Wakoh Honna Heimliche Blicke 02

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(5)
(2)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Heimliche Blicke 02“ von Wakoh Honna

Student Tatsuhiko ist noch Jungfrau und neu an einer Kunstschule in Tokyo. Als er in seinem Studentenzimmer ein Loch in der Wand entdeckt, durch das er seine hemmungslose Nachbarin beobachten kann, beginnt für ihn das wahre Studentenleben. Mit einem Foto, das die beiden in einer verfänglichen Situation zeigt, wird Tatsuhiko fortan von seiner Nachbarin erpresst und zu intriganten Voyeur-Spielchen genötigt. Und er soll nicht der einzige Mitspieler bleiben ...
Heimliche Blicke erlaubt uns genau das: Einige heimliche Blicke ins erotische Sexleben junger Tokyoter Studenten, grafisch anspruchsvoll gestaltet, die Grenze zu platter Obszönität geschickt meidend.

Wer tiefgehende Erotik und eine schöne Geschichte erwartet, der wäre hier nur enttäuscht.

— BuechersuechtigesHerz

Schon etwas besser, aber immer noch nicht der Knüller.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Comic

Wonder Woman

Schöner fünfter Band der Rebirth Reihe mit abgeschlossener Story.

johannes_quinten

Endzeit

Eine melancholische Geschichte, die besonders durch die Farbgebung überzeugt.

sternenbrise

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Ich habe schon lange kein so schön illustriertes Jugendbuch mehr gesehen!

diebuchrezension

Sparkly Lion Boy 01

Süß, aber noch sehr ausbaufähig!

Perse

Orange 5

Wundervoller Abschluss 🌸 Die ernste Thematik wurde bis zum Schluss gut rübergebracht. Schade, dass es nicht noch mehr Bände gibt 💔

kim58x

Das inoffizielle Asterix®-&-Obelix®-Lexikon

Egal ob gelesen wie ein Buch oder zum zwischendurch Nachschlagen: viele Infos, Historisches und bisher vielleicht übersehene Anekdoten :-)

Fernweh_nach_Zamonien

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wer tiefgehende Erotik und eine schöne Geschichte erwartet, der wäre hier nur enttäuscht.

    Heimliche Blicke 02

    BuechersuechtigesHerz

    28. July 2016 um 12:17

    Auch als Tasuhiko eine Freundin hat, die hübsche Yuri, lässt Emiru nicht locker und will das "Voyeurspiel" weiter spielen. Damit sie was zu sehen hat, ermuntert sie ihn gerade zu andere Frauen mit nach Hause zu nehmen... Ich habe ja gerne mal Abwechslung beim lesen. So wie ich zwischen all den Jugendbüchern mit Fantasy gern ganz selten mal ein Young Adult oder Erotikbuch zwischen schiebe, hab ich mir gedacht auch bei den Mangas mal was anderes als Abwechslung zu all dem süßen Shojo zu lesen. So kam ich zu "Heimliche Blicke". Ich erwartete eine etwas erwachsenere Liebesgeschichte mit ein bisschen Erotik. Die Zielgruppe liegt aber doch eher bei Männern oder auch Frauen, die auf Frauen stehen. In Band 2 findet Tasuhiko eine Freundin und alle paar Seiten haben die beiden Sex. Um ehrlich zu sein langweilte mich das wirklich schnell. Ich hatte gehofft, dass die Erotik mehr tiefgehend zustande kommen würde, begleitet von einer tollen Geschichte. Wir erfahren jedoch wirklich gar nichts über die Charaktere, sei es nun die beiden Hauptpersonen Tasuhiko und Emiru - oder auch die vielen Nebenpersonen. Sie bleiben für mich eher flach und ich könnte ihnen keine Eigenschaften zuordnen. Somit war ich leider mehr enttäuscht als überzeugt. Wer tiefgehende Erotik und eine schöne Geschichte erwartet, der wäre hier nur enttäuscht. Wer allerdings auf Frauen steht und eine seichten Geschichte mit vielen Hinguckern mag, der kann hier getrost zugreifen. Rock mein Herz mit 2 von 5 Punkten!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks