Voltaire Candide oder Die beste Welt

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Candide oder Die beste Welt“ von Voltaire

1949, vier Jahre nach Kriegsende, legte der heute kaum noch bekannte Schriftsteller Rudolf Schneider-Schelde eine Neuübersetzung von Voltaires berühmtem Roman über den Irrglauben an den Sieg des ­Guten in der Geschichte vor.

Im gleichen Jahr präsentierte das Dortmunder Ostwall-Museum einen „Candide-Zyklus“ mit 25 Federzeichnungen der jungen Künstlerin Hety Thier. Zeitgenossen urteilten: „Hety Thier, früh gereift, von hoher Intelligenz, brillanter technischer Erfahrung … muss seit dem ‚Candide’ zu den großen Hoffnungen der deutschen Grafik gezählt werden.“ Die erst 31-jährigen Hety Thier wurde 1951 einstimmig in die progressive und zur Abstraktion tendierende Künstlervereinigung „Neue Rheinische Sezession“ aufgenommen, was als besondere Auszeichnung galt. Studiert hatte die aus Westfalen stammende Künstlerin an der Düsseldorfer Kunstakademie und an der Berliner Akademie der Künste.
1952 starb Hety Thier mit nur 33 Jahren an den Folgen eines Auto­unfalls – und geriet allmählich in Vergessenheit. In dieser „Candide“-Ausgabe liegt ihr damals aufsehenerregender Zyklus nun erstmals zusammen mit dem illlustrierten Werk im Druck vor.

Stöbern in Klassiker

Mary Poppins

Nach einem Besuch im Musical habe ich meine alten Mary Poppins Bücher noch mal herausgesucht. Immer wieder lesenswert!

DanielaN

Paris, ein Fest fürs Leben

Immer wieder ein Fest!

Curlysue98

Maria Stuart

Faszinierende starke Frauenfiguren und eine spannende eigene Sicht der Geschichte.

4Mephistopheles

Momo

Mein erstes eigenes (richtiges) Buch, das ich geshcenkt bekam. Immer wieder grossartig zu lesen! Wer weiss, was ich geworden wäre ohne es?

Shantyma

Buddenbrooks

Eine sehr dichte und atmosphärische Beschreibung der Buddenbrookschen Dynastie, die mir persönlich allerdings manchmal zu langwierig war

Azalee

1984

Ein Klassiker, der immer mehr an Aktualität gewinnt.

Larypsylon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks