Walter Ernsting Clark Darltons Gästebuch. Die ersten Jahre der Science Fiction in Deutschland

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Clark Darltons Gästebuch. Die ersten Jahre der Science Fiction in Deutschland“ von Walter Ernsting

Von 1956 an führte Walter Ernsting sein Gästebuch, das er auch des öfteren mit auf Cons und Festivals nahm. Alles, was in der damaligen Science-Fiction-Szene Rang und Namen hatte, hat sich hier verewigt. Manche haben sich mit Grussworten eingetragen, andere mit Conberichten, Gedichten, Illustrationen, Genealogien, usw. Das in A4 gehaltene Buch bildet im oberen Teil das Gästebuch im Faksimile ab, darunter folgt ein Transskript der handschriftlichen und daher meist nur schwer zu lesenden Texte, und unten wird es von einem Kommentar Walter Ernstings abgeschlossen. Die Entwicklung der Science Fiction in Deutschland nach 1945 ist undenkbar ohne Walter Ernsting. Als "Clark Darlton" ist er einer grossen Lesergemeinde fast zur Kultfigur geworden. Gastfreundlich wie W.E. immer war, hat er im Laufe seines SF-Lebens ungezählte Gäste empfangen, bewirtet und schliesslich zufrieden nach hause geschickt – die meisten sind wiedergekommen. So ist denn auch sein Gästebuch, das er insbesondere in den ersten Jahren der Entwicklung liebevoll gepflegt hat, geradezu ein kulturhistorisches Dokument der Unterhaltungsliteratur in unserem Land. Ein ,Muss’ nicht nur für diejenigen, die sich darin verewigen durften, sondern auch für diejenigen, die heute in der Rückschau ein wenig teilhaben wollen an jener Aufbruchstimmung in Sachen Science Fiction und Weltraumfahrt, die jene Jahre geprägt hat.

Stöbern in Sachbuch

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein wertvolles Buch, das jeder lesen sollte. Es ist gesellschaftskritisch, hochaktuell und verweist auf sehr gute Sekundärliteratur.

Shimona

Leben lernen - ein Leben lang

Ein Buch für die Ewigkeit, da es nie an Aktualität verlieren wird. Ein Muss für jedes Bücherregal.

Nane_M

Couchsurfing in Russland

Leider konnte mich das Buch nicht so sehr wie "Couchsurfing im Iran" überzeugen, da es einfach zu oberflächlich war.

libreevet

Rattatatam, mein Herz

Jeder hat Angst und jeder von uns wird sich zwischen den Seiten finden. Einige nur in 1%, andere nah an den 100%. Offen & ungeschönt gut.

Binea_Literatwo

Federleicht - Die kreative Schreibwerkstatt

sehr kompakt für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

Engel1974

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks