W. Kellermann Meine Frau, das Leben und zwischendrin ich

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Meine Frau, das Leben und zwischendrin ich“ von W. Kellermann

»Pack sie aus, zieh sie an und ändere dein Leben!« Das war die Ansage meiner Frau, als sie mir vor einigen Wochen ein nagelneues Paar Asics-Trabuco-Gel-14-Laufschuhe inklusive eines handgeschriebenen Trainingsplans überreichte. »Wieso sollte ich mein Leben ändern? Mein Leben und ich, wir beide kommen zurecht«, erwiderte ich kleinlaut. Doch dieser Einwand war meiner Frau viel zu dünn. Sie hatte sich fest vorgenommen, mein Leben grundlegend zu verändern. Je früher, desto besser! Denn wie alle wissen, habe ich viel zu hohe Cholesterinwerte, einen überhöhten Blutdruck, massives Übergewicht und keine gesunden Hobbys. Nach ihren Worten müsste ich eigentlich schon längst unter der Erde liegen. Aber jetzt ist Schluss mit dem Müßiggang! Um meine Restlaufzeit in diesem Leben wenigstens noch ein bisschen nach oben zu schrauben, hat sie mir dreimal die Woche ein straffes Lauftraining verordnet. »Es lebe der Sport!« Und so laufe ich im trüben Münchner Norden der Sonne entgegen. Doch trotz des Gels in den Schuhen läuft es alles andere als geschmiert. Wie sagte einst der deutsche Dichter Novalis so treffend: »Alles ist gut ..., aber nicht überall und auch nicht für jeden.«

Stöbern in Romane

Drei Tage und ein Leben

Mitreisend und grausam

dartmaus

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Ein Roman wie eine Ratatouille

Schwaetzchen

Palast der Finsternis

Schrecken unter der Erde...

Eternity

Die Kapitel meines Herzens

Spezieller Hauptcharakter, zu dem ich leider keinen Zugang fand...

Eternity

Ellas Geheimnis

Ein Buch, das einen kaum loslässt.

nati51

Mensch, Rüdiger!

Tragisch, komisch und eine dicke Leseempfehlung

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen