Walle Sayer Zusammenkunft

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zusammenkunft“ von Walle Sayer

Wenn Walle Sayer erzählt, dann werden die Übergänge zwischen Prosa und Poesie fließend. Ganz gleich, worüber er schreibt, es geht ihm um den einen poetischen Augenblick, in dem alles aufgehoben ist, um den er seinen Erzählkreis ziehen kann. Schreibend findet er sich weniger im Neuen, Spektakulären, noch nie Gesagten, sondern er steht an, das Besondere am Alltäglichen zu entdecken, Altbekanntes, Randständiges, Gewesenes so wahrzunehmen, als sähe er es immer wieder zum ersten Mal. Der Ausschnitt, das Fragment, die Eingrenzung: bei ihm wird es zu einem selbstgezogenen Kreis, zum Brennpunkt, zum Fokus, durch den hindurch er genauer und schärfer, aber auch nachhaltiger und milder sehen kann auf all das, was uns umgibt und umgab.

Stöbern in Gedichte & Drama

Quarter Life Poetry

Lustige Erzählungen und nette Unterhaltung! Tiefgründigkeit hat gefehlt.

Bambisusuu

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

Frühlingsregen

Eine psychedelische Reise in die Welt des Magischen. Aufgefangen durch die surreale Tradition.

Fritz_Nitzsch

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Ein Buch für alle, die Gedichte mögen, die ins Herz schneiden und doch mal was anderes wollen. Furchtbar realistisch und schön zugleich.

EnysBooks

Südwind

Zügiger und trotzdem intensiver Einblick in hochwertige Arbeiten diverser Haiku-Schreiberinnen und -Schreiber

Jezebelle

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Zusammenkunft" von Walle Sayer

    Zusammenkunft

    The iron butterfly

    16. December 2011 um 23:59

    Walle Sayer hat für mich die außergewöhnliche Begabung mit immenser Sprachempfindsamkeit, tiefer Empathie und einem detailierten Erinnerungsvermögen Prosaminiaturen zu verfassen, die das Stimmungsbarometer auf der vollen Skala durchlaufen und in meinem Kopf so manches Kurzfilmchen produzieren. Von melancholisch wie "Die Knüpftechnik der Mitternacht" oder die so ernüchternd realistischen und teilnahmsvollen "Menschenbilder" bis hin zum witzig einfallsreichen "Aus dem Fundus der Ausreden". In "Zusammenkunft - Ein Erzählgeflecht" kann man in Bekanntem schwelgen und Neues entdecken. Verflochten wurden kleine Kunstwerke aus der Feder von Sayer zu einem griffigen Handbuch der Menschlichkeit. Ich habe selten Prosa gelesen, die so nah am Leben ist und doch nicht polarisiert. Sayer verfügt über eine glasklare Sicht auf Menschen, Dinge und Alltäglichkeiten. Eine feinfühlige Sicht, die sich unter die Oberflächen wagt, die den Leser auf das Wesentliche aufmerksam machen kann. Besondere Leckerlis sind die schwäbischen Mundartstückchen, die er immer mal wieder einstreut. Walle Sayer, immer wieder gerne!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks