Walt Disney Lustiges Taschenbuch Nr. 479: Führerschein

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lustiges Taschenbuch Nr. 479: Führerschein“ von Walt Disney

Führerschein In Ausgabe 479 des Lustigen Taschenbuchs ist bremsen verboten! Mein Lieblingsvetter hat eindeutig den Schnabel voll. Nahezu ganz Entenhausen amüsiert sich auf seine Kosten, und das bloß wegen seines Führerscheinfotos. Die Lösung: Ein neues muss her. Leichter gesagt als getan – zumindest, wenn einem jemand dazwischenfunkt! Wo wir gerade bei Redewendungen sind, folgende kennt doch nun wirklich jedes Kind: Schlafende Monster weckt man nicht! Das trifft aber anscheinend nicht auf eine Gruppe ambitionierter Archäologen zu. Die sorgen durch einen ihrer Meinung nach sensationell tollen, meiner Meinung nach sensationell waghalsigen Fund dafür, dass Donald und ich uns unter dem Deckmantel der O.M.A. bei kuriosen Kapuzenmännern einschleichen müssen, um dem wohl zerstörerischsten Ungeheuer aller Zeiten denSaft abzudrehen. Wie man einen übernatürlichen Energiestrom eines spirituellen Zentrums lahmlegt? Einmal umblättern bitte! 13 abgefahrene Geschichten auf der Überholspur! Dieser Titel wird im sog. Fixed-Layout-Format angeboten und ist daher nur auf Geräten und Leseprogrammen nutzbar, die die Darstellung von Fixed-Layout-eBooks im epub- oder mobi/KF8-Format unterstützen. Wir empfehlen in jedem Fall die Darstellung auf Tablets und anderen Geräten mit Farbbildschirm

Wirklich schöne Geschichten dabei. Der große Knaller fehlt aber weiterhin.

— Buchgespenst
Buchgespenst
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wieder ein Spaß aus Entenhausen

    Lustiges Taschenbuch Nr. 479: Führerschein
    Buchgespenst

    Buchgespenst

    25. June 2016 um 08:33

    Donalds Führerscheinfoto macht ihm viel zu schaffen. Jeder lacht sich darüber kaputt. So macht er sich auf, ein neues Foto zu erstellen. Doch sein sprichwörtliches Pech und ein Saboteur setzen alles daran, ihm Steine in den Weg zu legen. Für die Geheimorganisation O.M.A, müssen sich Donald und Dussel einer alten Bedrohung stellen und auch Phantomias steht vor einer ungewöhnlichen Herausforderung. Währenddessen sind Micky und Minnie dem geheimnisvollen Verschwinden einer Königsfamilie auf der Spur. Entenhausen benötigt eine Menge Geld, um notwendige Sanierungsmaßnahmen zu finanzieren, doch ob es ihnen gelingen wird, vom Knauser Dagobert die notwendige Summe zu erhalten? Für den dicken Franz steht sein Job auf dem Spiel. Während Oma Dorette unterwegs ist, muss er den Hof bewachen, da eine Einbruchsserie die Gegend unsicher macht. Aber ein Schläfchen in Ehren… Gustav versucht sich als Golfprofi und Fortuna hilft ihm auf ungewöhnliche Art und Weise. Zu guter Letzt versucht Gundel noch mal ihr Glück bei Dagobert und verliert dabei ihr Gedächtnis. Eine Menge erstaunlich abwechslungsreicher Geschichten mit teils ungewöhnlichem Inhalt machen dieses Buch zu einer vergnüglichen Lektüre. Nicht oft erhalten Gustav und Franz eine eigenständige Geschichte. Als Hauptfigur hat Gustav einen ganz eigenen Charme und Witz statt seiner sonst oft nervigen Arroganz. Die O.M.A.-Geschichten sagen mir allerdings immer noch nicht zu. Ich mochte sie von Anfang an nicht sonderlich, zumal ich auch kein großer Freund von Dussel bin. Im LTB gibt es eigentlich genug Superhelden. Supergoof zum Beispiel hat viel zu selten einen Auftritt und auch die Gamma-Geschichten vermisse ich schmerzlich. Und waren Micky und Goofy nicht auch intergalaktische Geheimagenten? Ich meine mich an solche Geschichten zu erinnern und die waren gut! Alles in allem: ein schönes Lustiges Taschenbuch, das sich gut wegschmökern lässt. Entenhausen ist Urlaub vom Alltag.

    Mehr