Walter Julius Bloem Motorherz

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Motorherz“ von Walter Julius Bloem

In den 1920er Jahren - die Weimarer Republik hatte das Kaiserreich abgelöst - bekämpften sich in Berlin die Gegner und Verfechter der Republik. Kriegsinvalide und das Elend der Armen gehörten auf den Straßen zum Alltag und trafen auf den verschwenderischen Lebensstil der vornehmen Gesellschaft. Die Abkehr von den wilhelminischen Traditionen und die frische Erinnerung an den Krieg machten den Weg frei für Neues. In diesem Umfeld ermöglichten Sportvereine durch gemeinsame Ziele Gesellschaftsschranken zu überwinden. Im Berliner Motorrad-Club gehören Frauen im Vereinsleben nicht nur zur gesellschaftlichen Ausschmückung. Vom Rausch der Geschwindigkeit angezogen findet hier die dreißigjährige Thora Moebius, nach zwei gescheiterten Ehen, auf dem Motorrad Entspannung. Sie trifft hier den attraktiven Thomas Themal, der nur einen einzigen Nachteil hat: Er ist elf Jahre jünger als Thora. Zwischen großen Fahrten und schnellen Rennen entscheidet sich das Schicksal.

Stöbern in Klassiker

1984

Ein Buch so wichtig und aktuell wie nie zuvor. Sollte jeder mal gelesen haben.

Antje_Haase

Das Fräulein von Scuderi

Sehr langweilig (ich musste es für die Schule lesen)

Dreamcatcher13

Stolz und Vorurteil

Ein viel gelesener Kult-Klassiker, der zu Recht von seinen Lesern bewundert wird!

FrauTinaMueller

Das Bildnis des Dorian Gray

Eines der Bücher, die mich am meisten beeindruckt haben:)

Hutmacherin

Buddenbrooks

Literaturgeschichte made in Germany - leider heutzutage zur Schul(qual)lektüre verkommen

MackieMesser229

Ulysses

Ich bin froh, dass ich es bis ans Ende geschafft habe! Vielleicht in ein paar Jahren nochmals.

sar89

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen