Waldtraud Schuh Das Journal des Philippe de Vigneulles

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Journal des Philippe de Vigneulles“ von Waldtraud Schuh

Eine Übersetzung des im Metzer Altfranzösisch von Dr. Heinrich Michelant herausgegebenen "Gedenkbuches des Metzer Bürgers Philippe von Vigneulles" aus den Jahren 1471 bis 1522. Nach der Handschrift des Verfassers 1852 in der Bibliothek des Literarischen Vereins zu Stuttgart als Band 24 erschienen. Mit freundlicher Genehmigung des Verlags Anton Hiersemann. Übersetzung und Nachwort von Waldtraud und Eduard Schuh und Monika Schlinkmann. Das Journal bietet Einblicke sowohl in das Schicksal des abenteuerlustigen und hochbegabten Kaufmanns als auch in die Vielfalt städtischer und europäischer Lebensbezüge aus zeitgenössischer Sicht. Außerdem schließt das „Journal“ die zeitliche Lücke zwischen der Lebensbeschreibung des Burkhard Zink (Memmingen, 1396-1468) und dem „Buch Weinsberg“ (Hermann von Weinsberg, Köln, 1518-1598).

Stöbern in Biografie

Paula

Keine leichte Lektüre

19angelika63

Slawa und seine Frauen

"Literarischer Roadmovie!"

classique

Geisterkinder

Packend und eindringlich geschriebener Zeitzeugenbericht über die Sippenhaft der Angehörigen der Stauffenberg-Attentäter

orfe1975

Killerfrauen

ein Sachbuch, größtenteils so packend geschrieben wie ein Thriller

DanielaN

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Ich habe selten so viel bei einem Buch lachen müssen wie bei diesem hier

Curly84

Ich habe einen Traum

Ein wunderbares Buch gut geschrieben, informativ, spannend, gefühlvoll von einer starken, lebensfrohen, mutigen jungen Frau

Kinderbuchkiste

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen