WALKO Der Hutz - Das Geheimnis der Buschinsel

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Hutz - Das Geheimnis der Buschinsel“ von WALKO

Schatzsuche in Maienfeld Ein reicher Geschäftsmann will in Maienfeld nach Bodenschätzen graben. Doch Elvis und Lena finden heraus, dass ein ganz anderes, nicht minder lukratives Ziel hinter der Aktion steckt: Wie ihr zotteliger Freund, der Hutz, noch nicht wusste, weil er sich gerade erst als Baumheld in seinem Stamm bewährt hat, hüten die Arboori wertvolle Schätze, die unter Bäumen vergraben und vergessen wurden. Ein Geheimnis, das Begehrlichkeiten weckt! Und so hat das Trio alle Hände voll zu tun, die fiesen Pläne zu vereiteln …

Im Großen und Ganzen ein unterhaltsames Kinderbuch

— lexana

Süßes Kinderbuch. Witzig und spannend.

— Himmelsblume

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Alleine gelesen und für toll befunden. Die Tochter liest es später, ich wollte nicht solange warten.

leniks

Petronella Apfelmus

Ein spannendes Herbst-Abenteuer, das wie immer Lust auf mehr macht. Wir lieben die kleine Apfelhexe und ihre Freunde.

MartinaSuhr

Auf die Piste, fertig, los!

Ein wundervolles Kinderbuch mit einer wichtigen Botschaft, welches mir, mit jeder neuen Seite, ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert hat.

NickyMohini

Ich bin der Fidel!

Eine wichtige Botschaft, die den Grundstein sozialen Verhaltens legt. Jedes Lebewesen verdient Respekt!

kris_tina

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Spannend, smart, unterhaltsam

Melli910

Das wilde Uff jagt einen Schatz

Erneut eine Geschichte voller Spaß, Chaos und Überraschungen. Wir lieben das UFF!

BookHook

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Süßes Kinderbuch.

    Der Hutz - Das Geheimnis der Buschinsel

    Himmelsblume

    14. August 2017 um 00:53

    Autor Walko ist bekannte für seine Kinderbücher, doch leider hatten wir bislang noch nicht die Ehre gehabt, bis heute. Das Büchlein hat ein süßes Cover, auf denen wir den kleinen Zottel Hutz zusehen bekommen. Auch im Buch gibt es einige Zeichnungen, die uns die Geschichte etwas Bildlicher darstellen sollen. Diese gefallen meinem Sohn und mir ganz gut. Die Schreibweise ist Kindgerecht und durch große Schrift, ideal auch für Leseanfänger geeignet. Die Geschichte ließ sich fließend lesen und so bemerkten wir gar nicht, das die Zeit dahin flog und das Buch schnell sein Ende nahm. Im Freien, lässt sich eben am besten lesen. Mit Hutz und dem Geheimnis der Buschinsel, gehen wir auf eine spannende Reise in die Welt von Hutz. Doch das friedliche Leben in Maienfeld, wird derzeit von einem fremden Geschäftsmann getrübt. Dieser möchte den Bodenschatz finden, doch schnell wird klar, da steckt viel mehr dahinter. Als Hutz und seine Freunde herausfinden, was er wirklich will, ist es ein Wettlauf gehen die Zeit, um die fiesen Pläne zu zerstören.  Das Büchlein, das mit viel Witz und Charme geschrieben wurde, fordert die Sprachentwicklung der Kids. Die einfachen Sätzen helfen zudem, das Kinder von selber lesen wollen. Empfohlen wir es für Kinder ab 9 Jahre. Ich bin jedoch der Meinung, auch die Kleinen im Alter von 5-8 Jahren, werden sichtlich Freunde an der Geschichte haben.

    Mehr
  • Hutz – Teil 3

    Der Hutz - Das Geheimnis der Buschinsel

    TaHa

    03. August 2017 um 20:24

    Dieses Buch nimmt man einfach in die Hand. Die Covergestaltung ist außergewöhnlich wertig und selbst die Rückseite sehr schön und vor allem kreativ gemacht. Beim ersten Aufschlagen finden sich auf der Doppelseite alle Protagonisten gezeichnet und mit einer kurzen Erklärung versehen. Die Schrift sieht aus, als hätten die beiden Kinder Lena und Elvis Hilfslinien gezeichnet und ihre Notizen gemacht. Dieses Konzept funktioniert! Das Buch hat einen sehr großen Aufforderungscharakter und die Story enttäuscht nicht. Immer wieder unterstützen schwarz-weiß-Bilder den Text oder ergänzen die Geschichte. Die Figuren sind sehr plastisch ausgestaltet. Der Australier überzeugt mit Wortwitz und ist ein brillanter Gegenspieler des Hutz. Die Dialoge mit ihm sind an vielen Stellen urkomisch. Als Vorlesebuch fordert es sprachliches Talent, da der Hutz, der Australier und Häuptling brillante Vorlagen liefern, die eine entsprechende Umsetzung brauchen. Die Geschichte ist allerdings so gut gemacht, dass zumindest unsere Kinder aufs Vorlesen verzichtet und selber gelesen haben. Eine wirklich gelungene Reihe, die man nur empfehlen kann.

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks