Walko Hoch lebe Pappenburg!

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hoch lebe Pappenburg!“ von Walko

In Pappenburg ist immer was los! Onkel Jo baut eine Mondrakete und Bert und Jogi helfen mit. Als die Rakete starten soll, kann Tante Pipsi nicht mitfliegen, weil sie noch Wäsche aufhängen muss. Leider! Egal ob sich in Pappenburg königlicher Besuch ankündigt oder ob die Pappmeiers im Papphauser Weiher auf Schatzsuche gehen - in dieser Stadt kann man was erleben!

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Kniffelig, witzig und gruselig. Dieser Comic-Roman begeistert nicht nur Junior-Detektive und Lesemuffel!

danielamariaursula

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Ein wunderbares Buch über London im Jahr 1909

Alina1011

Evil Hero

Mit viel Humor und Spannung setzt die Autorin ihre Grundidee super um. Auf jeden Fall mal etwas anderes und absolut nach meinem Geschmack.

Buechersalat_de

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

WARNUNG: Scary Harry macht süchtig! Total witzig, super spannend, wunderbar schräg und einfach nur…. gut! Ein absolutes Lese-MUSS!

BookHook

Drachenstarke Abenteuergeschichten

Ein unterhaltsames Buch, zum schmunzeln und nachdenken

Chris_86

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart als Agent zwischen Nornen, Götter und Helden, witzig, actiongeladen, pfiffig und spannend bis zur letzten Seite

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Hoch lebe Pappenburg!" von Walko

    Hoch lebe Pappenburg!
    RoccosMom

    RoccosMom

    25. May 2011 um 10:35

    „Pappenburg, das ist ein Ort, da gibt’s Klamauk in einem fort – dort tut ein jeder, was er mag, als wäre Sonntag jeden Tag. Hier hat man keine Eile Und niemals Langeweile!“ In Pappenburg ist immer was los! Onkel Jo baut eine Mondrakete und Bert soll Jogi helfen. Als die Rakete starten soll, kann Tante Pipsi nicht mitfliegen, weil sie noch Wäsche aufhängen muss. Leider! Egal ob sich in Pappenburg königlicher Besuch ankündigt oder ob die Pappmeiers im Pappburger Weiher auf Schatzsuche gehen – in dieser Stadt kann man was erleben! DIE PAPPENBURGER. HOCH LEBE PAPPENBURG ist der Auftaktband zu einer neuen Kinderbuchserie von Walko. Dieses Buch beinhaltet leider jedoch keine große Geschichte, wie man es von den AMIGOS oder dem HASEN UND DEM HOLUNDERBÄR gewohnt ist, sondern ist in viele kleine, eigenständige Geschichten aufgeteilt. Insgesamt sind es in diesem Band folgende 11: -Die Mondreise -Der König kommt -Blind über Nacht -Die Zeitmaschine -Der große Preis von Pappenburg -Onkel Jos Versehen -Onkel Jos neuer Beruf -Pappland -Der große Maler -Auf Schatzsuche -Der Flugzeugabsturz Da die Geschichten recht kurz sind, eignen sie sich nicht nur für Erstleser, sondern meines Erachtens auch schon für dreijährige zum Vorlesen. Der einfach verständliche Text, in kindgerechter Sprache, lässt mit seinen unbeschwerten Ideen die Kinderherzen höher schlagen. Wie das Cover schon zeigt, handelt es sich bei den Pappmeiers, die übrigens am Pappelmusenweg wohnen, um eine liebenswerte Mäusefamilie. Die kleinen, reizenden Mäuse sind ziemlich vermenschlicht und können sogar telefonieren und simsen. Außerdem wohnen diese modernen Mäuse nicht mehr in dem altbekannten Schuh, sondern in einem Papphaus. Einfach süß! Bei den wunderschönen und lustigen Zeichnungen bekommt man auch direkt Lust auf einen großen Karton, aus dem man eine Rakete oder Zeitmaschine bauen kann. Jede einzelne Seite gibt einem das Gefühl mit viel Liebe gestalte zu sein. Zudem gibt es überall etwas zu entdecken. DIE PAPPENBURGER ist ein wirklich wundervolles Kinderbuch, mit dem man nichts verkehrt machen kann. Meine Altersempfehlung weicht allerdings etwas vom Verlag ab, da ich dieses Buch für 4-7jährige anbieten würde.

    Mehr
  • Rezension zu "Hoch lebe Pappenburg!" von Walko

    Hoch lebe Pappenburg!
    baronessa

    baronessa

    10. May 2011 um 12:56

    Klappentext: In Pappenburg ist immer was los! Onkel Jo baut eine Mondrakete und Bert und Jogi helfen mit. Als die Rakete starten soll, kann Tante Pipsi nicht mitfliegen, weil sie noch Wäsche aufhängen muss. Leider! Egal ob sich in Pappenburg königlicher Besuch ankündigt oder ob die Pappmeiers im Pappburger Weiher auf Schatzsuche gehen – in dieser Stadt kann man was erleben! Meine Meinung: In diesem Buch befinden sich abgeschlossene Kurzgeschichten, in denen Mäuse eine Rolle spielen. Die kleinen Mäuse (Onkel Jo, Tante Pipsi, Bert oder Robi) haben so allerhand Ideen, die sie auch versuchen umzusetzen, was natürlich nicht so gelingt, wie sie sich das vorstellen. Das Buch ist lustig mit vielen bunten Zeichnungen illustriert, die auch haargenau zu der Geschichte oder auch den Zeilen passen. Eine bunte Mischung zum schmunzeln. Sehr ansprechend und lustig das Cover. Eignet sich gut zum vorlesen oder auch zum selber lesen für Grundschüler. Fazit: Kann ich für Kinder sehr empfehlen. Ich habe das Buch einigen Kindern der 1. Klasse vorgelesen, denen es sehr gefallen hat. Gleichzeitig haben die Kinder aber auch abwechselnd seitenweise selbst vorgelesen. Die Schrift ist gut lesbar und der Text nicht schwierig.

    Mehr