Walter Nitsche

 3,5 Sterne bei 12 Bewertungen

Alle Bücher von Walter Nitsche

Cover des Buches Lieben will gelernt sein (ISBN: 9783935368018)

Lieben will gelernt sein

 (3)
Erschienen am 01.05.2015
Cover des Buches Geheimnisse des Angenommenseins (ISBN: 9783935368827)

Geheimnisse des Angenommenseins

 (0)
Erschienen am 31.12.2021
Cover des Buches Geheimnisse erfolgreicher Beziehungen (ISBN: 9783935368797)

Geheimnisse erfolgreicher Beziehungen

 (0)
Erschienen am 31.12.2014
Cover des Buches Geheimnisse erfüllender Intimität (ISBN: 9783935368810)

Geheimnisse erfüllender Intimität

 (0)
Erschienen am 31.12.2018

Neue Rezensionen zu Walter Nitsche

Cover des Buches Meine Seele ist wie ein Ozean - Warum versteht mich denn keiner?! (ISBN: 9783935368100)
Martinchens avatar

Rezension zu "Meine Seele ist wie ein Ozean - Warum versteht mich denn keiner?!" von Walter Nitsche

"Die Ozean-Seele"
Martinchenvor 6 Jahren

"Die Ozean-Seele
Die Typologie über die "Ozean-Seelen" führt in gut verständlicher Weise in ein wahres Schöpfungswunder in unserer inneren Persönlichkeit ein.
Doch die Menschen, die derart geschaffen sind, werden oft völlig missverstanden und sogar in christlichen Gemeinschaften an den Rand gedrängt, weil man sie schlecht erfassen kann. Statt sie als wertvoll facettenreich wahrzunehmen, werden sie als "kompliziert" bezeichnet. Und manchmal erhalten sie sogar Fehl-Diagnosen in Richtung "seelischer Störung". Wenn auch manche Symptome dies vermuten lassen, handelt es sich hier um Menschen, bei denen keine psychischen Störungen vorliegen, die stattdessen wundervolle Ozean-Seelen sind, die einfach noch nicht gelernt haben, auf den hohen Wellen ihres Ozeans zu surfen..."

 

So lautet der Klappentext, der mich, zusammen mit Untertitel (Warum versteht mich denn keiner?!) und dem Cover mit dem grün schäumenden Meer, sehr neugierig gemacht hat.

 

Vielleicht hätte ich mir in diesem Fall den Verlag etwas genauer anschauen sollen. Das Buch ist im AsB-Verlag erschienen, der "Arbeitsgemeinschaft seelsorgerlicher Berater". Dieser Arbeitsgemeinschaft gehören Christen verschiedener Fachrichtungen an, die eine "ganzheitlich biblisch-fundierte Seelsorge" entwickelten. Eine Reihe von Seminaren und einen Fernkurs zu unterschiedlichen Themen wird von der Arbeitsgemeinschaft angeboten.

 

Der Autor Walter Nitsche ist Schulungsleiter der AsB, ist als Supervisor und Coach für Lebensberater und Sozialarbeiter tätig, hat zu entsprechenden Themen 15 Bücher veröffentlicht und lebt nach Aufenthalten in Österreich und der Schweiz mit seiner Frau in Baden-Württemberg.

 

Das vorliegende Buch fasst "das Wesentliche über die "Empfindungs-Grund-Typen" der menschlichen Persönlichkeit zusammen".

 

Mit Kenntnis dieser Fakten hätte ich wohl eine andere Erwartung an das Buch gehabt.

 

Walter Nitsche beschreibt nach einer Einführung in 11 Kapiteln die verschiedenen Grundtypen, die er in zunächst  "Bergsee- und Ozean-Seelen" und dann weiter unterteilt,  die unterschiedlichen Probleme, die die "Ozean-Seelen" haben und zeigt Lösungswege auf. Auch auf "Fehlprägungen und Aufgabenstellungen" geht der Autor ein und beantwortet im letzten Kapitel häufig gestellte Fragen, die viele Menschen gleichermaßen bewegen. Der Schwerpunkt liegt, wie der Titel nahelegt, auf den "Ozean-Seelen".

 

Der Stil ist teilweise etwas holprig mit Wiederholungen und vielen Beispielen aus Nitsches Praxis. Allerdings hatte ich eine ausführlichere Beschreibung der jeweiligen Seelen erwartet. Nitsche reißt die Typologien an und verweist dann auf die Seminare der AsB. Es ist legitim, dass Seminare angeboten werden, dagegen habe ich auch nichts einzuwenden. Allerdings geschieht es hier sehr massiv, was mich erheblich gestört hat.

Im Text werden immer wieder Statements von Seminarteilnehmern, die sehr von diesen Seminaren profitiert haben, zitiert. Auch das finde ich legitim. Ein ganzes Kapitel von 16 Seiten ausschließlich "Weiteren Statements" zu widmen, finde ich persönlich etwas zu viel des Guten.

 

Trotz dieser Kritik habe ich einige Denkanstöße erhalten. So z.B. im Kapitel "Fehlprägungen und Aufgabenstellungen", in dem Nitsche die unterschiedlichen Vater-, Gottes- und Selbstbilder beschreibt. Hier ist mir klar geworden, dass diese verschiedenen Sichtweisen unterschiedliche Prägungen bewirken. Das mag verwundern, da ich Gott immer nur als liebenden, beschützenden und stärkenden Vater wahrgenommen habe und wahrnehme, hat mir das sehr zu denken gegeben.

 

Alles in allem hatte ich einfach mehr erwartet. Es handelt sich um ein Buch, in dem die Typen der "Ozean-Seele" angerissen werden, ein Einstieg, nicht mehr.

 

Cover des Buches Meine Seele ist wie ein Ozean - Warum versteht mich denn keiner?! (ISBN: 9783935368100)
MissSophis avatar

Rezension zu "Meine Seele ist wie ein Ozean - Warum versteht mich denn keiner?!" von Walter Nitsche

Hatte mir konkretere Hilfestellungen gewünscht
MissSophivor 6 Jahren

Ich hatte sehr hohe Erwartungen an dieses Buch. Der Titel hat mich total angesprochen und auch das Titelbild hat große  Hoffnungen in mir geweckt, sodass ich mich begierig auf die Lektüre stürze.

Walter Nitsche, seines Zeichens für die Seminar-und Schulungsarbeiten bei der Arbeitsgemeinschaft seelsorgerlicher Berater (AsB) zuständig,  hat im Laufe seiner Beratertätigkeit den Begriff der Ozean- und Bergsee-Seele geprägt, angelehnt, an den Psychiater und Psychotherapeuten C.G. Jung. In den Reihen der AsB scheinen die Begriffe geläufig zu sein und mein Eindruck ist, das durch dieses Buch, die Begrifflichkeit einer größeren Menschenmenge zugänglich gemacht werden soll.

Der Untertitel laute: Warum versteht mich denn keiner?! - implizierte bei mir eine Art Hilfestellung des Buches - aber zunächst werden die Begriffe Ozean-Seele und Berg-Seele erläutert und bereits da hatte ich mein erstes Aha-Erlebnis und ordnete mich zu den Ozean-Seelen ein. Im weiteren geht der Autor dann auf die weiteren Unterscheidungen zwischen den Ozean Seelen ein- die Berg-Seelen werden in dem Buch nur am Rande erwähnt.

Der Gedanke, dass Gott (es handelt sich um ein christliches Buch) die Ozean Seelen in ihre Facettenhaftigkeit geschaffen hat und sie mit unausgesprochener Vielfalt und Kreativität ausgezeichnet sind, hat mir gut gefallen - allerdings empfinde ich die Balance zwischen normaler Ozean-Seele und behandelbarer Diagnosen sehr gewagt. Viele seiner vielfältig aufgeführten "Erfahrungsberichten" berichten davon, dass sie dankbar wären, doch nicht krank zu sein... das fand ich schwierig.

Zumal ich eh den Eindruck hatte, dass der Leser sozusagen "angefüttert" werden soll - alles weitere erfahren Sie in den buchbaren Seminaren ... - die im übrigen sehr kostspielig sind.

Mein Fazit ist, dass sich dieses Buch nur für Menschen lohnt, die einen ersten Eindruck von Typolisierung erhalten möchten und sich selbst grob einschätzen wollen - oder aber Helfer in jeglicher Form, die Anregungen zur Kliientenbetreuung brauchen und dann das nötige Kleingeld besitzen, um sich in den Seminaren weiterbilden zu können. Ich persönlich bin sehr enttäuscht, weil alles nur angerissen wurde und dann in Werbung für die Seminare endete. Man hätte mehr daraus machen können, weil ich  den Ansatz an sich nicht schlecht finde - nur die Umsetzung.

Cover des Buches Meine Seele ist wie ein Ozean - Warum versteht mich denn keiner?! (ISBN: 9783935368100)
LEXIs avatar

Rezension zu "Meine Seele ist wie ein Ozean - Warum versteht mich denn keiner?!" von Walter Nitsche

Ich bin nicht kompliziert, sondern ich bin facettenreich!
LEXIvor 6 Jahren


„Ich bin nicht kompliziert, sondern ich bin facettenreich.“

„Sie sind ein Original, das es auf dieser Welt nur einmal gibt. Machen Sie sich das bewusst!“


Walter Nitsche ist Autor zahlreicher Fachbücher, Supervisor und Seelsorge-Ausbildungsleiter der Arbeitsgemeinschaft seelsorglicher Berater. Seine aktuelle Neuerscheinung „Meine Seele ist wie ein Ozean“ stellt eine Zusammenfassung der „Empfindungs-Grund-Typen“ der menschlichen Persönlichkeit dar. Für deren Beschreibung bedient Walter Nitsche sich zur besseren Veranschaulichung verschiedener Bilder aus der Schöpfungswelt – und zwar der Seen und Meere. Auf diese Weise entstanden Bezeichnungen wie „Bergsee-Seele und Ozean-Seele“, wobei er jedoch auch hier noch weiter differenziert und diese beiden Kerntypen noch zusätzlich unterteilt.

In seinen theoretischen Ausführungen befasst der Autor sich mit einer detaillierten Beschreibung besagter Empfindungs-Grund-Typen, wobei er sich jedoch vorwiegend auf die Ozean-Seele konzentriert. Seine durchwegs interessanten Erklärungen wurden durch zahlreiche Erfahrungsberichte aufgelockert, darunter auch jene von seelsorglichen Beratern. Etliche Menschen berichten in diesem Buch von ihren eigenen persönlichen Erfahrungen mit der Lehre über die Ozean-Seele. Es finden sich zudem Zitate des Psychotherapeuten Rolf Merkle, die mich sehr beeindruckt haben und auf die der Autor in Folge eingeht. Man entdeckt in diesem Buch auch Geschichten bekannter Persönlichkeiten wie beispielsweise Vincent van Gogh oder Clive Staples Lewis. Die zahlreichen Bibelzitate werden im Buch kursiv gedruckt dargestellt.

Nach einem etwas holprigen Einstieg und einer gewissen Zeit, die ich benötigte, um mit der ungewohnten Terminologie vertraut zu werden, empfand ich die Lektüre als sehr fesselnd, vieles sah ich mit einem Mal mit anderen Augen, und speziell das achte Kapitel war für mich das interessanteste und aufschlussreichste des gesamten Buches.

Die optische Gestaltung des Buchcovers wirkt durch die tosenden Wellen auf mich ein wenig aufwühlend und erzeugt bei näherer Betrachtung eine innerliche Unruhe in mir. Der Inhalt dieses Buches ist in lesefreundlicher Schriftgröße gestaltet, zudem übersichtlich und gut gegliedert. Der ausgewogene Wechsel zwischen Theorie und Erfahrungsberichten sorgt dafür, sodass die Lektüre an keiner Stelle Langeweile aufkommen ließ.

Fazit: Ich empfand „Meine Seele ist wie ein Ozean“ als „Augenöffner“ und bin Walter Nitsche dankbar, dass er mich durch dieses Buch einige Dinge erkennen und mit anderen Augen betrachten ließ. Ich kann mir gut vorstellen, dass „Meine Seele ist wie ein Ozean“ nicht nur für Seelsorger, sondern dank der leicht verständlichen Formulierung und guten inhaltlichen Erläuterung auch für Menschen ohne psychologischen oder seelsorgerlichen Hintergrund eine sehr interessante Fachlektüre darstellt.


Mir persönlich hat es ausgezeichnet gefallen und ich kann es uneingeschränkt weiterempfehlen.

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks