Volker Theison Geheimnisvolles Nichts

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Geheimnisvolles Nichts“ von Volker Theison

Der Banater Schwabe Wilhelm Meindel desertiert in den letzten Tagen des Zweiten Weltkrieges mit wenigen Kameraden von seiner an der südlichen Ostfront aufgeriebenen SS-Einheit und mischt sich unter die nach und nach in Bayern eintreffenden Flüchtlinge und Heimatvertriebenen. Zwar lebt er in der ständigen Furcht, als Angehöriger der SS enttarnt zu werden und in Kriegsgefangenschaft zu geraten oder gar ohne Prozess erschossen zu werden, doch als der von den Grausamkeiten des Krieges seelisch schwer Gezeichnete erfährt, dass seine Frau als Zwangsarbeiterin nach Russland verschleppt wurde und seine Kinder voneinander getrennt in jugoslawischen Lagern festgehalten werden, hält ihn nichts mehr: Er muss alles ihm Mögliche unternehmen, das Unmögliche und Aussichtslose wagen, um wenigstens seine Kinder zu befreien und nach Deutschland zu bringen. Mit nicht viel mehr als Hoffnung im Gepäck macht sich Wilhelm auf den gefahrvollen Weg durch Österreich und Ungarn nach Jugoslawien, quer durch die Wirren, Gefahren und Ängste einer von Unmenschlichkeit geprägten Zeit – und zugleich auf eine Reise zu seinem eigenen Selbst und tieferem Begreifen. Volker Theison, Jahrgang 1943, studierte Evangelische Theologie und war 40 Jahre als protestantischer Pfarrer im Dienst der pfälzischen Landeskirche tätig.

Stöbern in Romane

Heimkehren

Berührende Familiengeschichte über das Erleben und die Folgen von Sklaverei

SamiraBubble

Das Glück meines Bruders

Wortreicher Ausflug in die Vergangenheit

Charlea

Das Vermächtnis der Familie Palmisano

ich mochte es nicht, zuviele Namen, Orte, und Details. Erzählstil sehr anstrengend

sabrinchen

Der Tag, an dem wir dich vergaßen

Unterhaltsam und gut geschrieben, aber teilweise auch recht vorhersehbar.

ConnyKathsBooks

Die Geschichte der getrennten Wege

Man muss es wirklich gelesen haben!

mirabello

Töte mich

Dekadente und skurrile Geschichte um eine verarmte Adelsfamilie

lizlemon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen