Wallace Stegner

(34)

Lovelybooks Bewertung

  • 56 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 11 Rezensionen
(18)
(10)
(5)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

Zeit der Geborgenheit

Bei diesen Partnern bestellen:

Vor der Stille der Sturm

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Nacht des Kiebitz

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Lachen eines Sommers

Bei diesen Partnern bestellen:

Keiner bleibt allein

Bei diesen Partnern bestellen:

Wat behouden blijft / druk 1

Bei diesen Partnern bestellen:

All the Little Live Things

Bei diesen Partnern bestellen:

Recapitulation

Bei diesen Partnern bestellen:

Collected Stories

Bei diesen Partnern bestellen:

Wolf Willow

Bei diesen Partnern bestellen:

A Shooting Star

Bei diesen Partnern bestellen:

The Big Rock Candy Mountain

Bei diesen Partnern bestellen:

The Spectator Bird

Bei diesen Partnern bestellen:

Tage wie Honig

Bei diesen Partnern bestellen:

Crossing to Safety

Bei diesen Partnern bestellen:

To a Young Writer

Bei diesen Partnern bestellen:

Tage wie Honig - Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Jeder Stern auf seiner Bahn

Bei diesen Partnern bestellen:

Angle of Repose

Bei diesen Partnern bestellen:

American Places

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Vor der Stille der Sturm" von Wallace Stegner

    Vor der Stille der Sturm

    radieschen

    14. May 2012 um 21:08 Rezension zu "Vor der Stille der Sturm" von Wallace Stegner

    Ich möchte gerne ein Zitat aus diesem eindrucksvollen Werk hervorheben: "Öffne dich, liefere dich aus, streif deine Haut ab. Lass deine Knochen tanzen." Und genauso so erging es mir, es hat mich tief bewegt.

  • Rezension zu "Die Nacht des Kiebitz" von Wallace Stegner

    Die Nacht des Kiebitz

    sumsidie

    27. January 2012 um 11:23 Rezension zu "Die Nacht des Kiebitz" von Wallace Stegner

    "Es bedeutet schon etwas - und es kann alles bedeuten - einen Mitvogel gefunden zu haben, mit dem man in den Dachbalken sitzen kann, während unten gezecht, geprahlt, rezitiert und gestritten wird; einen Mitvogel, für den man sorgen kann, dem man Körner und Raupen bringen kann, der dir die Wunden salbt und die zerzausten Federn richtet und dich tröstet, wenn du zufällig in etwas hineingeflogen bist, was zu viel für dich war."

  • Rezension zu "Vor der Stille der Sturm" von Wallace Stegner

    Vor der Stille der Sturm

    lokoschade

    05. January 2012 um 16:14 Rezension zu "Vor der Stille der Sturm" von Wallace Stegner

    •Taschenbuch: 360 Seiten •Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. Dezember 2011) •Sprache: Deutsch •ISBN-13: 978-3423248983 •Originaltitel: All The Little Live Things (Doubleday Company, Inc., New York 1967) Mein Leseeindruck: Joe, der Ich-Erzähler, und seine Frau Ruth ziehen sich von der elitären amerikanischen Ostküste zurück um in Kalifornien ihren wohlverdienten Ruhestand zu genießen. Auf ihrem großen Grundstück praktizieren sie ein einfaches Leben, gärtnern, wandern und erfreuen sich an der Natur. Zwei Jahre lang geht das ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Nacht des Kiebitz" von Wallace Stegner

    Die Nacht des Kiebitz

    AnnaChi

    13. August 2011 um 09:32 Rezension zu "Die Nacht des Kiebitz" von Wallace Stegner

    Eine Studie über eine Ehe - klingt langweilig, ist aber teilweise spannend wie ein guter Thriller. Ein 70jähriger Mann, ehemaliger Literaturagent, stoisch den Beschwernissen des Alters und den Gewohnheiten einer langjährigen Ehe gegenüber, erinnert sich an eine jahrzehntelang zurückliegende Reise nach Dänemark und ihre Ereignisse, die vieles in Frage stellten ... Eine raffiniert komponierte Geschichte, geschrieben mit feiner Ironie, sprachlich großartig und herzergreifend.

  • Rezension zu "Die Nacht des Kiebitz" von Wallace Stegner

    Die Nacht des Kiebitz

    emeraldeye

    21. December 2010 um 16:26 Rezension zu "Die Nacht des Kiebitz" von Wallace Stegner

    Joe Allston ist siebzig Jahre alt, Literaturagent im Ruhestand und hat sich mehr oder weniger vom Leben zurückgezogen. Er ist mit seiner Frau in einen wenig spektakulären Teil von Kalifornien gezogen und verbringt seine Tage damit, so zu tun, als würde er endlich einen eigenen Roman schreiben. Ruth, die sich mit seinem Gleichmut nicht abfinden will, hat ihn dazu gedrängt. Und so verschwindet er jeden Morgen in sein "Atelier", schließt die Tür hinter sich und schaut für ein paar Stunden den Vögeln draußen vor seinem Fenster zu, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Nacht des Kiebitz" von Wallace Stegner

    Die Nacht des Kiebitz

    Clari

    29. May 2010 um 01:30 Rezension zu "Die Nacht des Kiebitz" von Wallace Stegner

    Subtile Ehegeschichte und Rückschau auf ein langes Leben. Das Alter bedeutet nicht für jeden nur Spaß und Freude! Da gibt es die kleinen Wehwehchen überall, und der Körper will nicht mehr so wie einst. Wallace Stegner weiß lebendig davon zu berichten. Sein alter ego ist Joe Allston, ein pensionierter 69 jähriger Literaturagent, der mit seiner Frau Ruth den Lebensabend im geruhsamen Kalifornien verbringt. Er führte alle die Jahre eine gute Ehe mit ihr und ist seiner Frau stets treu gewesen. Ein kleines Geheimnis blieb lange ...

    Mehr
  • Rezension zu "Zeit der Geborgenheit" von Wallace Stegner

    Zeit der Geborgenheit

    lokoschade

    06. October 2009 um 17:41 Rezension zu "Zeit der Geborgenheit" von Wallace Stegner

    Eine ganz unaufgeregte Ehegeschichte, ohne Skandale, Seitensprünge und dergleichen. Und trotzdem oder gerade deswegen wunderschön zu lesen.

  • Rezension zu "Zeit der Geborgenheit" von Wallace Stegner

    Zeit der Geborgenheit

    HeikeG

    29. August 2009 um 19:49 Rezension zu "Zeit der Geborgenheit" von Wallace Stegner

    Totentanz oder Auf der Suche nach der "verlorenen" Zeit . "Du hast doch eine Menge Bücher geschrieben, Larry. Aber eins schreit noch danach, geschrieben zu werden. / - Man kann nicht über seine Freunde schreiben. (...) Was du in den Büchern findest, sind keine Menschen, sondern Konstrukte. Ob Roman oder Biografie, das ist kein Unterschied, Ich könnte den echten Sid und die echte Charity nicht beschreiben geschweige denn erklären, und wenn ich sie erfinden würde, wäre das eine Verfälschung von etwas, was ich nicht verfälschen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Zeit der Geborgenheit" von Wallace Stegner

    Zeit der Geborgenheit

    Boris

    01. August 2009 um 10:37 Rezension zu "Zeit der Geborgenheit" von Wallace Stegner

    Ich mag die vier Hauptcharaktere nicht! So kultiviert, so freundlich. Natürlich thematisiert Wallace Stegner dieses Problem des Romans - er ist ja auch ein kluger, kultivierter Autor - entgeht aber trotzdem nicht der Gefahr (mich!) zu langweilen. Es gibt Krankheit und Tod, aber auch das muß "richtig" gemacht werden, um mit Charity Lang zu sprechen. Der widerlichsten Figur des Romans. Immer ein Gedichtzitat eines Klassikers auf den Lippen gehen die beiden lebenslang befreundeten Paare ihren Lebensweg zwischen Universität, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Zeit der Geborgenheit" von Wallace Stegner

    Zeit der Geborgenheit

    goldfisch

    02. June 2009 um 10:17 Rezension zu "Zeit der Geborgenheit" von Wallace Stegner

    Das ist eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe. Es kommt so still daher,ohne Gewalt und Glitzerwelt. Sally und Larry Morgan besuchen ihre Freunde,das Ehepaar Sid und Charity. Charity liegt im Sterben und der Erzähler, Larry, hält Rückschau auf das Leben, beider Paare. Er tut das sanft,kritisch,liebevoll und auch humorvoll. Er beschreibt die Zeit,in der sich die Paare kennengelernt haben und beschreibt nebenbei auch die Jahre der Wirtschaftskrise und der Armut. Er schreibt über Stundes des Glücks und kleine Streitereien. ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks