Voltaire

(203)

Lovelybooks Bewertung

  • 345 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 12 Leser
  • 7 Rezensionen
(67)
(78)
(43)
(10)
(5)
Voltaire

Lebenslauf von Voltaire

Voltaire wurde 1694 unter dem Namen François-Marie Arouet in Paris geboren. Er studierte am Jesuitenkolleg Louis-le-Grand und befreundete sich nach Beendigung seines Studiums mit freidenkerischen, aristokratischen Kreisen. Nach einem einjährigen Gefängnisaufenthalt in der Bastille musste er aufgrund seines Freidenkertums und seinem Drang die Menschen aufzuklären Paris verlassen. So siedelte Voltaire nach England über und kam im Schloß bei einer guten Freundin aus der alten Heimat unter. 1750 diente er für drei Jahre am Hof von Friedrich des Großen viel jedoch bald in Ungnade. In seiner Geburtsstadt Paris starb Voltaire 1778.

Bekannteste Bücher

Stürmischer als das Meer

Bei diesen Partnern bestellen:

Candide oder der Optimismus

Bei diesen Partnern bestellen:

Über die Toleranz

Bei diesen Partnern bestellen:

Kandid oder die beste Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

Kandid oder die beste Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

Candide

Bei diesen Partnern bestellen:

Geschichte Karls XII.

Bei diesen Partnern bestellen:

Zadig - Candide

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Affäre Calas

Bei diesen Partnern bestellen:

Gedanken regieren die Welt

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Satire, wie man sie braucht

    Candide

    Borkins

    04. August 2014 um 17:57 Rezension zu "Candide" von Voltaire

    Wirklich eine herrliche Satire! Ich hätte nie damit gerechnet, dass ein Autor wie Voltaire in einer so lustigen und zeitgenössisch anmutenden Sprache den Optimismus auf die Schippe nehmen kann. Das mag zwar in unserer Zeit gar nicht so erforderlich sein, weil man meint überall nur schlechte Nachrichten zu hören. Es scheint, als seine wir heute sehr weit weg vom Optimismus. Doch das, was Voltaire mit "Candide" ins Lächerliche zieht, ist vor allem jene blinde Hoffnung, die sich jedem Widerstand und jedem Aufbegehren widersetzt. Von ...

    Mehr
  • Rezension zu "Candide" von Voltaire

    Candide

    Penelope1

    16. January 2011 um 10:58 Rezension zu "Candide" von Voltaire

    Dieses literarische Werk von Voltaire übt Kritik an Politik und Gesellschaft im 18. Jahrhundert. Candide, ein junger Mann, der behütet auf einem Schloss in Westfalen aufwächst und hoffnungslos in Cunigunde verliebt ist, wird eines Tages abrupt aus seinem "Paradies" geworfen, als er es endlich wagt, sich Kunigunde zu nähern... Von heute auf morgen ganz auf sich alleine gestellt und ohne Geld macht er sich auf den Weg, die Welt zu erkunden, die - wenn er seinem langjährigen Lehrer Panglos glauben kann - die bester aller Welten ist ...

    Mehr
  • Rezension zu "Candide - oder der Optimismus" von Voltaire

    Candide

    Pellegrino

    Rezension zu "Candide - oder der Optimismus" von Voltaire

    Ja, ja Voltaires Schreibstil... Hab das Buch auf französich gelesen und ich war beeindruckt! Voltaire weiss wie man die kirchlische Inquistition, den Fanatismus, den Adel und die Intoleranz ironisiert, parodisiert, persifliert und mit bitterem schwarzen Humor so wie Sarkasmus verspottet und verhöhnt und das mit einem aparten Schreibstil. Insbesondere kritisiert er die Ideologie (von Leibniz),dass die Welt in der wir leben, die beste aller möglichen Welten sei, denn Verstümmelungen, Amputationen, Folter, Vergewaltigung, Sklaverei, ...

    Mehr
    • 2

    Pellegrino

    05. August 2010 um 22:58

    <>

  • Rezension zu "Candide" von Voltaire

    Candide

    schmiddey

    01. September 2009 um 14:56 Rezension zu "Candide" von Voltaire

    In Candid geht es um den Protagonisten Candid, der von einem grausamen Schicksal ins nächste gerät, aber an allem nur etwas positives sehen will. In kurzen Kapiteln geschieht ihm immer wieder etwas neues und die Übergänge vom einem Szenario zum nächsten sind einfach fantastisch. Voltaire geht in diesem Buch schonungslos gegen religiöse Fanatiker ein und versucht, aufklärerische Ideen zu verbreiten. Es ist leicht zu lesen, dazu auch kurz, und wirklich ein Meisterwerk der Literatur. Man leidet mit Candid mit und andererseits kann ...

    Mehr
  • Rezension zu "Candide oder Der Optimismus" von Voltaire

    Candide

    Eltragalibros

    29. March 2009 um 21:59 Rezension zu "Candide oder Der Optimismus" von Voltaire

    Candide oder Der Optimismus ist ein pessimistisches Märchen. Der junge Mann Candide wächst auf dem Schloss des Freiherrn von Thunder ten Tronck auf. Sein Lehrer Pangloß, ein großer Philosoph unterrichtet ihm und bringt ihm bei, dass alles Ursache und Wirkung hat. Er lehrt ihm, dass alles, was geschieht, für das Beste ist. Als Candide mit der Tochter des Freiherrn Kunigunde anbändelt, wird er vom Schloss verbannt und muss erfahren, dass die Welt kein Paradies ist, sondern die Philosophie seines großen Lehrherren Pangloß nicht ...

    Mehr
  • Rezension zu "Candide oder Der Optimismus" von Voltaire

    Candide

    SagMal

    16. February 2009 um 15:42 Rezension zu "Candide oder Der Optimismus" von Voltaire

    Zu Beginn wusste ich nicht, ob ich die Hauptfigur Candide ernst nehmen sollte oder nicht. Völlig naiv kam dieser daher und ließ sich von der Theorie blenden, dass die Erde die wunderbarste aller Welten sei. Als Candide jedoch der schönen Baronstochter Kunigunde zu nahe kommt, ward er von einem Moment auf den nächsten mit einem Fußtritt davon gejagt und seine kleine wunderbare Welt gerät ins Schwanken. Denn ab hier beginnt für den Protagonisten eine spannende Reise voller Abenteuer um die ganze Welt, auf der er Freunde verliert, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Candide oder Der Optimismus" von Voltaire

    Candide

    tvb

    16. October 2008 um 14:42 Rezension zu "Candide oder Der Optimismus" von Voltaire

    Diese Geschichte übt direkte Kritik an monarchistischen Strukturen und musste sich deshalb der Zeit entsprechend eine Darstellungsform wählen, die heute nicht mehr nötig wäre.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks