Das Buch der Ketzer

von Walter Nigg 
4,5 Sterne bei4 Bewertungen
Das Buch der Ketzer
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Angie*s avatar

Ein Wissens-Highlight,,,

Alle 4 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Das Buch der Ketzer"

›Das Buch der Ketzer‹ erzählt von »verunglückten Heiligen«, wie Walter Nigg sie nennt. Mit großer Empathie schreibt er über Gottes- und Wahrheitssucher, die von der Kirche ausgestoßen wurden oder sich von ihr getrennt haben. Darunter finden sich »Hexen« und Katharer, aber auch berühmte Philosophen und Theologen, Literaten und Wissenschaftler.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783257069938
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:608 Seiten
Verlag:Diogenes
Erscheinungsdatum:26.04.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Angie*s avatar
    Angie*vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein Wissens-Highlight,,,
    Für *Suchende und religionsbegeisterte Leser*

    MEINE MEINUNG: Das gebundene Buch vom Diogenes Verlag mit seinen 593 Seiten ist ein sehr wertvolles Nachschlagewerk über sogenannte *Ketzer*, deren Meinungen und Ansichten  von der christlichen Kirche teilweise abgelehnt wurden.

    Der Schweizer  evangelisch-reformierte Theologe Walter Nigg (1903-1988) hat in seiner umfangreichen Arbeit viele wissenswerte Informationen über unterschiedliche Personen zusammengetragen und ausgewertet. In 24 Kapiteln stellt er bekannte Persönlichkeiten und ihr Wirken für die Gesellschaft dar.

    Es handelt sich dabei um Menschen wie Martin Luther, der von der Katholischen Kirche  als Ketzer verurteilt wurde, aber nun als Begründer der evangelisch-lutherischen Kirche volles Ansehen und Beachtung erlangt hat.

    Auch Schriftsteller , Philosophen, Theologen, Gottes-und Wahrheitssucher  und Wissenschaftler finden seine Beachtung und Beschreibung.

    Die Waldenser und Katharer  und ihre Bewegungen werden erwähnt und erklärt. Hexenverfolgungen im Mittelalter und Inquisitionsverfehlungen der Kirche kommen nicht zu kurz, werden nicht verschwiegen und schonungslos mit gründlicher Recherche an den Pranger gestellt.

    Auch bekannten Literaten  wie Leo Tolstoi, Gotthold Ephraim Lessing und Meister Eckhart  sind eigene Kapitel gewidmet. 

    Der Autor schreibt sehr bildlich und mit viel christlicher  Empathie für diese Gruppen und Personen und das macht jeden Abschnitt für sich sehr lesenswert. Sein Wissen hat er anschaulich vermittelt und es stellt ein absolutes Highlight für Religionsinteressierte und *Suchende* Leser dar.  

    Kommentieren0
    26
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 10 Jahren
    Rezension zu "Das Buch der Ketzer" von Walter Nigg

    Im Mittelalter hätte man Jesus als Ketzer verbrannt. Indem das Christentum die Macht übernahm, musste es die eigene Botschaft verfälschen, denn die christliche Wahrheit ist auf der Seite der Außenseiter und nicht der Machthaber. Die Ketzer waren Dissidenten, die verbotenes Wissen in Umlauf brachten. Darum lohnt es sich, die Geschichte der Ketzerei zu studieren.
    Walter Nigg ist ein grandioser Erzähler und Interpret.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Sokratess avatar
    Sokrates
    T
    trd510vor 7 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks