Neuer Beitrag

WAWolff

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe Bücherfreunde!

Mit großer Freude darf ich euch heute nach einjähriger Arbeit endlich mein neues Werk präsentieren. Sein Name lautet: „Der Teufel von Rio“. Das Buch ist im Mystery-Krimi-Genre angesiedelt und stellt den ersten Band der Reihe „Alduro & Fonseca“ dar. Selbstverständlich ist die Geschichte in sich abgeschlossen. Doch bevor ich weiter ins Detail gehe, hier erst einmal der Klappentext:

Du kannst deiner Vergangenheit nicht entkommen!

Rio de Janeiro, wenige Monate vor Beginn der Olympischen Spiele:
Der übel zugerichtete Leichnam eines Favela-Pfarrers wird in der völlig zerstörten Capela São Francisco de Assis aufgefunden. Mysteriöse Handabdrücke am Tatort geben Rätsel auf.
Bundesagent Pedro Alduro wird nach Rio entsandt, um die Polizei bei der Aufklärung des Falls zu unterstützen. Doch um den Killer schnappen zu können, ist er auch gezwungen, sich mit seiner stets verdrängten, traumatischen Kindheit auseinanderzusetzen. Denn das Verbrechen weist deutliche Parallelen zu einer Mordserie auf, die einst sein ganzes Leben auf den Kopf gestellt hat ...

Währenddessen macht sich Bundesagentin Luana Fonseca gegen den Willen ihres Vorgesetzten auf die Suche nach ihrer verschollenen Jugendfreundin Vittoria. Eine erste Spur führt sie nach Rio zur Umweltorganisation Tropo Verde, der sich ihre Freundin vor drei Monaten angeschlossen hat. Als dort jedoch eine weitere Aktivistin verschwindet und der Killer erneut die ganze Stadt in Angst und Schrecken versetzt, spitzt sich die Lage für die beiden jungen Agenten dramatisch zu ...

Mysteriös, spannend, actiongeladen – eine teuflische Jagd beginnt!


Ich verlose 15 E-Books (Formate .mobi, .azw3, .epub oder .pdf im Angebot) an interessierte Leser, die

1.) tatsächlich die Zeit haben, um das Buch auch zu lesen.
2.) so lieb sind und eine Rezension verfassen. Diese sollte idealerweise eure Meinung widerspiegeln, nicht den Inhalt. Schreibt bitte auch dazu, dass ihr ein Rezi-Exemplar erhalten habt!
3.) mir mitteilen, warum sie gerne dabei sein möchten. :-)


Ihr habt bis 10. Juni Zeit, um euch für die Leserunde zu bewerben.

Youtube-Video



Was es noch zu beachten gilt:

Wenn ihr euch für mein Buch bewerbt, gebt bitte an, welches Dateiformat ihr benötigt. Ich habe unlängst (in meinem Bekanntenkreis) festgestellt, dass neuere Kindle-Geräte offenbar mit dem .mobi-Format nicht mehr klarkommen. AZW3 war in diesem Fall die richtige Wahl.
Ich selbst besitze einen Paperwhite der 1. Generation. Auf dem funktionieren sowohl .mobi- als auch .azw3-Dateien klaglos. Im Zweifelsfall versende ich beide Dateien, damit man das Buch auch wirklich lesen kann.

Hab’ ich etwas vergessen? Bei etwaigen Unklarheiten bitte einfach nachfragen. :-)

Ich werde die Leserunde persönlich begleiten und bin schon auf eure Meinungen gespannt! Meldet euch zahlreich, ich freu’ mich auf euch!

Autor: W. A. Wolff
Buch: Alduro & Fonseca: Der Teufel von Rio: Mystery-Krimi

angel1843

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Der Klappentext klingt schon mal sehr spannend. Ich hüpfe für ein Epub in den Lostopf. Rezensionen folgen bei mir meistens eine Woche nach lesen des Buches. Ich hoffe das ist kein Problem?!

WAWolff

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen
@angel1843

Hallo!
Nein, das ist kein Problem. ;-)

Beiträge danach
67 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

WAWolff

vor 5 Monaten

Ihr habt einen Fehler gefunden?
@Mienchen77

Hui! Besten Dank, ich hab's mir gleich notiert zum Ausbessern! Ist wohl bei der Überarbeitung des Textes passiert. Komisch nur, dass mir der Duden Korrektor das Wort gar nicht als Fehler anzeigt ...
Ist aber eine nette Wortschöpfung. ;-)

Mienchen77

vor 5 Monaten

Abschnitt V: Kapitel 12, 13 + Epilog

Ich habe das Buch schon letzte Woche beendet, komme aber erst jetzt dazu, nochmal zu schreiben.
Der Schluss war jetzt sehr rasant und actionreich und meiner Meinung nach besser zu lesen.
Ich finde nur, dass das Buch kein Mystery-Krimi ist. Vor allem der Schluss erinnert an Actionfilme (Indiana Jones). Und mysteriös ist eigentlich nur das Cover des Buches und der erste Mord, da glaubt man noch, dass hier irgendetwas übernatürlich ist. Das kommt ja in dem ganzen Buch nicht mehr vor.
Aber wie gesagt, war das letzte Drittel spannend geschrieben und fantasiereich.

Mienchen77

vor 5 Monaten

Fazit/Rezension

Mein Fazit zum Buch:
Der Anfang ist richtig spannend und myeriös und macht neugierig auf das Buch. Leider zieht sich die Geschichte dann etwas hin. Ich finde es sind zu viele unnötige Dialoge. Auf der anderen Seite hätte ich mir mehr Informationen über die Personen gewünscht. Eine Beschreibung, Gefühle, Gedanken. Das hat mir etwas gefehlt, dann könnte man sich besser in die einzelnen Personen hineinversetzen und hätte eine bildliche Vorstellung.
Ich hatte mir auch von einem Mystery-Krimi etwas anderes erwartet. Der Roman ist eher ein Action-Roman.
Im Großen und Ganzen war das Buch gut zu lesen und spannend geschrieben. Ich bedanke mich, dass ich dabei sein durfte und wünsche dir viel Erfolg mit deinem Buch und den weiteren Bänden.
Meine Rezension mache ich in den nächsten Tagen.

WAWolff

vor 5 Monaten

Abschnitt V: Kapitel 12, 13 + Epilog
@Mienchen77

Hallo!

Danke fürs Lesen und deine Meinung. ;-)

Zum Thema "Mystery": Den Mord am Lieutenant, die Auslöschung der Divisão von Vidigal und die Explosion der Statue fandest du nicht mysteriös? Okay ... Es stimmt, dass die Haupthandlung später in Richtung Science-Fiction umschwenkt. Eine Nebenhandlung führt die "Mystery-Schiene" aber fort: der Mann mit den komischen Augen. Wer das wirklich ist und dass in Wirklichkeit er für die Explosion der Statue verantwortlich ist, sollte aus dem Kontext ja hervorgehen ("die Leute glauben, dass Gott diese Stadt verlassen hat und jemand anderer Anspruch anmeldet" oder der Ausspruch von Pater Chavez zum Thema "Teufel"). Das sind alles Dinge, die in einem "normalen" Action-Krimi niemals vorkommen würden. Deshalb finde ich den Begriff "Mystery" durchaus zutreffend, wenn auch die Action-Komponente zugegebenermaßen etwas ausgeprägter ist. ;-)
Den "Indiana Jones"-Vergleich verstehe ich allerdings gar nicht. Ich versuche ihn mir gerade mit einem Sturmgewehr vorzustellen, haha. Aber ich weiß, was du meinst. ;-)

Noch einmal: Danke fürs Lesen, und einen schönen Sommer! ;-)

WAWolff

vor 5 Monaten

Fazit/Rezension
@Mienchen77

Besten Dank noch mal! ;-)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Monaten

Fazit/Rezension

Sorry bin sehr spät dran
man merkt erst was man an Technik hat wenn man s nicht mehr hat :(

Rezi ist hier bei lovelybooks und amazon raus, bei Thalia liegt sie zur Bearbeitung der Redaktion vor

vielen Dank daß ich dabei sein durfte auch wenn mir meine Hardware einen großen Strich durch die Leserechnung gemacht hat

mit großem Unterhaltungswert und Spannungsgeladen hab ich die Kapitel erlebt - meine Probleme mit den österreichischen Ausdrücken laß ich mal außen vor

gut fand ich daß im Roman eine aktuelle und reale Problematik mit eingeflossen ist ( Organhandel )

etwas mehr Mystik hätt mir gefallen - so hab ich s eigentlich eher als actiongeladener Krimi eingestuft was dem Lesevergnügen aber keinen Abbruch tat

besten Dank für die angenehme Unterhaltung und viele Grüße

WAWolff

vor 5 Monaten

Fazit/Rezension
@Ein LovelyBooks-Nutzer

Hallo!

Vielen Dank fürs Lesen und deine Rezi!
Hab noch einen schönen, Supergau-freien Sommer. ;-)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks