Buchreihe: Buchhaim von Walter Moers

 4.4 Sterne bei 3,713 Bewertungen
Die Buchhhaim-Trilogie von Walter Moers spielt in der fantastischen Welt von Zamonien und wird vom gefeierten zamonischen Erzähler Hildegunst von Mythenmetz erzählt. Der deutsche Schriftsteller und Zeichner Walter Moers veröffentlichte 1999 mit "Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär" bereits seinen ersten Roman aus Zamonien. In dieser Welt siedelte er die Ereignisse der Buchhaim-Trilogie an und veröffentlichte 2004 Band eins "Die Stadt der Träumenden Bücher" und damit nach "Ensel und Krete" und "Rumo und die Wunder im Dunkeln" seinen bereits vierten Zamonien-Roman. Band zwei der Buchhaim-Trilogie "Das Labyrinth der Träumenden Bücher" sorgte mit einem Cliffhanger am Ende des Buches für einen Aufschrei unter den Fans. Das Warten auf die Fortsetzung der Abenteuer des Lindwurms und Dichterfürsten Hildegunst von Mythenmetz hatte im Oktober 2014 ein Ende, als Band drei "Das Schloss der Träumenden Bücher" erschien.

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

3 Bücher
  1. Band 1: Die Stadt der Träumenden Bücher

     (3,145)
    Ersterscheinung: 01.09.2004
    Aktuelle Ausgabe: 28.08.2017
    Der Bestseller jetzt endlich wieder im Hardcover

    Als der Pate des jungen Dichters Hildegunst von Mythenmetz stirbt, hinterlässt er seinem Schützling nur wenig mehr als ein Manuskript. Dieses aber ist so makellos, dass Mythenmetz sich gezwungen sieht, dem Geheimnis seiner Herkunft nachzugehen. Die Spur führt nach Buchhaim, der Stadt der Träumenden Bücher. Als der Held sie betritt, ist es, als würde er die Tür zu einer gigantischen Buchhandlung aufreißen. Er riecht den Anflug von Säure, der an den Duft von Zitronenbäumen erinnert, das anregende Aroma von altem Leder und das scharfe, intelligente Parfüm von Druckerschwärze. Einmal in den Klauen dieser buchverrückten Stadt, wird Mythenmetz immer tiefer hineingesogen in ihre labyrinthische Welt, in der Lesen noch eine wirkliche Gefahr ist, in der rücksichtslose Bücherjäger nach bibliophilen Schätzen gieren, Buchlinge ihren Schabernack treiben und der mysteriöse Schattenkönig herrscht.
  2. Band 2: Das Labyrinth der Träumenden Bücher

     (908)
    Ersterscheinung: 05.10.2011
    Aktuelle Ausgabe: 11.03.2013
    Hildegunst von Mythenmetz kehrt zurück.

    Über zweihundert Jahre ist es her, seit Buchhaim, die Stadt der Träumenden Bücher, von einem verheerenden Feuersturm zerstört worden ist. Der Augenzeuge dieser Katastrophe, Hildegunst von Mythenmetz, ist inzwischen zum größten Schriftsteller Zamoniens avanciert und erholt sich auf der Lindwurmfeste von seinem monumentalen Erfolg. Er gefällt sich im täglichen Belobhudeltwerden, als ihn eine verstörende Botschaft erreicht, die seinem Dasein endlich wieder einen Sinn gibt.

    Verlockt durch einen rätselhaften Brief kehrt Hildegunst von Mythenmetz nach Buchhaim zurück. Die prächtig wiederaufgebaute Stadt ist erneut zur pulsierenden Metropole der Literatur und zum Mekka des Buchhandels geworden und wird durchströmt von Buchverrückten aller Art. Dem Rätsel auf der Spur gerät Mythenmetz, kaum hat er die Stadt betreten, in ihren abenteuerlichen Sog. Er begegnet alten Freunden wie der Schreckse Inazea Anazazi, den Buchlingen Ojahnn Golgo van Fontheweg, Dölerich Hirnfidler und Gofid Letterkerl, dem Eydeeten Hachmed Ben Kibitzer, aber auch neuen Bewohnern, Phänomenen und Wundern der Stadt, wie den mysteriösen Biblionauten, den obskuren Puppetisten und der jüngsten Attraktion Buchhaims, dem 'Unsichtbaren Theater'. Dabei verirrt sich Mythenmetz immer tiefer im 'Labyrinth der Träumenden Bücher', das geheimnisvoll und unsichtbar die Geschicke Buchhaims zu bestimmen scheint. Bis er schließlich in einen unaufhaltsamen Strudel von Ereignissen gerät, der alle Abenteuer, die er je zu bestehen hatte, in jeder Hinsicht übertrifft.
  3. Das Schloss der Träumenden Bücher

     (11)
    Erscheint am 08.10.2024 als Hardcover bei Knaus.
Über Walter Moers
Die 13 ½ Leben des Walter Moers: Der Comic-Zeichner, Illustrator und Schriftsteller Walter Moers wurde am 24. Mai 1957 in Mönchengladbach geboren. Ein breites Publikum konnte er sich zunächst mit seinen Comics erschließen. Vor allem das Satire-Magazin Titanic veröffentlichte seine humoristischen ...
Weitere Informationen zum Autor

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks