Waku Okuda

 3.3 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von No Color Baby.

Alle Bücher von Waku Okuda

No Color Baby

No Color Baby

 (3)
Erschienen am 04.04.2019

Neue Rezensionen zu Waku Okuda

Neu

Rezension zu "No Color Baby" von Waku Okuda

Heiß, heißer, No Color Baby!
KisaraNishikawavor 2 Monaten

Inhalt:
Da Mashiro schon sein Leben lang immer nur die zweite Wahl gewesen ist, oder Menschen ihn für jemanden sitzen ließen, baute er sich zwei Leben auf. Tagsüber ist er ein unnahbarer, gutaussehender, ruhiger Angestellter, doch nachts stürzt er sich so richtig ins Leben... und in die Arme von fremden Männern, denn nur so fühlt er sich gebraucht.
Doch eigentlich wünscht er sich nichts weiter, als jemanden, der ihn so akzeptiert wie er ist, vor dem er sich nicht zu verstellen braucht.

Und plötzlich wird sein gut eingependelter Alltag auf den Kopf gestellt, denn sein kleiner Bruder steht aus heiterem Himmel vor seiner Tür und spannt ihm seinen Freund aus. Außerdem kreigt er seit jener Nacht bestimmten fremden Schönling nicht mehr aus dem Kopf...

Meine Meinung:
Der Manga fing so gut an und wurde dann irgendwie immer schlimmer...Dann fing er sich wieder und dann ging wieder alles Berg ab... Dabei habe ich mich so sehr auf ihn gefreut.

Die Geschichte ans sich ist nicht schlecht, zwar eher eine 08/15-Story, aber irgendwie ist alles, was in den Band gequetscht wurde, auf einmal zu viel. Beziehungsdrama und dann noch die Machenschaften des kleinen Bruders... Weniger ist manchmal mehr... Ohne den Bruder wäre die Geschichte besser verlaufen.

Der Zeichenstil erinnert mich sehr stark an den von Chise Ogawa. Die Charaktere sind etwas grob und vereinfacht gezeichnet, dieser Stil passt aber sehr gut zu der Geschichte.

Wenigstens geben uns die unzensierten, zahlreichen heißen Szenen etwas Entschädigung.

Wer auf Boyslove steht, der eher Richtung Yaoi geht oder auf die Werke von Chise Ogawa, der mach mit diesem Manga nichts falsch.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "No Color Baby" von Waku Okuda

No Color Baby
weinlachgummivor 2 Monaten

*Kurzmeinung*

Mir hat der Manga im großen und ganzen gut gefallen. Das Cover lässt schon vermuten, dass es heiß her geht, doch war ich dann doch etwas negativ überrascht, dass es gleich in der ersten Szene schon um Sex geht. Zum Glück kam dann aber auch noch eine Story hin zu, die ich gar nicht so schlecht fand.
Mashiro denkt, er wird nur aufgrund seines tollen Aussehens begehrt, er ist einsam und versucht dies mit Sex zu kompensieren. Im Verlauf der Geschichte gibt es eine schöne Entwicklung, zu der auch seine neue Bekanntschaft beiträgt.

Es gab ein paar Szenen mit seinem kleinem Bruder die ich etwas komisch fand, im Nachhinein erklärt es sich aber etwas, trotzdem finde ich sie immer noch seltsam.

Die Zeichnungen haben mir gefallen, es gibt nicht so viel Text und dieser ist klar angeordnet, sodass ich einen guten Überblick hatte, wer was denkt / sagt.


Story 4/5
Charaktere 4/5
Zeichenstil 4/5
Herzfaktor 4/5
Erotikfaktor 4,5/5

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Worüber schreibt Waku Okuda?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks