Walter Jens , Inge Jens Frau Thomas Mann

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Frau Thomas Mann“ von Walter Jens

Katia Mann ist eine Legende. Jeder Leser der Werke Thomas Manns kennt sie: Eine der Figuren im Reich des Zauberers, seine engste Vertraute, die Mutter seiner Kinder. Aber wer war sie wirklich? Mit zum Teil erstmals veröffentlichten Briefen und Dokumenten zeichnen Inge und Walter Jens ein detailliertes Porträt von Katharina Pringsheim, der gebildeten Frau aus reichem Münchner Hause. Sie beschreiben ihr Leben mit Katias eigenen Worten, mit den Worten einer herausragenden Frau, die das Zentrum des Mann'schen Universums bildete.

Stöbern in Biografie

Farbenblind

Gutgeschrieben, interessant und immer wieder lustig!

strickleserl

Das letzte Zeichen unserer Liebe

Drama mit viel Emotionen

hexegila

Der Schatzsucher

Eine interessante Lektüre mit viel Passion und Persönlichkeit, die zeigt, dass vieles Altes zu schade für die Resterampe ist.

seschat

Andrea – Briefe aus dem Himmel

Ein emotionales Buch über den viel zu frühen Tod einer jungen Mutter

gst

Ein deutsches Mädchen

Geboren in einer Neonazi-Familie, heute Erzieherin in einer Kita. Informativ erzählt.

Buchliese

Die Magnolienfrau

Eine ungewöhnliche Lebensgeschichte, die von der Suche nach Freiheit und einer großen Liebe erzählt

EvelynM

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Frau Thomas Mann" von Walter Jens

    Frau Thomas Mann

    HeikeG

    18. April 2007 um 19:00

    Sie hat ihm ihr Leben gewidmet Thomas Mann sagte einmal über seine Frau Katia: "Wo immer Menschen meiner gedenken, wird ihrer gedacht sein." Wie die Frau an der Seite des schwermütigen, unpraktischen, egozentrischen Schriftstellers lebte, dachte, agierte und die Familie zusammenhielt - das schildert die Biografie über die treueste aller Dichtergattinnen von Inge und Walter Jens. Sie selbst sprach über sich ironisch als "Zubehör" ihres Mannes und ließ sogar "Frau Thomas Mann" in ihren Briefkopf drucken. Sie war sehr klug, ohne eine intellektuelle Frau zu sein. So hat ihr ältester Sohn Klaus Mann seine Mutter Katia beschrieben. Ein Widerspruch? Eher die treffende Beschreibung einer Frau, die viele Namen trug: Katharina Pringsheim, Katjulein, Katia Mann, Frau Thomas Mann. Es macht einfach Spaß dieses Buch zu hören. Der Witz der "Frau Thomas Mann" blitzt aus jedem Satz heraus und die Autoren, die auch gleichzeitig das Hörbuch vertont haben, verstehen es, diesen Witz in Szene zu setzen. Ein einfach gelungenes Porträt einer wirklich interessanten witzigen und manchmal schrulligen Persönlichkeit, ein rundum tolles und fundiertes (Hör-)Buch über eine bemerkenswerte und starke Frau. Ich bin überzeugt davon, dass Thomas Mann zu Recht ohne seine Frau nicht leben konnte. Sie organisierte sein Leben, sie war seine Ratgeberin, seine Trösterin in trüben Stunden. Zuvorderst war sie allerdings Katia Mann, eine bemerkenswerte Frau. Wenn es oft heißt, Katia habe Thomas Mann ihr Leben geopfert, so ist das Unfug. Sie hat es ihm gewidmet!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.