Neuer Beitrag

gabauer

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Mir ist leider ein unglaublicher Fauxpas passiert und dafür entschuldige ich mich in aller Form. Ich hab mangels Wissens die Leserunde falsch angefangen und möchte dich bitten, dich in die neue Leserunde einzutragen.

Autor: Walter Bachmeier
Buch: Mord in der Schickeria - Gründlich ermittelt

melanie1984

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ich weiß zwar nicht welcher Fehler passiert ist, aber nur dadurch bin ich auf diese Leserunde aufmerksam geworden ;-).

Ich liebe Regionalkrimis und möchte unbedingt mitlesen, weil er in meiner Heimat spielt...

melanie1984

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen
@gabauer

Hat alles super geklappt. Vielen Dank!

Beiträge danach
124 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

schafswolke

vor 1 Jahr

Wie findest du die Protagonisten?

gabauer schreibt:
und hier: https://www.amazon.de/gp/bestsellers/books/1024302/ref=pd_zg_hrsr_b_1_4_last auch bei den Cosy-E-Books ist er als Bestseller zu finden.

Ich muss ja sagen, die Kategorie "Klettern" überzeugt mich bei einem Krimi ja nicht wirklich. Sorry.

gabauer

vor 1 Jahr

Wie findest du die Protagonisten?
Beitrag einblenden
@schafswolke

Ich versuchs mal mit Zitaten:
Ich möchte nur kurz auf die genannten Stellen eingehen. Zum Beispiel die Hepatitis: Zitat: „Bei der Hepatitis C (Leberentzündung Typ C) handelt es sich um eine Infektion mit dem Hepatitis-C-Virus. Sie wird vorwiegend über Blutkontakte übertragen. Eine Hepatitis-C-Infektion verläuft meist ohne Beschwerden (asymptomatisch), geht aber häufig in einen chronischen Verlauf über. Dann kann es zu Spätfolgen wie Leberzirrhose und Leberkrebs kommen.“ Zitatende. Wer da keine Panik bekommt, vor allem wenn er Kinder hat, muss schon sehr abgebrüht sein.
Was die Eigenwilligkeit Tinas betrifft, darf man neugierig auf den zweiten Band sein, der am 14.10.2016 erscheint. Tina kann es sich erlauben, eigenständig zu befördern und zu suspendieren, da sie ein besonderes Verhältnis zu ihrem Vorgesetzten hat (Was m. E. auch erwähnt wird.) dieses Verhältnis ergibt sich aus einer früheren Zeit.
Zum Missbrauch von Patientinen bitt eich folgenden Artikel zu lesen: http://de.cchr.org/cchr-reports/psychiatric-rape/introduction.html
Zitat: „Und das sie dann zum Schluß noch (innerhalb von einem Tag!) ihre Liebe zu Bärbele entdeckt, war dann auch etwas viel.“ Zitatende -
Warum nicht?

Zitat von: http://www.rosekids.de/coming-out/bin-ich-andersrum/
Wie man selbst merkt das man wirklich auf’s gleiche Geschlecht steht – also jedenfalls nicht Heterosexuell im klassischen Sinne ist, lässt sich aber dennoch nicht immer so einfach beantworten, wie man vielleicht denken könnte. Denn manchmal driften sexuelle und emotionale Wünsche, Gefühle und Bedürnisse stark auseinander. Aus den verschiedensten Gründen. Oder jemand endeckt plötzlich Seiten an sich, die er vorher selbst nicht kannte und weiß nicht wie er damit umgehen soll. Dann kann es sehr lange – in manchen Fällen Jahre – dauern bis man sich selbst eingesteht, auf andere Männer bzw. Frauen zu stehen und sich sagt: „ich bin schwul“, „ich bin lesbisch“ („inneres Coming Out“) und bis man vor anderen dazu stehen kann („äußeres Coming Out“).

Zitat: „Große Liebe mit Sigi. Dann plötzlich alles vorbei.“ Zitatende
Ein Wunder? Wenn man bedenkt, was der für Böcke geschossen hat?

„Neue Gefühle für Günter oder doch nicht?“ – Gute Freunde kann man auch nach einer Scheidung sein.

Zitat: „Die Klinik wirkt eh wie ein Irrenhaus.“ Zitatende - Ist es doch letztendlich auch. Selbst wenn der Professor sagt, dass es keines wäre sondern geführt wird, wie ein Hotel.

Trotzdem und vielleicht grade deswegen Herzlichen Dank für diese Rezi. Ich werde dies in meinen nächsten Folgen sicherlich beachten. Eigentlich hab ich das ja schon, da einige andere ähnlicher Meinung sind. Also - wie gesagt - geschrieben: Am 14.10.2016 kommt der nächste Gründlich-Krimi Titel: "Mord an der Salzach - Gründlich ermittelt" Auch dieser wird wieder hier vorgestellt. Ich hoffe schon jetzt auf rege Teilnahme.

1 Foto

Tulpe29

vor 12 Monaten

Wie findest du die Protagonisten?
Beitrag einblenden

Ich finde Tina für eine Kommissarin etwas zu hysterisch , gerade die Sache mit der Hepatitis. Sonst sind die Charaktere gut gelungen, finde ich.

schafswolke

vor 12 Monaten

Wie findest du die Protagonisten?
Beitrag einblenden
@gabauer

Ich kenne einige mit Hepatitis. Natürlich darf man sich Sorgen machen, aber im Fall von Tina ist mir alles zu extrem.
Auch die anderen Punkte kenne ich, größtenteils durch das eigene Umfeld. Was ich nur damit sagen möchte, wir begleitetn Tina nur ein paar Tage und da ist mir das alles zu viel und zu extrem, dass würde doch auch für 5 Bände reichen.

schafswolke

vor 11 Monaten

Hier meine Rezi: https://www.lovelybooks.de/autor/Walter-Bachmeier/Mord-in-der-Schickeria-Gr%C3%BCndlich-ermittelt-1258868882-w/rezension/1351108312/1351109882/

Trotzdem Danke für die Chance auf das Buch

fredhel

vor 11 Monaten

Ich sag auch danke für das Buch. Leider war mir das zuviel Durcheinander in der Handlung.
https://www.lovelybooks.de/autor/Walter-Bachmeier/Mord-in-der-Schickeria-Gr%C3%BCndlich-ermittelt-1258868882-w/rezension/1353338057/

Louisette

vor 11 Monaten

Wie findest du die Protagonisten?

Danke für das Buch, ich fand es unterhaltsam.

Hier meine Rezi:https://www.lovelybooks.de/autor/Walter-Bachmeier/Mord-in-der-Schickeria-Gr%C3%BCndlich-ermittelt-1258868882-w/rezension/1357228911/

Liebe Grüße und noch viel Erfolg mit dem Schreiben!

Neuer Beitrag