Walter Kempowski Herzlich willkommen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Herzlich willkommen“ von Walter Kempowski

Walter kehrt 1956 nach acht Jahren Haft in Bautzen zu seiner Mutter nach Hamburg zurück, mittellos und ohne Beruf. Es ergeht ihm wie vielen anderen Deutschen, die aus dem Osten in den so begehrenswerten Westen gekommen sind: Häufig nicht anerkannt, fühlen sie sich als Menschen zweiter Klasse.§Walter übt sich in Geduld, während sich um ihn die Räder des Wirtschaftswunders immer schneller drehen. Nach einem Versuch als Erzieher in einem Heim für schwierige Kinder beginnt er an der Pädagogischen Hochschule in Göttingen ein Lehrerstudium. Doch die Jahre in Bautzen haben ihre Spuren hinterlassen. Walter sieht schärfer und tiefer als die meisten seiner Kommilitonen. Aus Anfällen von Melancholie hilft ihm die Gabe der Ironie.§Als sein Bruder Robert ebenfalls freikommt, wächst die Familie wieder zusammen. Walter begegnet der Frau die ihn versteht, und so enden für die die Jahre des Suchens und des Übergangs.§

Stöbern in Romane

Das Glück meines Bruders

Wortreicher Ausflug in die Vergangenheit

Charlea

Das Vermächtnis der Familie Palmisano

ich mochte es nicht, zuviele Namen, Orte, und Details. Erzählstil sehr anstrengend

sabrinchen

Der Tag, an dem wir dich vergaßen

Unterhaltsam und gut geschrieben, aber teilweise auch recht vorhersehbar.

ConnyKathsBooks

Die Geschichte der getrennten Wege

Man muss es wirklich gelesen haben!

mirabello

Töte mich

Dekadente und skurrile Geschichte um eine verarmte Adelsfamilie

lizlemon

Wer dann noch lachen kann

Ein erschütterndes, beklemmendes und auch grandioses Werk über Gewalt, Schmerz und vor allem über das Schweigen.

killmonotony

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen