Walter L Friedrich Feuer im Meer

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Feuer im Meer“ von Walter L Friedrich

Nun erscheint die längst überfällige Neuauflage dieses mittlerweile zum Klassiker avancierten Sach- und Fachbuches "Feuer im Meer". Mittlerweile ist das Buch das erfolgreichste Vulkanismus-Buch im englischsprachigen Raum, wurde übersetzt ins Englische und Japanische und erscheint dieses Jahr auf Griechisch. Nach wie vor nicht widerlegt ist die in diesem Buch ausführlich erläuterte These, dass sich auf Santorin das legendäre Atlantis befand. Friedrich führt eine Vielzahl an Belegen an, deren Faszination man sich nicht entziehen kann. Das Buch ist in der Neuauflage in starkem Maße aktualisiert. Es finden sich zahlreiche neue (Luft-)Bilder und Grafiken, die dem Laien wie auch dem Geologen die Naturgeschichte der Insel mit ihrer Schönheit näher bringen. Stimmen zum Buch: Walter L. Friedrich ist mit diesem Band ein wirklich grosser Wurf gelungen: Das Buch ist sowohl ein seriöses wissenschaftliches Werk über Vulkanismus und die Geologie einer aufregenden Vulkanlandschaft als auch gleichzeitig ein sehr schön gestalteter Bildband über die Insel Thera. Darüberhinaus merkt man dem Buch an, wie sehr das Thema und die Insel seinen Autor fesseln, und es gelingt ihm, den Leser an dieser Begeisterung teilhaben zu lassen. Die wissenschaftliche Seite kommt nicht zu kurz: in vielen Tabellen, Abbildungen und Exkursen werden wissenschaftliche Methoden und Begriffe erläutert, interessante Quellen zitiert und Zusammenhänge dargestellt. Gleichzeitig traut sich der Geologieprofessor - und das hat das Buch für mich besonders spannend gemacht - aus seinem strikten Wissenschaftskontext weit heraus, nicht nur durch die Ästhetik seiner Bebilderung, sondern auch dadurch, dass er sich Spekulationen über das Leben der bronzezeitlichen Minoer öffnet bis hin zu der Frage, ob hier nicht Platons Atlantis gelegen habe. Das Buch bekommt von mir 5 Punkte! rhadamantys aus Zürich Switzerland in amazon.de 'This book, with its clear text and superb illustrations, is a suitable geological complement to the lavishly illustrated publications of Santorini's archaeological remains. Those wishing to place those remains in a physical context will find it most rewarding.' John Bennet, Times Higher Education Supplement 'an excellent read for anyone contemplating a visit to any volcanic island and would be essential preparation for a visit to Santorini. It is the sort of book one would return to ... excellent value.' John Stanley, Bulletin of the British Ecological Society ' ... The story of why it blew - and the consequences - is superbly detailed and illustrated in Friedrich's book.' Douglas Palmer, Focus Magazine [it] could be used in an introductory course of geology, but it is written for a far wider audience. Its lavish color photographs, drawings and computer graphics will have broad appeal. Anyone who is interested in earth science, history or archaeology will find an abundance of information about Santorini and about modern methods of geological and archaeological research.' Svend Erik Rasmussen, American Scientists '... a handsome book that tells a fascinating story.' Dr Richard A. F. Grieve, Episodes Friedrich's book ..is beautifully illustrated, clearly written and I can strongly recommend it to both professional geologists and the wider world. Geological Magazine, 137(5), 20, 2000, pp. 593-594. R.S.J. Sparks It will also be useful as a supplementary text for introductory courses in earth and atmospheric science, geology, volcanology, palaeoclimatology, as well as ancient history and archaeology. Synopsis 'The photographs and diagrams are truly enlightening ... a genuine education in the enormous power of the Earth to shake up the landscape.' National Geographic Adventure

Stöbern in Sachbuch

Fuck Beauty!

Ich hab's in 2 Tagen verschlungen; dabei gelacht und gewettert wie mit einer guten Freundin. Ich fühl mich total bestätigt.

fantafee

Leben lernen - ein Leben lang

Philosophie als praktische Lebensbewältigung

Schnuck59

Lagom – Das Kochbuch

Dieses Buch zeigt, wie viel die schwedische Küche zu bieten hat.

wombatinchen

Das verborgene Leben der Meisen

Ein charmantes Sachbuch, mit liebevollen Anekdoten gespickt, verrät uns alles, was wir jemals über Meisen wissen wollten (und noch mehr).

killmonotony

Rattatatam, mein Herz

Angst hat viele Gesichter. Jeder erlebt sie anders, aber ich bin mir sicher, dass ihr jeder schon begegnet ist. Ein mutiges, wichtiges Buch!

wunderliteratur

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein wertvolles Buch, das jeder lesen sollte. Es ist gesellschaftskritisch, hochaktuell und verweist auf sehr gute Sekundärliteratur.

Shimona

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Feuer im Meer" von Walter L Friedrich

    Feuer im Meer

    cicero

    11. June 2010 um 14:12

    Ein großartig gelungenes Werk! - Unbedingte Empfehlung! Für alle, die sich für Santorin interessieren, für den Vulkanausbruch, für die Ausgrabungsstätten, für die minoische Kultur, aber auch für die Hypothese, dass Santorin einst Atlantis gewesen sein könnte: Dieses Buch erfüllt so ziemlich alle Wünsche! Tolle Fotos, detailierte Karten und Schaubilder, umfangreiche Texte, hier wird für Geist und Seele gleichermaßen etwas geboten. Im Anhang finden sich dann die Atlantis-Dialoge Platons in der Übersetzung von Otto Apelt. Ein wirklich rundes Buch! Wer sich in der Atlantis-Hypothese vertiefen möchte, sei noch auf folgende Werke verwiesen: a) John Victor Luce, Atlantis - Legende und Wirklichkeit: Sicher eine der besten Darstellungen der Kreta-Santorin-Hypothese. b) Vidal-Naquet, Atlantis, 2006: Hier wird die Hypothese vorgestellt, dass Atlantis eine Erfindung des Platon sei (Kontrastprogramm). c) Weitere interessante Werke findet man mit den Stichworten "atlantis platon" in der Suche.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks