Walter Moers

 4,3 Sterne bei 12.829 Bewertungen
Autorenbild von Walter Moers (© Walter Moers )

Lebenslauf von Walter Moers

Die 13 ½ Leben des Walter Moers: Der Comic-Zeichner, Illustrator und Schriftsteller Walter Moers wurde am 24. Mai 1957 in Mönchengladbach geboren. Ein breites Publikum konnte er sich zunächst mit seinen Comics erschließen. Vor allem das Satire-Magazin Titanic veröffentlichte seine humoristischen Comic-Geschichten; seine Antihelden wie „Das kleine Arschloch“ erlangten dabei Kultstatus. Die Comics aus der Reihe „Das kleine Arschloch“ erschienen auch in Buchform und bildeten außerdem die Grundlage für zwei Comic-Verfilmungen. Daneben schrieb Walter Moers Kinderbücher. So ersann er Käpt‘n Blaubär, der durch die „Sendung mit der Maus“ die Herzen kleiner und großer Kinder eroberte. Käpt‘n Blaubär ist auch der Held des ersten Romans des Autors „Die 13 ½ Leben des Käpt‘n Blaubär“. Mit diesem 1999 erschienenen Roman legte Moers den Grundstein zu der Reihe rund um den von ihm erdachten Mikrokosmos Zamonien. Weitere Romane der Zamonien-Reihe sind „Ensel & Krete“ (2000), „Rumo & Die Wunder im Dunkeln“ (2003), „Die Stadt der Träumenden Bücher“ (2004), „Der Schrecksenmeister“ (2007), „Das Labyrinth der Träumenden Bücher“ (2011) und „Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr“ (2017). Walter Moers wurde für seine Werke mehrfach ausgezeichnet. Der Schriftsteller ist publikumsscheu – so existieren von ihm nur wenige Interviews und keine Fotos.

Neue Bücher

Cover des Buches Sex, Absinth und falsche Hasen (ISBN: 9783328109662)

Sex, Absinth und falsche Hasen

 (2)
Erscheint am 02.11.2022 als Taschenbuch bei Penguin.
Cover des Buches Jesus total (ISBN: 9783328100379)

Jesus total

 (6)
Erscheint am 02.11.2022 als Taschenbuch bei Penguin.
Cover des Buches Der Pinguin (ISBN: 9783328110026)

Der Pinguin

 (5)
Erscheint am 02.11.2022 als Taschenbuch bei Penguin.
Cover des Buches Wilde Reise durch die Nacht (ISBN: 9783328109679)

Wilde Reise durch die Nacht

 (512)
Erscheint am 14.12.2022 als Taschenbuch bei Penguin.

Alle Bücher von Walter Moers

Cover des Buches Die Stadt der Träumenden Bücher (ISBN: 9783328107514)

Die Stadt der Träumenden Bücher

 (3.397)
Erschienen am 23.11.2020
Cover des Buches Die 13 ½ Leben des Käpt'n Blaubär (ISBN: 9783328107682)

Die 13 ½ Leben des Käpt'n Blaubär

 (2.183)
Erschienen am 23.11.2020
Cover des Buches Der Schrecksenmeister (ISBN: 9783328107507)

Der Schrecksenmeister

 (1.187)
Erschienen am 23.11.2020
Cover des Buches Rumo & die Wunder im Dunkeln (ISBN: 9783328601906)

Rumo & die Wunder im Dunkeln

 (1.118)
Erschienen am 14.12.2020
Cover des Buches Ensel & Krete (ISBN: 9783328602064)

Ensel & Krete

 (1.113)
Erschienen am 28.12.2020
Cover des Buches Das Labyrinth der Träumenden Bücher (ISBN: 9783328102991)

Das Labyrinth der Träumenden Bücher

 (1.019)
Erschienen am 11.09.2017
Cover des Buches Wilde Reise durch die Nacht (ISBN: 9783328109679)

Wilde Reise durch die Nacht

 (512)
Erscheint am 14.12.2022

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Walter Moers

Cover des Buches Die Stadt der Träumenden Bücher (ISBN: 9783328107514)lesenundteetrinkens avatar

Rezension zu "Die Stadt der Träumenden Bücher" von Walter Moers

Ein wundervolles Buch!
lesenundteetrinkenvor 11 Tagen

Dies war mein erstes Buch von Walter Moers und ich bin begeistert.
Eine fantastische Welt, in der sich alles um Bücher dreht! 😍 Sie ist bevölkert von unzähligen skurrilen Wesen mit höchst ungewöhnlichen Namen (der Erzähler Hildegunst von Mythenmetz z.B. ist ein Lindwurm). Alles wird fantasievoll und sehr detailreich beschrieben.
Auch wenn die Erzählweise teilweise sehr weitschweifig ist, wird es trotzdem nicht langweilig.
In der Geschichte gibt es - außer tausenden von Büchern - Abenteuer, Spannung und Humor. Zudem wird die Erzählung an einigen Stellen mit fantastischen Illustrationen ergänzt.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Schrecksenmeister (ISBN: 9783328107507)Eva-Marie_Kwades avatar

Rezension zu "Der Schrecksenmeister" von Walter Moers

Ein düsterer Zamonien-Roman
Eva-Marie_Kwadevor 18 Tagen

Juhu, weiter geht es bei der Reise durch Zamonien. Diesmal begleiten wir die Kratze „Echo“, der nach dem Tod von seinem Frauchen durch die Straßen Sledwayas streunt. Eines Tages begegnet er dem Schrecksenmeister Succubius Eißpin. Dieser bietet ihm sozusagen Kost und Logis an, dafür darf Eißpin zum nächsten Schrecksenmond Echos Fett auskochen. Zuerst klingt dies für die arme Kratze verlockend und er genießt das delikate Essen und hat eine spannende Zeit im Schloss. Er lernt einen Schuhu kennen und freundet sich mit ihm an und auch mit den Ledermäusen hat er eine interessante Zeit. Doch als der Vollmond immer näher kommt, wird es ihm mulmig zumute und er möchte aus dem Vertrag mit dem Schrecksenmeister zurück treten. Alle Pläne sind zum Scheitern verurteilt. Wird er es doch noch schaffen? 


Den 5. Teil der Zamonien-Reihe durfte ich als Hörbuch genießen. Alleine schon die Stimme des Sprechers hat von mir die volle Punktzahl verdient. Wie er die Stimme verstellen konnte und für jeden Charakter eine passende Tonlage hatte war köstlich. 

Ich konnte bei dieser Geschichte sehr oft schmunzeln, zum Beispiel als Echo die Ledermäuse kennen gelernt hat. Oder auch den Schuhu mit dem Sprachfehler. Manche stellen haben mir auch echt einen Schauer über den Rücken gejagt. Walter Moers versteht es sehr gut, eine geniale Welt zu erschaffen. In diese konnte ich mich super hineinträumen.


Echo ist ein goldiger Charakter. Ich finde er ist das krasse Gegenteil zu Eißpin und das hat seinen Reiz. Es ist interessant, wie sich Echo durch die düstere Welt von Sledwaya kämpft und ich habe mit ihm mitgefiebert und hab ihm oft die Daumen gedrückt.


Eißpin ist ein düsterer Geselle, er hat einen sehr schwarzen Humor und ziemlich schräge Hobbys. Es würde mich zum Beispiel interessieren, wie man ein Gespenst kocht. 


Die Schreckse Izanuela war recht verrückt aber auf ihre ganz eigene Art interessant und auch sympathisch. 


Der Schreibstil ist wieder genial, wenn auch manchmal ein bisschen anstrengend. Die Welt in Sledwaya und deren Bewohner, insbesondere natürlich die Lebewesen im Schloss sind sehr gut ausgearbeitet, was ich jedesmal aufs Neue phantastisch finde. 


Leider war der Anfang etwas schleppend. Erst gegen Ende wurde es spannender und auch rasant. Das Ende selbst kam mir ein bisschen komisch vor. Ich glaube das ist aber so, weil ich mir einen ganz anderen Schluss erhofft hatte. Es hat meiner Meinung nach an Emotionen gefehlt.

Alles in allem hat es mir trotzdem eine Freude bereitet dieses Buch zu hören.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär (ISBN: 9783844520750)komisches_kinds avatar

Rezension zu "Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär" von Walter Moers

Absolut episch
komisches_kindvor 22 Tagen

Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich diese Geschichte vor Jahren schon mal gelesen habe. Aber ich konnte mich nicht mehr so richtig erinnern, deshalb bin ich dem Bloggerportal soo soo dankbar, dass ich das Hörbuch als Reziexemplar hören durfte.


Käpt'n Blaubär gehört schon seit immer zu meinem Leben dazu. Früher im Fernsehen, aber auch durch Walter Moers.


Dass ich ein großer Fan des Autors bin und seine Art zu schreiben und zu denken

großartig finde, ist bekannt. Seine Worterfindungen sind episch. Ich kann jedem raten, mind einmal ein Buch aus Zamonien gelesen zu haben. Es ist unglaublich detailreich, aber jede einzelne Seite dieses Werks lohnt sich.


Was mir aber besonders gut gefallen hat, war die Stimme vom Blaubär. Unfassbar! Dirk Bach ist unersetzlich. Wie er es schafft, den Leser immer wieder zu begeistern und die Abenteuer lebendig werden lässt, ich hätte Gänsehaut durch und durch.


Insgesamt ist die Inszenierung der Geschichte ein Meisterwerk. Kommt das Print mit allerlei Illustrationen daher (Highlightalarm), ist es hier die Vertonung, die Soundeffekte und natürlich Dirk Bach, die der Geschichte ihren Stempel aufdrücken.


Zwei meiner liebsten Zitate sind:

"Wenn schlechte Dinge zur Gewohnheit werden, muss man die Verhältnisse ändern."


"Für die Zeit seiner Herrschaft wird der Name des Lügenkönigs in jedes frische Brot gestempelt, damit er in aller Munde sei."


Die Geschichte selbst ist viel Mythos und Seemannsgarn, aber sie unterhält brillant.


Wer noch nie in Zamonien war, sollte es unbedingt bereisen. Es bereichert ungemein, sich darauf einzulassen! 


Eine unbedingte Lese- und Hörempfehlung von mir.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Lest ihr auch gern Bücher, in denen es um antike Bücher und Bibliotheken geht?  Vor vielen Jahren hat mich die Tintenherztrilogie in ihren Bann gezogen, aber beim erneuten lesen konnte es mich nicht mehr fesseln.

Dagegen fand ich Der Name der Rose gut. Der Schatten des Windes war mir zu langatmig, ich habe das Buch damals abgebrochen.

Die Bücherdiebin war auch nicht unbedingt meins.

Jetzt würde ich gern wieder ein Buch über Bücher lesen. Ich bin bei meiner Suche auf die folgenden Büchtitel gestoßen. Welche könnt ihr empfehlen? Besonders interessiert mich dabei die Staubchronik und Strange the Dreamer. Wären die Titel etwas für mich?

Bei Das sternenlose Meer bin ich unschlüssig, weil mir Der Nachtizirkus nicht gefallen hat. Ich fand dort keinen Bezug zu den Personen und die Story hat mich nicht mitgenommen.

Bei Die Seiten der Welt und Das Labyrinth der Träumenden Bücher habe ich die Befürchtung, dass sie zu jugendlich geschrieben sind, also eher für eine jüngere Zielgruppe.

Von Bücherstadt, Die unsichtbare Bibliothek und Das Buch kann ich mir gar kein Bild machen, da ich keinen der Autoren kenne.


21 Beiträge
Bella12s avatar
Letzter Beitrag von  Bella12vor 5 Monaten

Danke für den Tipp, ich bin immer auf der Suche nach neuen Büchern. Ich mag Geschichten über Buchläden sehr gern, da fühle ich mich sofort wohl und lateinische Titel finde ich auch gut :)

Zum Thema

Ich wollte fragen, ob ihr die Bücher von Walter Moers empfehlen könnt und welche Bände euch am besten gefallen haben. Welche haben euch nicht gefallen und warum? Wie hängen die einzelnen Bände zusammen?

Ich hätte kein Problem mittendrin einzusteigen. Denn ich würde gern mit dem besten Buch der Reihe anfangen um zu sehen, ob die Welt etwas für mich ist.

Wer die Hörbücher kennt - welcher der Sprecher gefiel euch am besten?

11 Beiträge
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Monaten

Wie oben schon geschrieben, für den Einstieg würde ich den Blaubär oder Die Stadt der Träumenden Bücher empfehlen. Beide gehören zu meinen Lieblingsbüchern der Reihe :) Vielleicht kannst du ja in eine Leseprobe reinlesen, ob die dir eher zusagen würden.

Zum Thema

… und den weiteren Zamonien-Romanen! Wir freuen uns sehr, dass Blaubär, Ensel und Krete, Rumo, die Stadt der Träumenden Bücher und der Schrecksenmeister ab sofort als Penguin Taschenbücher erhältlich sind. 

Der richtige Anlass, um die Reihe noch einmal zu lesen – oder zum ersten Mal die Reise nach Zamonien anzutreten: Wir verlosen 3 Komplettpakete der gerade erschienenen Neuausgaben!

Lest Ihr Eure Lieblingsbücher auch gerne mehrmals? Wir finden, dass man manche Bücher immer wieder lesen kann, weil es in ihnen jedes Mal etwas Neues zu entdecken gibt. Und Walter Moers Zamonien-Romane gehören für uns definitiv zu dieser Kategorie! 

Ab sofort gibt es die Klassiker der Reihe alle im Penguin Taschenbuch – das wollen wir zum Anlass nehmen, mit euch entweder euer Lieblings-Zamonienbuch oder sogar die ganze Reihe noch einmal zu lesen. Ganz egal, welche Ausgabe Ihr besitzt, wir laden euch ein, mit uns auf den Spuren von Käpt'n Blaubär, Ensel und Krete, Rumo, der Stadt der Träumenden Bücher und dem Schrecksenmeister zu wandern und vielen weiteren Figuren aus dem zamonischen Universum zu begegnen. 

Natürlich freuen wir uns auch über jeden Neuling, der oder die sich gerne zum ersten Mal auf die Reise nach Zamonien begeben möchte. Zum Einstieg verlosen wir dafür 3 Komplettpakete der gerade erschienenen Neuausgaben!

Die Leserunde ist nicht in Kapitel eingeteilt, sondern in die jeweiligen Romane. Schreibt uns dort auch gerne, wann ihr das Buch das erste Mal gelesen habt, und welche Szenen Ihr beim erneuten Lesen neu für euch entdeckt! Außerdem freuen wir uns, wenn Ihr uns an euren Lieblingszitaten teilhaben lasst. 

Viel Freude beim (Wieder)Entdecken!


207 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Walter Moers wurde am 24. Mai 1957 in Mönchengladbach (Deutschland) geboren.

Walter Moers im Netz:

Community-Statistik

in 8.678 Bibliotheken

von 1.763 Lesern aktuell gelesen

von 597 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks