Walter Moers

(10.431)

Lovelybooks Bewertung

  • 7061 Bibliotheken
  • 494 Follower
  • 350 Leser
  • 1191 Rezensionen
(5601)
(3071)
(1303)
(345)
(111)

Lebenslauf von Walter Moers

Walter Moers wurde am 24. Mai 1957 in Mönchengladbach geboren. Nach der Schule lebte er zunächst von Gelegenheitsarbeiten, begann eine kaufmännische Lehre, die er jedoch nicht beendete. Parallel dazu brachte er sich selbst das Zeichnen bei und arbeitet heute als Autor, Illustrator und Comic-Zeichner. Moers gilt als öffentlichkeitsscheu und lebt zurückgezogen. Erste Veröffentlichungen gelangen ihm 1984 mit cartoonartigen Comics für ein meist erwachsenes Publikum. Seinen Durchbruch hatte Moers mit seiner Zeichnung »Das kleine Arschloch« das auch verfilmt wurde. Eine seiner bekanntesten Figuren hingegen ist »Käpt’n Blaubär« dessen Geschichten im Fensehen in der »Sendung mit der Maus« sowie als Kinderbücher und sogar als Musical erfolgreich waren. Der 1999 erschienene Roman »Die 13½ Leben des Käpt’n Blaubär« bildet zudem den Grundstein seiner erfolgreichen »Zamonien-Romane« die sich wieder eher an ein erwachsenes Publikum richten. Die weiteren Bände der Reihe sind »Ensel und Krete«, erschienen 2000, »Rumo & Die Wunder im Dunkel«, erschienen 2003, »Die Stadt der Träumenden Bücher«, erschienen 2004 sowie »Der Schrecksenmeister«, erschienen 2007. Der sechste Band der »Zamonien-Romane« erschien im Oktober 2011 unter dem Titel »Das Labyrinth der Träumenden Bücher« erstmals im Knaus Verlag und stellt eine Fortsetzung des vierten Bandes dar, in dessen Ende ein zweites Abenteuer von Hildegunst von Mythenmetz angesprochen wird. Im November 2012 erschien mit »Zamonien« das ultimative Lexikon für alle Fans und Liebhaber von der Reihe. Moers Schreibstil orientiert sich sehr stark an der Tradition des Grotesken und verbindet Schauerliches und Komisches. Seine Bücher sind auch gespickt mit Wortspielen, Anagrammen und Anspielungen. Viele der verwendeten Wortspiele fallen auch durch Ihre visuelle Gestaltung auf, da der Autor alle seine Bücher selbst illustriert. Walter Moers arbeitet auch heute noch als freier Journalist für die Zeitung »Titanic«.

Bekannteste Bücher

Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Stadt der träumenden Bücher

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Labyrinth der Träumenden Bücher

Bei diesen Partnern bestellen:

Ensel und Krete

Bei diesen Partnern bestellen:

Rumo & die Wunder im Dunkeln

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Stadt der Träumenden Bücher

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Schrecksenmeister

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Labyrinth der Träumenden Bücher

Bei diesen Partnern bestellen:

Rumo & Die Wunder im Dunkeln

Bei diesen Partnern bestellen:

Adolf total

Bei diesen Partnern bestellen:

Wilde Reise durch die Nacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Schloss der Träumenden Bücher

Bei diesen Partnern bestellen:

Wandkalender Zamonien 2014

Bei diesen Partnern bestellen:

Sex, Absinth und falsche Hasen

Bei diesen Partnern bestellen:

Jesus total

Bei diesen Partnern bestellen:

Zamonien

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mehr Essay als Roman

    Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

    Soeren

    23. October 2017 um 20:11 Rezension zu "Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr" von Walter Moers

    Nachdem ich von Walter Moers bereits zwei andere Zamonien-Romane kenne, dachte ich, für die Prinzessin gewappnet zu sein. Ich hatte nur halb recht. Anspielungen auf andere Zamonien-Werke sind mir keine aufgefallen und auch auch sonst erinnert nicht so viel an die anderen, nur so vor verrückten Einfällen strotzenden Moers-Geschichten.Keine Frage, auch die Insomnia-Story enthält zahlreiche kuriose Ideen, allerdings ist es diesmal kein richtiger Roman mit straffer Handlung geworden, sondern eher ein Essay über das Traumiversum, über ...

    Mehr
  • Rezension zu "Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr" von Walter Moers

    Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

    Plush

    22. October 2017 um 08:54 Rezension zu "Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr" von Walter Moers

    Inhalt:Prinzessin Dylia, die sich selbst „Prinzessin Insomnia“ nennt, ist die schlafloseste Prinzessin von ganz Zamonien. Eines Nachts erhält sie Besuch von einem alptraumfarbenen Nachtmahr. Dieser kündigt an, die Prinzessin in den Wahnsinn treiben zu wollen. Vorher nimmt er die Prinzessin aber noch mit auf eine abenteuerliche Reise durch die Welt des Denkens und Träumens, die für beide immer neue und überraschende Wendungen bereit hält, bis sie schließlich zum dunklen Herz der Nacht gelangen…Meine Meinung:Eine neue Geschichte ...

    Mehr
  • Eine Reise ins Gehirn

    Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

    DisasterRecovery

    18. October 2017 um 13:10 Rezension zu "Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr" von Walter Moers

    Ich war sowas von aufgeregt, als ich dieses Buch in den Händen hielt! Endlich wieder ein neuer Moers, auch wenn es nicht "Das Schloss der träumenden Bücher" ist, auf das ich schon eine gefühlte Ewigkeit sehnsüchtig warte.In diesem neuen Werk lernte ich Prinzessin Dylia kennen, die unter massiven Schlafproblemen leidet. Doch anstatt im Selbstmitleid zu versinken, begegnet sie diesem Problem mit erstaunlicher Selbstdisziplin und versucht das Beste daraus zu machen.Walter Moers entführte mich ein weiteres Mal auf eine unglaubliche ...

    Mehr
  • leider etwas enttäuschend

    Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

    Steffi_Leyerer

    17. October 2017 um 14:39 Rezension zu "Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr" von Walter Moers

    Prinzessin Insomnia und der alptraumfarbene Nachtmahr von Walter Moers, erschienen beim Hörverlag 2017, gelesen von Andreas FröhlichInhalt:Prinzessin Dylia leidet an einer geheimnisvollen Krankheit, die unter anderem zu immenser Schlaflosigkeit führt. Alle Behandlungsmethoden haben versagt und so muss Prinzessin Insomnia – wie Dylia sich selber nennt – eben das Beste aus ihrer Krankheit machen. Mit ihrer Kreativität und Intelligenz gelingt es ihr meistens ganz gut, ihre Schlaflosigkeit auszuhalten und zu überstehen.Dann taucht ...

    Mehr
  • Leider kein Zamonien Roman

    Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

    Mrslaw

    16. October 2017 um 15:52 Rezension zu "Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr" von Walter Moers

    Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene NachtmahrKlappentextPrinzessin Dylia, die sich selbst „Prinzessin Insomnia“ nennt, ist die schlafloseste Prinzessin von ganz Zamonien. Eines Nachts erhält sie Besuch von einem alptraumfarbenen Nachtmahr. Havarius Opal, wie sich der ebenso beängstigende wie sympathische Gnom vorstellt, kündigt an, die Prinzessin in den Wahnsinn treiben zu wollen. Vorher nimmt er die Prinzessin aber noch mit auf eine abenteuerliche Reise durch die Welt des Denkens und Träumens, die für beide immer neue und ...

    Mehr
  • Eine Reise in die Gedankenwelt

    Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

    elfentroll

    15. October 2017 um 19:55 Rezension zu "Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr" von Walter Moers

    Das Hörbuch " Prinzessin Insomnia und der  alptraumfarbene Nachtmahr"  durfte ich bei einer speziellen Hörnacht mithören.Inhalt:Prinzessin Dylia leidet an extremer Schlaflosigkeit. In ihrem Wahn erfindet sie immer neue Worte und Reime und versucht so ihre Pein ein wenig zu lindern. Als eines Tages ein Nachtmahr sie in ihrem Schlafzimmer aufsucht, der sie nun komplett in den Wahnsinn treiben will, überredet sie Diesen zu einer Reise in ihre Gedankenwelt, in ihr dunklest Selbst und sie hofft ihn überlisten zu können.Eine spannende ...

    Mehr
  • Prinzessin Insomnia und der alptraumfarbene Nachtmahr

    Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

    Buecher_herz

    15. October 2017 um 19:23 Rezension zu "Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr" von Walter Moers

    Am Anfang fand ich den Sprecher sehr gewöhnungsbedürftig, mir kam es einfach zu langsam vor, wie er gelesen hat. Im Nachhinein kann ich es sehr gut nachvollziehen, den es sind viele neu erfundene Wörter dabei, die man einfach langsam aussprechen muss. Was ich komisch finde, ist das auf der Rückseite des Hörbuch steht, dass es eine Abenteuerliche Liebesgeschichte ist, was ich nicht ganz nachvollziehen kann.Für mich ist es eher eine Abenteuerliche Reise, auf der die Prinzessin sich selbst findet und einen sehr guten Freund in Opal. ...

    Mehr
  • Wenn Dich Dein schlimmster Alptraum besucht

    Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

    black_horse

    15. October 2017 um 15:50 Rezension zu "Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr" von Walter Moers

    Mit diesem Hörbuch bin ich zum ersten Mal nach Zamonien gereist, denn es war mein erstes Buch von Walter Moers. Ich wusste also nicht, was mich erwartet.Der Roman ist wahrlich etwas Besonderes, denn er entführt den Leser/Hörer in eine skurrile, fantastische Welt. Die schlaflose Prinzessin Dylia liebt es ihr Zuviel an Zeit mit außergewöhnlichen Wortkreationen und farbenprächtigen Regenbogenerfindungen zu verbringen. Eines Tages, nachdem sie mal wieder wochenlang nicht geschlafen hat, erscheint ihr der Gnom Havarius Opal, ihr ...

    Mehr
  • Etwas enttäuschend

    Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

    Operculum

    15. October 2017 um 13:34 Rezension zu "Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr" von Walter Moers

    Nach anstrengendem langatmigem Beginn fängt sich die Geschichte nach ca. 70 Seiten, kommt aber nicht annähernd an die übliche Zamonien Qualität heran. Die Illustrationen sind allerdings sehr schön gewählt und verleihen dem Buch eine auflockernde Untermalung.

  • Überbordende Phantasie, spannend, witzig, hintergründig – ein großer Lesespaß

    Die Stadt der träumenden Bücher

    Federfee

    15. October 2017 um 10:53 Rezension zu "Die Stadt der träumenden Bücher" von Walter Moers

    5,5 Sterne von 5 ;-)Ich dachte immer, es sei ein Kinderbuch, vom Autoren des 'Käptn Blaubär' (den ich noch nicht gelesen habe). Aber man wird Moers' Bücher nur in der Romanabteilung für Erwachsene finden.Aber komm doch einfach mal mit in die zauberhafte, magische Welt von Zamonien, noch so ein erfundener Kontinent mit seltsamen Landschaften und Städten wie die Lindwurmfeste und Buchhaim, die Stadt der träumenden Bücher. Genau dahin reisen wir mit dem Lindwurm Hildegunst von Mythenmetz. Es hat etwas magisch Kindliches an sich, die ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks