Volker Ullrich Die nervöse Großmacht 1871 - 1918

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die nervöse Großmacht 1871 - 1918“ von Volker Ullrich

Der Blick auf das deutsche Kaiserreich von 1871 hat sich in den letzten Jahren verändert. Wurden früher die rückständigen, anachronistischen Elemente betont, so entdeckt man neuerdings die dynamischen , entwicklungsfähigen Züge. Beides aber gehört untrennbar zusammen.<br> Volker Ullrich macht in seinem Buch das eigentümliche Zwitterwesen der Bismarck-Schöpfung sichtbar. Indem er Politik-, Gesellschafts- und Kulturgeschichte zusammenführt, gelingt es ihm, die widerspruchsvolle Verbindung von Immobilität und Modernität auf den verschiedenen Ebenen zu thematisieren.<br> Aus dieser brisanten Gemengelage vermag er auchdie nervöse Reizbarkeit zu erklären, die zu einem spezifischen Merkmal wilhelminischer Politik und Mentalität wurde - und die die konservativen Führungsschichten schließlich im Juli 1914 zur "Flucht nach vorn" in den Weltkrieg getrieben hat.<br> Das Buch besteht aus vier großen Teilen: "Das Deutsche Reich im Zeitalter Bismarks"; "Das Wilhelminische Deutschland"; "Die Gesellschaft des Kaiserreichs" und "Der Erste Weltkrieg".<br> Die Darstellung wendet sich nicht nur an Fachhistoriker, sondern an ein breites historisch interessiertes Publikum. Nicht zuletzt wird hier die vieldiskutierte Frage nach den Kontinuitäten zwischen Kaiserreich und "Drittem Reich" mit neuer Schärfe aufgeworfen. Vieles, was im Nationalsozialismus schreckliche Wirklichkeit werden sollte, war - so zeigt sich - bereits in der wilhelminischen Ära angelegt.

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen