Walter Pauly Grundrechtslaboratorium Weimar

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Grundrechtslaboratorium Weimar“ von Walter Pauly

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

Magic Kitchen

Anfangs war ich wirklich skeptisch, ob mir dieser kleine Ratgeber wirklich weiterhilft, aber Roberta packt einen da, wo es weh tut!

kassandra1010

Rattatatam, mein Herz

Franziska Seyboldt setzt mit Wortgewalt und Offenheit ein Zeichen gegen die Stigmatisierung von psychischen Erkrankungen <3.

Tialda

Mix dich schlank

Perfekt für den Einsteiger. Ausführliche Einleitung und eine große Auswahl an einfach umzusetzenden Rezepten für Jedermann.

Kodabaer

Reiselust und Gartenträume

Schön geschrieben mit einer Prise Humor bekommt man Lust aufs Reisen,leider fehlen die Fotos, um das Geschriebene richtig zu genießen

Kamima

Der Ruf der Stille

Leider ganz anders als erwartet, da Knight dem Autoren nur wenige Details seines Lebens im Wald erzählt hat.

beyond_redemption

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Grundrechtslaboratorium Weimar" von Walter Pauly

    Grundrechtslaboratorium Weimar

    Sokrates

    22. June 2007 um 16:48

    Das schmale Heft berichtet über die Zeit, in der die Weimarer Reichsverfassung ausgearbeitet wurde und legt hierbei den Schwerpunkt seiner Betrachtungen auf die auszuarbeitenden Grundrechte. Kritisch und reflektierend wird dargestellt, welche parteipolitischen Erwägungen maßgeblich an der Gewichtung und Wertung einzelner Ziele und Grundrechte mitgewirkt haben. Nebenbei erfährt man eine Menge über die gesellschaftlich-politische Lage in der Weimarer Republik, über die ständig schwelende Angst vor dem Bolschewismus, dem man sich zu stellen versuchte, indem man sich bei der Reichsverfassung mehr "Soziales" abzwang, obwohl so wirklich wenig Einsicht vorhanden war, weshalb Grundrechte aus soziale Werte und Ziele enthalten sollte. Neben dem ausführlichen historisch-juristischen Teil enthält das Buch am Ende einen gut recherchierten Anhang, in dem u.a. Stellungnahmen etc. der Abgeordneten und Juristen der Zeit nachzulesen sind. Ich meine, für Historiker und Juristen ein muss.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks