. December 2014 um 08:34 Rezension zu "Zeit zu spielen" von Volker Stollberg

    Das Buch beginnt anders, als man es von anderen Büchern kennt… auf spielerisch-witzige Weise werden im ersten Teil des Buches die Protagonisten vorgestellt. Jede Person aus der Ich-Perspektive, was ein aufmerksames Lesen der Überschrift erfordert, damit man weiß, wer da jetzt eigentlich “spricht”… und doch bin ich sehr gut in die Erzählungen hineingekommen. Nicht zuletzt durch eine ganz besondere “Eigenart” des Autors.. mehr möchte ich dazu aber nicht verraten… So werden uns also alle Beteiligten vorgestellt und wir lernen ihre ...

    Mehr
  • unrealistisch und konstruiert, bei mir kam keine Spannung auf

    Zeit zu spielen
    mrs-lucky

    mrs-lucky

    12. December 2014 um 17:18 Rezension zu "Zeit zu spielen" von Volker Stollberg

    Das Buch „Zeit zu Spielen“ von Volker Stollberg gliedert sich in zwei Teile. Teil 1 stellt eine Einleitung dar, in der die Charaktere vorgestellt werden. Nach Aussage des Autors selbst ist dieser Abschnitt weniger actionlastig und kann gerne auch quer gelesen werden, um schneller den spannenderen Hauptteil zu erreichen. In der Einleitung wird ebenfalls darauf hingewiesen, dass hier der Inhalt im Vordergrund steht, der Schreibstil trotz Ghostwriter aber eher trivial sein wird. Diese Hinweise sollte man Ernst nehmen, da man sonst, ...

    Mehr
  • Spiel und Thriller

    Zeit zu spielen
    Selest

    Selest

    05. December 2014 um 19:19 Rezension zu "Zeit zu spielen" von Volker Stollberg

    Ein Buch der besonderen Art.  Den Anfang macht der Autor hier in dem er die handelnden Personen aus der ich Perspektive vorstellt. So lernt man jede Person kennen, mit ihren stärken und schwächen. Sehr schön zwischen Szenen zb bei einen Fussballspiel. Allerdings ist es nur der Aufbau zum Thriller der die andere Hälfte  des Buches bildet.Der Thrillteil hat dann alles was  man von einen Thriller erwarten kann. Durch beide Bereiche  führt der Joker der die ein oder andere Rechnung wohl offen hat. Die geschieht mit Ironie aber auch ...

    Mehr
  • Die Spannung kam am Schluss

    Zeit zu spielen
    Sporttante

    Sporttante

    02. December 2014 um 13:21 Rezension zu "Zeit zu spielen" von Volker Stollberg

    Die fünf Jugendlichen Basim, Lea, Marie, Max und Semir engagieren sich für ein soziales Projekt in Äthiopien. Leider sind ihre Versuche Geld aufzutreiben nicht sehr erfolgreich und so starten sie ein verrücktes Projekt, um doch an Geld zu kommen. Sie planen ihre Entführung und wollen so über die Sozialen Netzwerke Lösegelder sammeln. Aus dem zunächst noch harmlosen Spiel entwickelt sich schnell ein Spiel um Leben und Tod, als ein Unbekannter sich einmischt und die Spielregeln ändert. Das Buch "Zeit zu spielen" von Volker ...

    Mehr
  • Mögen die Spiele beginnen

    Zeit zu spielen
    MelE

    MelE

    29. November 2014 um 07:56 Rezension zu "Zeit zu spielen" von Volker Stollberg

    "Zeit zu spielen" ist ein Thriller ganz nach meinem Geschmack. Er ist in zwei Teile aufgeteilt und der erste Teil wird dazu genutzt, um uns die Protagonisten vorzustellen. Ich empfand es am Anfang als recht langweilig und hatte auch keineswegs das Gefühl einen Thriller zu lesen. Wirklich genial mich in die Irre zu führen, denn nachdem ich etwa die Hälfte des eBooks gelesen habe, baut sich endlich Spannung auf.  Was aufpeppt ist die Stimme aus dem OFF, so will ich es nennen, die immer wieder in das Geschehen eingreift. Am Anfang ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Ameisen küssen nicht" von Kerstin Engel

    Ameisen küssen nicht
    aba

    aba

    zu Buchtitel "Ameisen küssen nicht" von Kerstin Engel

    "Liebe ist nichts als eine biochemisch produzierte Illusion" Habt ihr Lust, über eine romantisch-lustige Liebesgeschichte zwischen zwei sehr unterschiedlichen Menschen zu lesen? In Kerstin Engels Debütroman "Ameisen küssen nicht" geht es gerade darum... aber auch um die Frage "Liebe oder Wissenschaft?". Zum Inhalt: Isa lebt nur für die Wissenschaft. Gefühlen misstraut die Biologin (Fachgebiet: Ameisen) zutiefst. Primatenforscher Dr. Ben Breitenbach dagegen pflegt sein Image als verwegener Abenteurer und Frauenheld. Als beide für ...

    Mehr
    • 485
  • wer jood schmiert, der jood fiert...

    BAUERNOPFER
    fischelart

    fischelart

    16. October 2014 um 16:21 Rezension zu "BAUERNOPFER" von Volker Stollberg

    ...heißt für Nicht-Kölner: wer gut schmiert, der gut fährt, reimt sich in Hochdeutsch aber nicht. Ist auch keine Werbung für eine Kfz-Werkstatt sondern Synonym für den kölschen Klüngel, auf Hochdeutsch: Vetternwirtschaft, wobei dieser Begriff auch für vorgeblich christliche Parteigenossen gilt. Sehr spannend geschrieben und stimmig aufgebaut, auch wenn der aufmerksame Leser durch einen klitzekleinen Hinweis in der Mitte des Buches dem Hauptübeltäter in dieser Politik-Mischpoke auf die Schliche kommen konnte. Das Schlimmste an dem ...

    Mehr
  • weitere