Volkmar Braunbehrens Mozart in Wien

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mozart in Wien“ von Volkmar Braunbehrens

Um das Leben Mozarts ranken sich unzählige Gerüchte und romantische Legenden. Mit dieser umfassenden Biographie des Musikers in seinem letzten Lebensjahrzehnt gelingt es Volkmar Braunbehrens, Mißverständnisse und Fehlinterpretationen aufzuklären und Auskunft zu geben über Mozarts Lebensumstände: Wie es sich denn lebte im Wien der damaligen Zeit, wie Mozart wohnte, wie er arbeitete … Anhand der Originalquellen entsteht so ein lebendiges Bild Mozarts, das einen selbstbewußten Menschen zeigt, weithin anerkannt, geschätzt und gut verdienend im Wien des Josephinischen Zeitalters. »Dieses Buch ist nicht nur spannend zu lesen, sondern ein Gewinn für alle, die Mozart – gereinigt von den Mythen der Romantik – aus der Perspektive seiner Zeit kennenlernen wollen.« Fono Forum

hallo Ich suche eine Biographie von Mozart in der auch seine besondere Beziehung zur Bratsche beschreiben wird. Hat da jemand einen besonderen Tip???? Gruß Passion

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Sachbuch

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Persönliche Erfahrungen zu einem wichtigen Thema

strickleserl

Generation Kohl

Leider nicht gut.

blaues-herzblatt

Das geheime Leben der Seele

Alles über unser unsichtbares Organ

Frau_J_von_T

Lass uns über Style reden

Schon Coco Chanel sagte: "Mode ist vergänglich, Stil niemals"

classique

Ab ins Bett!

Kurzweilig, lehrreich und sehr humorvoll

Frau_J_von_T

Machen!

Grandios! Sehr gute Inspiration für dein Business. Scheitern gehört dazu, probier dich aus! Traue dich > mach es!

Fabian_Siegler

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mozart in Wien" von Volkmar Braunbehrens

    Mozart in Wien

    Mephisto

    12. July 2007 um 10:24

    Sehr gute und sachliche Beschreibung von Mozart in Wien, man erfährt nahezu alle wichtigen Dinge über ihn. Kurz und prägnant dargestellt sind auch die Abschweifungen in die Geschichte Wiens von 1782 - 1791. Die einzelnen Legenden um Mozart werden hier historisch und kenntnisreich widerlegt. Einzig die vielen Briefe in Originalschreibweise machen das Lesen und Verstehen einwenig mühselig (natürlich sollen sie die Beschreibung insgesamt authentischer wirken lassen), trotzdem bleibt der sehr gute Leseeindruck dieses Buches gewahrt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks