Walter Mosley Bis dass der Tod uns scheidet

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bis dass der Tod uns scheidet“ von Walter Mosley

Leonid McGill kennt sich aus in den Straßenschluchten New Yorks und in den dunklen Winkeln der menschlichen Seele. Und dennoch hat er den Glauben an das Gute nicht verloren. Deshalb ist er auch bereit, einer schönen jungen Frau in Not zu helfen, obwohl ihre Geschichte mehr als zweifelhaft ist. Chrystal ist die dritte Frau von Cyril Tyler, einem der reichsten Männer New Yorks. Cyrils Ex-Frauen sind beide auf mysteriöse Weise ums Leben gekommen. Und nun hat Chrystal Grund anzunehmen, sie sei die nächste. Leonid McGill soll sie vor dem scheinbar besiegelten Schicksal bewahren. Er sagt zu – obwohl er eigentlich genug Ärger am Hals hat: Sein Lieblingssohn Twill sitzt mal wieder in der Klemme, sein bester Freund kämpft mit dem Krebs, seine Frau hat einen neuen Lover und ein alter Freund seines Vaters, ein mächtiger Mann in der Unterwelt New Yorks, zwingt Leonid, tiefer in die eigene Vergangenheit abzutauchen, als ihm lieb ist. Aber wenn eine verzweifelte Frau mit einer Tasche voll Geld seine Hilfe braucht, steht Leonid McGill bereit – auch wenn sie womöglich gar nicht diejenige ist, für die sie sich ausgibt.

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Bestimmung des Bösen

ZU biologisch. Wer sich nicht insbesondere dafür interessiert, wird oft zähen Texten ausgesetzt, die sich eingehend damit befassen. Schade.

Jewego

Die Fährte des Wolfes

Das Autorenduo hat einen starken Thriller geschaffen, der durch seinen speziellen Protagonisten und die tiefgehende Thematik auflebt.

Haliax

Finster ist die Nacht

Ein kaltblütiger Mord in Montana - Nichts für schwache Nerven!

mannomania

Spectrum

Rasante Ereignisse, schonungslose Brutalität und ein Sonderling im Mittelpunkt. Faszinierend.

DonnaVivi

Und niemand soll dich finden

Eine Thriller-Legende und ihr neuer Roman...

KristinSchoellkopf

Lost in Fuseta

ein spannendes, schönes und ungewöhnliches Buch

thesmallnoble

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lesetipp: Bis dass der Tod uns scheidet

    Bis dass der Tod uns scheidet
    nicolas_sender

    nicolas_sender

    04. April 2013 um 17:35

    Manche Beziehung endet schmerzhaft. Chrystal Tylers Ehe könnte tödlich enden. Das jedenfalls glaubt die Frau, die eines Morgens in Leonid McGills Büro sitzt. McGill kennt die dunklen Abgründe New Yorks und der menschlichen Seele. Und er weiß, dass diese Frau ihm etwas verheimlicht. Doch ihre Angst und ihre Verzweiflung sind echt. Und die Gage, die sie Leonid in Aussicht stellt, allzu verlockend.  Walter Mosleys Geschichte ist voll von Randhandlungen und philosophischen Gedanken. Dennoch ist das Buch nicht überladen und zu keiner Zeit langweilig. Man möchte das Buch am liebsten gar nicht mehr zur Seite legen.  Mit einem spannenden Plot und seiner klassischen Schreibweise besticht Mosley den Leser. Empfehlenswerte Krimi-Kost!

    Mehr