Volker W. Degener Scheiße, der will Amok laufen!

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Scheiße, der will Amok laufen!“ von Volker W. Degener

Nick und Jana suchen im Internet nach Material für ein Referat. Dabei gelangen sie zufällig auf die Homepage eines Klassenkameraden und trauen ihren Augen nicht: Der schwarz gekleidete Lorenz steht bewaffnet in seinem Zimmer und kündigt an, dass bald Blut fließen wird. Als sie am nächsten Tag noch einmal schauen, ist die Szene verschwunden. War das Ganze also nur ein schlechter Scherz, wie Lorenz behauptet? Nick und Jana beginnen, Nachforschungen über Lorenz anzustellen …

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Scheiße, der will Amok laufen!" von Volker W. Degener

    Scheiße, der will Amok laufen!
    mabuerele

    mabuerele

    04. January 2012 um 22:15

    Nick und Jana sind befreundet. Als sie gemeinsam im Internet recherchieren, stoßen sie auf die Homepage eines Klassenkameraden. Auf dieser Homepage finden sie Drohungen und Bilder von Amokläufern. Am nächsten Tag ist die Seite aus dem Netz verschwunden. Der weitere Fortgang der Geschichte ist meiner Meinung nach sehr problematisch. Nicht nur, dass die Jugendlichen selbst versuchen, hinter Lorenz` - so heißt der Junge – Motiv zu kommen, auch als sie sich endlich an ihren Vertrauenslehrer wenden, werden sie mit ihren Sorgen und Problemen eigentlich allein gelassen. Nick und Janas Freundschaft scheint an ihren Ängsten zu zerbrechen. Das ernste Thema hätte feinfühliger behandelt werden müssen. „Den Ball flach halten“ ist nicht die Lösung. Die Schüler hätten stärker spüren müssen, dass man sie ernst nimmt und sich um das Problem kümmert. Sie wurden aber zu wenig mit einbezogen. Ein Gespräch mit der Psychologin, wo es eher um die Probleme von Lorenz und nicht um die Ängste der Schüler ging, ist einfach zu wenig. Das Buch ist für 12-16jährige gedacht. Sie bei der Lektüre allein zu lassen, halte ich für gewagt.

    Mehr
  • Rezension zu "Scheiße, der will Amok laufen!" von Volker W. Degener

    Scheiße, der will Amok laufen!
    VanessaC

    VanessaC

    15. April 2011 um 05:24

    Amok laufen In der Schule nehmen wir immoment das Thema Sucht und Drogen durch und zu diesem Thema sollen wir ein Referat halten.Mich hat dieses Buch von anfang bis ende sehr gefesselt und ratz fatz waren 2 std. vorbei und das Buch war fertig gelesen. Es ist ein intresantes Thema da man es ja auch immer wieder in den Nachrichten hört wie Schüler Amok laufen musste ich mir dieses Buch unbedingt lesen. In diesem Buch suchen 2 Schüler Nick und Jana nach Material für ein Referat und dbei gelangen sie ganz zufällig auf die Homepage eines Klassenkameraden. Der bewaffnet in seinem Zimmer steht und ankündigt das bald Blut fliessen soll, doch als die beiden am nächstem Tag noch einmal nachschauen ist die Szene nicht mehr vorhanden. War es nur ein schlechter Scherz? Lest am besten sleber um zu erfahren wie es ausgegangen ist. Ich für meinen teil fand das es eine spannende, fesselnde und leicht Lektüre war die ich jedem ab 12 Jahren empfehlen kann.

    Mehr