Walter Hain

 1 Sterne bei 1 Bewertungen
Autor von S.A.E.T.I., Das Marsgesicht und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Walter Hain

S.A.E.T.I.

S.A.E.T.I.

 (1)
Erschienen am 15.02.2016
Marsphänomene

Marsphänomene

 (0)
Erschienen am 12.09.2013
Astronomische Weihnacht

Astronomische Weihnacht

 (0)
Erschienen am 03.11.2017
Pyramiden in China

Pyramiden in China

 (0)
Erschienen am 14.12.2011
Das Marsgesicht

Das Marsgesicht

 (0)
Erschienen am 05.04.2013

Neue Rezensionen zu Walter Hain

Neu
E

Rezension zu "S.A.E.T.I." von Walter Hain

Fatale Irrwege des Autors...
Exonikvor 5 Jahren

W. Hain hat hier ein „Machwerk“ zusammengeschwurbelt, welches auf seinem unrühmlichen Buch „Irrwege der Geschichte“ aus den 80er Jahren fußt...

W. Hain hat seine Phrasen über Jahre hinweg im Internet verbreitet und andere Autoren verunglimpft, falsch interpretiert, hier einige Beispiele dazu:

Die Nazca Linien beschrieben von dem weltweit bekannten Sachbuchautor, Erich von Däniken will W. Hain zu Landebahnen machen und diese Interpretation Herrn von Däniken zuschreiben, obwohl Erich von Däniken das nie so behauptet hat! Das ist schlichtweg eine Falschbehauptung!

Weiter geht W. Hain auf die Ezechiel Offenbarung und insbesondere auf die Interpretation diesbezüglich von dem NASA Ingenieur J.F. Blumrich in seinem Buch, „Da tat sich der Himmel auf“.

Hier versucht W. Hain diesem Ingenieur das „Rad in Rad“ als nicht funktionierende Fehlkonstruktion in die Schuhe zu schieben, weil W. Hain keine technischen Zeichnungen lesen kann (sic!), dabei werden solche Räder seit Jahrzehnten in verschiedenen Varianten und Größen im Transportwesen erfolgreich eingesetzt! (sic!)

Abgesehen davon sind W. Hains „Berechnungen“ zu diesem Thema völlig falsch!


Man kann in diesem Zusammenhang ein altes Sprichwort zitieren:

„Schuster bleib bei deinen Leisten.“

Viele „Literaturquellen“ des W. Hain fußen auf Zeitungsartikeln, Schwurbelliteratur und und Wikipedia (sic!), hier einige Beispiele:

spiegel.de, Umschau, Hör zu, Contra - Zeitschrift gegen Aberglauben und Pseudowissenschaft, Walter, Werner: UFOs. Die Wahrheit (sic!), CENAP-Report (sic!), Kurier, Magazin 2000, Kronen Zeitung, etc....

Da kann man nur noch mit dem Kopf schütteln!

W. Hain, der Erfinder des „Marsgesichts“, welches sich von Anfang an als „Fatamorgana“, als simple optische Täuschung erwiesen hat, der sein Buch diesbezüglich immer noch vertreibt, W. Hain, der in Jesus Christus einen Astronauten sehen möchte, schwurbelt hier unzumutbare Phrasen; verunglimpft diverse Autoren und tut so, als er alles begriffen hätte... Er hat leider nichts begriffen!

Dieses Buch sollte, wenn überhaupt, von erfahrenen Lesern gelesen werden, Leuten also, die sich in dieser Materie bestens auskennen, davon gibt es leider nur wenige...

Wenn NEGATIVE Bewertungssterne möglich wären, dann würde ich mindestens fünf solche vergeben.

P.S. Dieses „Machwerk“ ist Übrigens als PDF-Datei unter dem gleichen Titel im Internet einsehbar, sofern nicht zwischenzeitlich vom Autor gelöscht...

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks