Walko Hase und Holunderbär - Die verlorene Weihnachtspost

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(7)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hase und Holunderbär - Die verlorene Weihnachtspost“ von Walko

Der kleine Hase und der Holunderbär vertreiben sich das Warten auf den Weihnachtsabend mit einer Schneeballschlacht. Da fällt Ihnen plötzlich ein Brief in die Hände, der eigentlich für den Weihnachtmann bestimmt ist - und schon nimmt das Abenteuer seinen Lauf. Denn um dem kleinen Murmeltierjungen Manni zu helfen, müssen die beiden Freunde eine aufregende Reise durch den Winterwald unternehmen. Und am Ende erleben der kleine Hase und der Holunderbär ein ganz besonderes Weihnachtsfest. Unser erfolgreicher Weihnachtsband von Hase und Holunderbär - jetzt auch im Mini-Format!

Stöbern in Kinderbücher

Sophie im Narrenreich

Wunderschönes Buch für Jung und Alt

SusanneSiebert

Petronella Apfelmus

Auch dieses Herbstabenteuer ist wieder richtig spannend, magisch und witzig. Wunderschön illustriert, ein echtes Lieblingsbuch!

danielamariaursula

Die drei Magier - Das magische Labyrinth

Witziger und spannender Serien-Auftakt

anke3006

Die kleine Dame melodiert ganz wunderbar

Witzige, spannende, fantasievolle Geschichte, die Alltagsprobleme der Kinder mit einer Prise Magie vermengt. Liebenswert!

black_horse

Die kleine Hummel Bommel und die Liebe

Dies ist eine niedliche, toll illustrierte und interessante Geschichte einer kleinen Hummel, die herausfinden möchte, was Liebe ist.

Nelebooks

FAYRA - Das Herz der Phönixtochter

Magisch, spannend und fantasievoll! Erneut konnte mich Nina Blazon mit einem ihrer Bücher in ihren Bann ziehen und mich hellauf begeistern!

CorniHolmes

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • ein großes Abenteuer mit tierischen Helden

    Hase und Holunderbär - Die verlorene Weihnachtspost

    ConnyZ.

    06. December 2013 um 16:43

    Der Hase und der Holunderbär erleben in Walkos Geschichte eine abenteuerliche Reise rund um die Suche nach dem Weihachtsmann. Der kleine Manny Murmel hat einen Brief an den Weihnachtsmann geschrieben, doch anstatt an ihn fällt Hase und Holunderbär jener Brief in den Schoß – die Brieftaube war einfach zu überladen. Ein weiter Weg liegt vor ihnen, aber gemeinsam mit ihren Freunden macht die Suche doppelt Spaß. Bunt bebildert und eine unterhaltend schöne Geschichte über Freundschaft, Weihnachten und die Hilfe für andere machen dieses kleine Buch zu einem schönen vorweihnachtlichen Erlebnis.

    Mehr
  • Rezension zu "Die verlorene Weihnachtspost" von Walko

    Hase und Holunderbär - Die verlorene Weihnachtspost

    RoccosMom

    25. November 2010 um 08:56

    Weihnachten in der Hasenheide Der kleine Hase und der große Holunderbär sind gerade mitten in einer Schneeballschlacht, als ein Brief für den Weihnachtsmann durch die Luft segelt. Er fällt dem Holunderbären geradewegs auf die Nase, obwohl er gar nicht für ihn sondern für den Weihnachtsmann bestimmt war. Damit der Schreiber des Briefs, der kleine Murmeltierjunge Manni, am Weihnachtsabend nicht enttäuscht ist, wollen Hase und Holunderbär den Brief zum Weihnachtsmann bringen. Also verlassen die beiden Freunde die Hasenheide und begeben sich auf eine abenteuerliche Suche, an deren Ende ein besonderes Weihnachtsfest steht. Die verlorene Weihnachtspost ist der erste Band der beiden beliebten Kinderbuchhelden Hase und Holunderbär und verschönert die Weihnachtstage von alt und jung. Die wundervoll erzählte Geschichte besticht nicht nur durch ihre liebevolle Ausdrucksweise, sondern auch durch wunderschöne, farbenreiche Zeichnungen. Jede einzelne Seite versetzt einen beim Lesen in fröhliche Stimmung, während es überall etwas zu entdecken gibt. Nebenher werden Werte wie Zusammenhalt und Freundschaft kindgerecht vermittelt. Als Besonderheit gibt das Buch sogar zusammen mit einem Puzzle (70 Teile) in einer attraktiven Geschenkbox zu kaufen. So kann das Kind puzzeln während man die Geschichte vorliest oder man macht das Puzzle anschließend gemeinsam. Auf dem fertigen Bild kann man dann sehen wie Hase und Holunderbär in der Hasenheide Weihnachten feiern. Ein interaktives Leseabenteuer also. Zusammengefasst kann ich also nur sagen dass diese bezaubernde Bilderbuch-Geschichte mich und meinen Sohn im Sturm erobert hat. In unserem Kinderzimmer möchten wir Hase und Holunderbär auf jeden Fall nicht mehr missen. Empfehlen würde ich Die verlorene Weihnachtspost übrigens für alle ab vier Jahre bis zum Erstlesealter. Autoreninfo: Nach seiner Lehre zum Druckformenhersteller arbeitete Walko als freiberuflicher Grafiker, Illustrator, Porträtmaler sowie als Background-Maler und Produktions-Designer für Animationsfilme. Bei so viel Kreativität wundert es nicht, dass er mit seinem ersten Buch eine so liebevolle und lustige Geschichte hervorgezaubert hat. Freundschaft und Abenteuer werden bei ihm groß geschrieben. Aber auch das freundliche Miteinander soll zusammen mit einer guten Portion Spaß vermittelt werden.

    Mehr
  • Rezension zu "Die verlorene Weihnachtspost" von Walko

    Hase und Holunderbär - Die verlorene Weihnachtspost

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    13. June 2009 um 12:53

    Hase und Holunderbär scheinen ein neues Dream-Team aus dem Ars-Edition-Verlag zu sein, was mich persönlich sehr freut, da diese zwei Kinderbuchhelde wirklich etwas ganz besonderes sind. Mit schönen Zeichnungen und einer niedlichen Geschichte verzaubern und Hase und Holunderbär nicht nur ihre kleinen Leser. Und nicht nur zu Weihnachten ist dieses Buch etwas Außergewöhnliches!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks