Walt Disney Walt Disneys Lustiges Taschenbuch LTB 41 - Jetzt kommt Phantomias

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Walt Disneys Lustiges Taschenbuch LTB 41 - Jetzt kommt Phantomias“ von Walt Disney

Der Kickoff: Marvel meets Mickymouse, oder vielleicht besser: Donald goes DC Comics. War eine super Idee im Entenhausen-Universum!

— paulsbooks
paulsbooks
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • So fing es an - Gelungene Verschmelzung mit dem Superheldengenre

    Walt Disneys Lustiges Taschenbuch LTB 41 - Jetzt kommt Phantomias
    paulsbooks

    paulsbooks

    06. October 2016 um 10:39

    Das hier gezeigte Cover ist bereits die dritte Neuauflage des heute legendären LTB 41 von 1976, "Donald mal ganz anders". Die Titeländerung trägt der Tatsache Rechnung, dass der geneigte Leser heute natürlich Phantomias kennt, damals jedoch war die Verwandlung von Donald in den "dunklen Rächer" eine Sensation im Ehapa-Universum, weshalb der Name im Titel noch nicht auftauchte. Eine sehr gelungene Sensation!Da hatte sich nämlich jemand tatsächlich einmal die Mühe gemacht, eine wirklich spannende Rahmenhandlung zu schaffen, um diese neue Seite des doch recht abgedroschenen Charakters Donald Duck zu präsentieren. Eine unverhoffte Erbschaft, eine geheimnisvolle Ruinenvilla - und plötzlich fällt dem Onkel von Tick, Trick und Track ein Tagebuch des längst verblichenen Vorbesitzers in die Hände. Fasziniert bemerkt Donald, wie dessen Geschichte von ihm Besitz ergreift und ihn nach und nach eine unheimlich-schöne Verwandlung durchleben lässt. Eh man sichs versieht, wird aus dem All-time-Loser eine Art Batduck, der auf witzige und schlagfertige Weise nicht nur die Autoritäten narrt, sondern auch mit Unterstützung des Superhirns Daniel Düsentrieb einigen von dessen Erfindungen zum Einsatz verhilft, diese auch in seinen 313 einbaut und schließlich durch geschicktes Taktieren seinen lästigen Nebenbuhler Gustav Gans aussticht und seinen übermächtigen Onkel Dagobert endlich einmal alt aussehen lässt. (Ebenso alt und platt sehen übrigens leider die Storylines der moderneren LTBs mit Phantomias gegenüber diesem Meisterwerk seines Genres aus.)Ja, das war eine echte Revolution. Es hat schon seinen Grund, warum ich dieses LTB als erstes erinnere, wenn es um diese ewige Serie geht, und auch heute gern wieder (natürlich in Erstauflage) lese - und durchaus auch mal "vorlese"!

    Mehr
    • 5