Walter M. Dobrow Schöne Schwester Tod

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schöne Schwester Tod“ von Walter M. Dobrow

Ein temporeicherer Krimi aus der Lübecker Bucht mit viel Erotik

Stöbern in Krimi & Thriller

Eine von uns

Die Idee und das Ende des Buches sind sehr gut, bei der Umsetzung finde ich gibt es doch kleine Mankos.

Gelinde

Das Porzellanmädchen

Eine gelungene Mischung aus Psychothriller und Horror.

frauhollestoechter

AchtNacht

Leider bisher das schwächste Buch von Fitzek.

Agi1007

Der Totensucher

Ein ungemein packender Thriller, den man unbedingt lesen sollte.

twentytwo

Das Mädchen, das schwieg

Super spannend! Echt ein Pageturner für mich dank kurzer Kapitel und flüssigem Schreibstil!

Mrs. Dalloway

Die Bestimmung des Bösen

Spannender Thriller

Amber144

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Schöne Schwester Tod" von Walter M. Dobrow

    Schöne Schwester Tod
    IlonGerMon

    IlonGerMon

    14. January 2013 um 22:28

    Ein neuer Name für mich auf dem Gebiet Regionalkrimis ist Walter M. Dobrow. Aufmerksam wurde ich durch ein Veranstaltungsangebot des Autoren auf diesen Roman, gern habe ich das mir überlassene Leseexemplar übers Wochenende gelesen und mich dabei gut unterhalten. Die Geschichte: Ellen Hamann, erfolgreiche Kommissarin bei der Lübecker Polizei, ist auf der Erfolgsspur. Wenn es denn nicht gerade jetzt in ihrer Ehe und Beziehung kriseln würde. Ausgelöst von diesen privaten Erlebnissen ist Ellen Hamann in einer entscheidenden Situation unaufmerksam und verantwortlich für einen tragischen Zwischenfall mit ihrer Waffe. Dieses Ereignis wirft sie völlig aus der Bahn und sie scheidet aus dem Polizeidienst aus. Als freiberufliche Versicherungsermittlerin schafft sie sich ein bescheidenes Einkommen und versucht, im Leben wieder Fuß zu fassen. Als zweiten Handlungsstrang präsentiert der Autor die Geschichte zweier Schwestern, wohl situiert, aber unzufrieden. Die Eine genießt ihren vermeintlichen Wohlstand und betrügt ihren Mann, einen kurz vor der Insolvenz stehenden Inhaber eines Charterunternehmens. Die zweite ist seit vielen Jahren die Geliebte ihres Schwagers, beide anderen Partner ahnen nichts von dieser Verbindung. Zuerst nur zögerlich entwickelt sich ein perfides Mordkomplott, in dem der Charterunternehmer seine Ehefrau, die Geliebte ihren Partner loswerden wollen. Vor dem Leser wird eine Verwechslungsstory aufgebaut, bei der man sich schon fragt, ob dieses Unterfangen gelingen kann. Ob es gelingt, soll an dieser Stelle offen bleiben, aber hier wird die Verbindung zu Ellen Hamann aufgebaut. Für Ihre Versicherung soll sie die Umstände eines Bootsunfalls klären, bei dem ein Boot vollständig ausgebrannt ist – und an Bord findet man zwei völlig verkohlte Leichen. Bei der Untersuchung dieses Falls sieht sie aufgrund ihrer früheren Polizeiaufgaben schon sehr bald Einzelheiten, die nicht zueinander passen wollen. Ihr Jagdinstinkt wird geweckt und Ellen sieht auch für sich eine Möglichkeit, ihre private Situation entscheidend zu verbessern. Aber ihre Idee ist nicht frei von einer gehörigen Portion Risiko …. Schöne Schwester Tod ist ein spannend erzählter Regionalkrimi, der mit viel Sommerfeeling, Freude am Segeln und viel Lokalkolorit aufwartet. Für den Strandkorb bestens geeignet.

    Mehr