Walter Moers

(11.101)

Lovelybooks Bewertung

  • 7448 Bibliotheken
  • 506 Follower
  • 356 Leser
  • 1367 Rezensionen
(5966)
(3270)
(1386)
(363)
(116)

Lebenslauf von Walter Moers

Die 13 ½ Leben des Walter Moers: Der Comic-Zeichner, Illustrator und Schriftsteller Walter Moers wurde am 24. Mai 1957 in Mönchengladbach geboren. Ein breites Publikum konnte er sich zunächst mit seinen Comics erschließen. Vor allem das Satire-Magazin Titanic veröffentlichte seine humoristischen Comic-Geschichten; seine Antihelden wie „Das kleine Arschloch“ erlangten dabei Kultstatus. Die Comics aus der Reihe „Das kleine Arschloch“ erschienen auch in Buchform und bildeten außerdem die Grundlage für zwei Comic-Verfilmungen. Daneben schrieb Walter Moers Kinderbücher. So ersann er Käpt‘n Blaubär, der durch die „Sendung mit der Maus“ die Herzen kleiner und großer Kinder eroberte. Käpt‘n Blaubär ist auch der Held des ersten Romans des Autors „Die 13 ½ Leben des Käpt‘n Blaubär“. Mit diesem 1999 erschienenen Roman legte Moers den Grundstein zu der Reihe rund um den von ihm erdachten Mikrokosmos Zamonien. Weitere Romane der Zamonien-Reihe sind „Ensel & Krete“ (2000), „Rumo & Die Wunder im Dunkeln“ (2003), „Die Stadt der Träumenden Bücher“ (2004), „Der Schrecksenmeister“ (2007), „Das Labyrinth der Träumenden Bücher“ (2011) und „Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr“ (2017). Walter Moers wurde für seine Werke mehrfach ausgezeichnet. Der Schriftsteller ist publikumsscheu – so existieren von ihm nur wenige Interviews und keine Fotos.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rückkehr in die Stadt der Träumdenen Bücher

    Das Labyrinth der Träumenden Bücher

    lilli_geeksantiques

    14. August 2018 um 10:42 Rezension zu "Das Labyrinth der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Wer „Die Stadt der Träumenden Bücher“ von Walter Moers gelesen hat, kennt sicherlich den sehnsuchtsvollen Wunsch einer Rückkehr nach Buchhaim. Im vierten Band der Zamonien-Reihe nimmt Walter Moers uns endlich wieder mit in die schönste Stadt der zamonischen Welt. Und in das Labyrinth „wo alte Bücher Träume träumen, von Zeiten als sie Bäume waren“. Jedenfalls ein bisschen. Seit Hildegunst von Mythenmetz‘ letztem Besuch in Buchhaim sind nun 200 Jahre vergangen; für den Leser ist es glücklicherweise nicht ganz so lange her. ...

    Mehr
  • Walter Moers ist einfach nur großartig. Taucht alle ab in die Welt Zamoniens :)

    Die Stadt der Träumenden Bücher - Die Katakomben

    britsbookworld

    12. August 2018 um 20:00 Rezension zu "Die Stadt der Träumenden Bücher - Die Katakomben" von Walter Moers

    Hallo ihr Lieben :)Ich hoffe ihr hattet alle einen wunderschönen Sonntag :) Ich habe heute nicht wirklich etwas Besonderes gemacht. Aber eine schöne Sache gab es dann doch :) Ich habe mir den zweiten Teil des Graphic Novels von Walter Moers geschnappt und natürlich, wie sollte es auch sein, in relativ kurzer Zeit gelesen.... Es ging einfach viel zu schnell vorbei :(Lest ihr auch Graphic Novels? Ich bin ja absoluter Neuling in dem Bereich und habe gar keinen Plan um ehrlich zu sein. Aber der erste Teil von Moers gefiel mir schon ...

    Mehr
  • Einfach wunderbare Unterhaltung

    Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär

    Winny04

    10. August 2018 um 12:33 Rezension zu "Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär" von Walter Moers

    Ich habe das Buch von einer Freundin empfohlen bekommen und muss sagen, dass es mich wirklich überzeugt hat. Es ist unglaublich wie viele verrückte und kreative Ideen in diesem Buch verarbeitet wurden. Das ganze handelt vom Blaubären, der uns in 13 1/2 Abschnitten von seinen unterschiedlichen Lebensabschnitten erzählt. Er lernt immer wieder spannende neue Figuren kennen und wird dabei von einem Lexikon in seinem Kopf begleitet, dass immer wieder schlaue Erklärungen bereit hält. Walter Moers erschafft einen ganzen Kontinent mit ...

    Mehr
  • Brutaler, aber ebenso atemberaubend wie sein Vorgänger

    Die Stadt der Träumenden Bücher - Die Katakomben

    Anneja

    09. August 2018 um 13:06 Rezension zu "Die Stadt der Träumenden Bücher - Die Katakomben" von Walter Moers

    Nachdem ich euch vor kurzen den ersten Teil der beiden Graphic Novellen von „Die Stadt der Träumenden Bücher“ gezeigt habe, ist heute der zweite Teil dran, welcher mich nicht minder beeindruckte.  Ich möchte zumindest die warnen, welche das Buch noch nicht gelesen haben, da es diesmal um vieles rauer bzw. brutaler zugeht. Es fließt viel Blut, es gibt grausame Szenen und Tode, die mir die Tränen in die Augen trieben. Kurz um es wird nichts verschönert. Trotzdem hatte das Buch, genau wie sein Vorgänger, diesen Charme, welcher ein ...

    Mehr
  • Ich bin wieder begeistert

    Die Stadt der Träumenden Bücher - Die Katakomben

    Ninas_Buecherbasar

    08. August 2018 um 17:34 Rezension zu "Die Stadt der Träumenden Bücher - Die Katakomben" von Walter Moers

    Wir alle kennen dieses Problem: Wir lesen ein Buch, lieben es wie verrückt und konstruieren uns im Kopf eine ganz eigene Welt. Sobald dieses Buch dann verfilmt wird oder als illustrierte Ausgabe erscheint, sind wir geschockt und erschüttert darüber, wenn die Schauspieler oder Zeichnungen so gar nicht unser Vorstellung entsprechen. Die beiden Graphic Novels rund um den Roman "Die Stadt der träumenden Bücher" sind die Ausnahme von dieser Regel. Walter Moers gibt dem Leser ja schon durch seine Skizzen im Buch eine Richtung vor, und ...

    Mehr
  • Ein kleines Meisterwerk

    Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

    Ninas_Buecherbasar

    08. August 2018 um 16:54 Rezension zu "Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim" von Walter Moers

    Meine Meinung Ich lese aktuell ja den Roman "Die Stadt der träumenden Bücher" von Walter Moers und war nach etwa der Hälfte des Romans so begeistert von der Kreativität und der offensichtlichen Buchliebe des Autors, dass natürlich sofort das Graphic Novel beantragt wurde. Ich wollte schon so lange endlich mal ein Graphic Novel lesen, denn neben meiner Büchersucht liebe ich auch die Kunst und das Zeichnen abgöttisch. Es ist einfach toll zu sehen, wie sich Autor und Künstler die Welt wirklich vorgestellt haben, weil man ja selbst ...

    Mehr
  • Ein Buch voller Charme, Atmosphäre und liebevoller Details

    Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

    Anneja

    07. August 2018 um 14:38 Rezension zu "Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim" von Walter Moers

    „Die Stadt der Träumenden Bücher“ war für mich ein Buch, welches ich las und das seitdem nicht mehr vergessen konnte. Wie könnte ich auch, bei all den magischen, fantastischen und atemberaubenden Dingen die darin geschahen. Doch dann entdeckte ich die Graphic Novel zum Buch, welche schon beim Aufschlagen der ersten Seite meinen Herzschlag erhöhen ließ. Grund war die liebevolle Aufmachung des Buches, welche den Charme der Geschichte gekonnt in Bilder umgesetzt hatte. Dies zu verdanken ist Florian Biege, welcher mit viel Hingabe, ...

    Mehr
  • Die Stadt der träumenden Bücher

    Die Stadt der Träumenden Bücher

    Almena

    05. August 2018 um 16:24 Rezension zu "Die Stadt der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Klappentext: Als der Pate des jungen Dichters Hildegunst von Mythenmetz stirbt, hinterlässt er seinem Schützling nur wenig mehr als ein Manuskript. Dieses aber ist so makellos, dass Mythenmetz sich gezwungen sieht, dem Geheimnis seiner Herkunft nachzugehen. Die Spur führt nach Buchhaim, der Stadt der Träumenden Bücher. Als der Held sie betritt, ist es, als würde er die Tür zu einer gigantischen Buchhandlung aufreißen. Er riecht den Anflug von Säure, der an den Duft von Zitronenbäumen erinnert, das anregende Aroma von altem Leder ...

    Mehr
  • Labyrinth der träumenden bücher - leider nicht wie erwartet

    Das Labyrinth der Träumenden Bücher

    Jessica_Diana

    04. August 2018 um 16:35 Rezension zu "Das Labyrinth der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Rezension zu labyrinth der träumenden bücher Willkommen zurück in buchhaimInhalt Über zweihundert Jahre ist es her, seit Buchhaim, die Stadt der Träumenden Bücher, von einem verheerenden Feuersturm zerstört worden ist. Der Augenzeuge dieser Katastrophe, Hildegunst von Mythenmetz, ist inzwischen zum größten Schriftsteller Zamoniens avanciert und erholt sich auf der Lindwurmfeste von seinem monumentalen Erfolg. Er gefällt sich im täglichen Belobhudeltwerden, als ihn eine verstörende Botschaft erreicht, die seinem Dasein endlich ...

    Mehr
  • ich will nach Buchhaim *--*

    Die Stadt der Träumenden Bücher

    Jessica_Diana

    02. August 2018 um 13:26 Rezension zu "Die Stadt der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Buchhaim ein Ort für Bücherfanatiker, Büchermörder und noch viele mehr. An diesen Ort entführt uns Walter Moers mit seinem Werk die Stadt der träumenden Bücher. Inhalt: Als der Pate des jungen Dichters Hildegunst von Mythenmetz stirbt, hinterlässt er seinem Schützling nur wenig mehr als ein Manuskript. Dieses aber ist so makellos, dass Mythenmetz sich gezwungen sieht, dem Geheimnis seiner Herkunft nachzugehen. Die Spur führt nach Buchhaim, der Stadt der Träumenden Bücher. Als der Held sie betritt, ist es, als würde er die Tür zu ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.