Volker Streiter

(70)

Lovelybooks Bewertung

  • 59 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 3 Leser
  • 48 Rezensionen
(42)
(19)
(6)
(3)
(0)
Volker Streiter

Lebenslauf von Volker Streiter

1961 in Soest/Westf. geboren, blieb nach der Polizeiausbildung in Köln, fuhr lange Streife, war Vorgesetzter und Einsatztrainer. Jetzt ist er wieder etwas mehr dem echten Leben ausgesetzt, auf der Wache in Köln-Ehrenfeld. Schreibt/ wird verlegt seit 2007. Seine Lokalkrimis sind bisher im Prolibris-Verlag (Kassel) erschienen (Alpen-Krimi: "Fressen ihn die Raben"; Amrum-Krimis: "Mörderische Nachsaison", "Grab ohne Meerblick" und der historische Amrum-Krimi "Das Geheimnis des Strandvogts"), seit 2016 wird er mit "Eidergrab" vom Emons-Verlag (Köln) verlegt. NEU ab März 2018 der historische Föhr-Krimi "Nacht über Föhr".

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Volker Streiter
  • Rezension zu "Nacht über Föhr" von Volker Streiter

    Nacht über Föhr

    dorli

    19. April 2018 um 14:13 Rezension zu "Nacht über Föhr" von Volker Streiter

    In seinem historischen Küstenkrimi „Nacht über Föhr“ nimmt Volker Streiter den Leser mit in das Jahr 1845 auf die nordfriesische Insel Föhr. Der Autor wartet mit einer fesselnden Mischung aus Realität und Fiktion auf und lässt diesen Roman damit zu einer kurzweiligen Zeitreise werden.Gleich an seinem ersten Tag auf der Insel wird der Reiseschriftsteller Johann Georg Kohl Zeuge der Gefangennahme eines vermeintlichen Mörders. Der seit vielen Jahren auf Föhr lebende Südseeinsulaner Pana Nancy Schoones soll den 14-jährigen ...

    Mehr
  • Nacht über Föhr

    Nacht über Föhr

    Diana182

    19. April 2018 um 11:09 Rezension zu "Nacht über Föhr" von Volker Streiter

    Das Cover viel mir durch seine Farbgestaltung direkt ins Auge. Schnell wird deutlich, dass es sich hier um einen historischen Krimi handelt. Dieser erste Eindruck wird von einem anregend formulierten Klappentext unterstrichen. Davon neugierig geworden, wollte ich natürlich schnell mehr erfahren. Und es geht direkt spannend los und zieht den Leser so mitten ins Geschehen. Wir werden Zeuge eines grausamen Mordes. Ein Junge wird mit eingeritzten Zeichen tot aufgefunden. Wer steckt hinter diesem Mord und welches Motiv treibt den ...

    Mehr
    • 2
  • Spannender historischer Krimi

    Nacht über Föhr

    Katzenmicha

    17. April 2018 um 16:54 Rezension zu "Nacht über Föhr" von Volker Streiter

    Eine atmosphärisch dichte Zeitreise ins Biedermeier am Vorabend des deutsch-dänischen Krieges. Föhr 1845: Der vierzehnjährige Schiffsjunge Ingwer wird ermordet an der Lembecksburg gefunden, die Haut übersät mit eingeritzten Zeichen. Ein Verdächtiger ist schnell gefunden, doch Reiseschriftsteller Johann Kohl hat seine Zweifel an dessen Schuld und stellt eigene Nachforschungen an. Gleichzeitig sucht Ingwers kleine Schwester den Mörder im Kreis der wohlhabenden Badegäste. Doch die Föhrer Gesellschaft ist rätselhaft verstrickt. Und ...

    Mehr
  • Einfach toll

    Nacht über Föhr

    tigerbea

    16. April 2018 um 23:06 Rezension zu "Nacht über Föhr" von Volker Streiter

    Der Reiseschriftsteller Johann Georg Kohl bereist im Jahr 1845 die Insel Föhr. Gleich nach seiner Ankunft geschieht auf der sonst so friedlichen Insel ein Mord. Der 14jährige Ingwer Martens wurde grausam ermordet und in seine Haut wurden rätselhafte Muster geritzt. Schnell wird der junge Pana verhaftet,  denn er stammt nicht von der Insel. Er kam vor vielen Jahren aus der Südsee hierher und hat bei einem alten Kapitän Arbeit und Unterkunft gefunden. Kohl glaubt nicht an Panas Schuld. Auch Laura, die Schwester des Toten, vermutet ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Nacht über Föhr" von Volker Streiter

    Nacht über Föhr

    Volker_Streiter_Autor

    zu Buchtitel "Nacht über Föhr" von Volker Streiter

    Trailer ... »Auf seiner linken Schädelseite, eine Handbreit oberhalb des Ohres, zeigte der Schädelknochen über eine Länge von vier Zoll eine klaffende, schmale Wunde. Das muss ein scharfer Gegenstand gewesen sein, mit Wucht geführt. Einen Unfall, Uns Werth, können wir ausschließen.« Trojel entwich ein Stöhnen, und er legte die Hand vor den Mund.   ... Kohl genoss die Weite des Landes, das Glitzern der Wassergräben und das grün-blaue Farbspiel des sich im Wind wiegenden Schilfgrases. Kaum vorstellbar, dass dieser Frieden durch ...

    Mehr
    • 293

    Diana182

    10. April 2018 um 17:49
    Beitrag einblenden
    dorli schreibt . Ich frage mich ja, wo Pana sich verstecken will. Da so gut wie jeder in dem Südseeinsulaner den Täter sieht, wird es schwer werden, einen geeigneten Unterschlupf zu finden.

    ja, das glaube ich auch...oder jemand hat geholfen, bei dem er nun Unterschlupf gefunden hat!?

  • Toller historischer Kriminalroman

    Nacht über Föhr

    Maddinliest

    07. April 2018 um 17:04 Rezension zu "Nacht über Föhr" von Volker Streiter

    Im Jahre 1845 wird auf der Insel Föhr der vierzehnjährige Schiffs-junge Ingwer tot aufgefunden. Er wurde scheinbar erschlagen und im Nachgang noch mit einigen eingeschnitzten Symbolen versehen. Es deutet auf einen Ritualmord hin, und ein Verdächtiger ist mit dem Südseemenschen Pana schnell gefunden. Nur dem Reiseschriftsteller Johann Kohl erscheint die Sachlage nicht so eindeutig und er schließt sich nicht der allgemeinen Hetzjagd auf den Fremden auf der Insel Föhr an, stattdessen stellt er eigene Recherchen an und stößt dabei ...

    Mehr
  • Ein lesenswerter historischer Krimi

    Nacht über Föhr

    schafswolke

    05. April 2018 um 19:55 Rezension zu "Nacht über Föhr" von Volker Streiter

    1845 auf Föhr:Ingwer Martensen wird tot aufgefunden. Doch was sollen die merkwürdigen Zeichen, die in seine Haut eingeritzt wurden, bedeuten? Ein Schuldiger wird schnell gefunden. Doch der Reiseschriftsteller Johann Georg Kohl hat so seine Zweifel an dem Täter und stellt selbst Untersuchungen an.Ich habe schon ein paar Küstenkrimis von Volker Streiter gelesen und auch dieses Buch hat mir wieder sehr gut gefallen. Das Buch liest sich recht flüssig, trotz der etwas schwermütigen, behäbigen Sprache, doch gerade das, passt ...

    Mehr
  • Der Tote auf Föhr

    Nacht über Föhr

    Susimueller

    31. March 2018 um 17:53 Rezension zu "Nacht über Föhr" von Volker Streiter

    Im Jahre 1845 wird der vierzehnjährige Schiffsjunge Ingwer auf Föhr ermordet. Während die Inselbevölkerung und auch die Polizei schnell den "Südseemann" als Verdächtigen ausmachen, schauen Ingwers Schwester Laura und der Reiseschriftsteller Kohl genauer hin und entdecken einige Ungereimtheiten. "Nacht über Föhr" ist ein toller historischer Krimi, der auf dieser Nordseeinsel spielt und die damalige politische Lage der Insel super wiedergibt.  Diese ist nähmlich zweigeteilt. Während der Westteil damals dem dänischen Königreich ...

    Mehr
  • spannend und atmosphärisch dicht

    Nacht über Föhr

    irismaria

    31. March 2018 um 10:27 Rezension zu "Nacht über Föhr" von Volker Streiter

    "Nacht über Föhr" ist ein historischer Küstenkrimi von Volker Streiter, der im Jahr 1845 auf der Nordseeinsel Föhr spielt. Der Reiseschriftsteller Johann Georg Kohl kommt auf die Insel, um dort Ideen für ein neues Buch zu finden. Schon seine Ankunft auf der Insel bei Nacht und wie er beim schrulligen Apotheker unterkommt ist sehr lebendig beschrieben und erzeugt eine spannend-gruselige Atmosphäre. Dann wird ein Jugendlicher ermordet aufgefunden, was auf der ganzen Insel für Aufregung sorgt. Der Tote ist der vierzehnjährige ...

    Mehr
  • Tod an der Lembecksburg

    Nacht über Föhr

    nati51

    29. March 2018 um 19:13 Rezension zu "Nacht über Föhr" von Volker Streiter

    In seinem historischen Küstenkrimi führt Volker Streiter den Leser auf die Nordseeinsel Föhr. Es ist das Jahr 1845. Die Insel ist zweigeteilt. Westerlandföhr steht unter der Herrschaft vom Königreich Dänemark und Osterlandföhr gehört zum Herzogtum Schleswig. An der Lembecksburg wird der vierzehnjährige Ingwer tot aufgefunden mit seltsam eingeritzten Zeichen an den Armen und Waden. Als Pana, ein seit langen Jahren auf der Insel lebender Südseeinsulaner, bei der Leiche angetroffen wird, ist für die meisten Bewohner klar, dass er ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.