Walter Rauscher

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 11 Rezensionen
(8)
(2)
(2)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Die verzweifelte Republik

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Scheitern Mitteleuropas 1918-1939

Bei diesen Partnern bestellen:

Die fragile Großmacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Hitler und Mussolini

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Interessanter und wichtiger geschichtlicher Abriss

    Das Scheitern Mitteleuropas 1918-1939
    krimielse

    krimielse

    07. January 2017 um 15:44 Rezension zu "Das Scheitern Mitteleuropas 1918-1939" von Walter Rauscher

    Der österreichische Historiker und Sachbuchautor Walter Rauscher bietet mit dem Buch "Das Scheitern Mitteleuropas 1918 -1939" einer informativen und lehrreichen, sachlichen, sehr gut lesbaren Überblick über die Geschehnisse zwischen den Weltkriegen. Ich war vor der Lektüre der Meinung, mich geschichtlich recht gut auszukennen und politische Zusammenhänge erkennen zu können, und wurde vom Autor eines besseren belehrt. Das Buch versorgt mit Informationen, die mir bisher so nicht bekannt waren, betrachtet die Ereignisse aus einer ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Das Scheitern Mitteleuropas 1918-1939" von Walter Rauscher

    Das Scheitern Mitteleuropas 1918-1939
    Verlag_Kremayr-Scheriau

    Verlag_Kremayr-Scheriau

    zu Buchtitel "Das Scheitern Mitteleuropas 1918-1939" von Walter Rauscher

    Worum geht's? Walter Rauscher, der sich mit Biografien über Karl Renner und Reichspräsident Hindenburg sowie mit der Doppelbiografie „Hitler und Mussolini“ als Sachbuchautor einen Namen machte, zeigt in seinem neuen Buch auf, wie der Frieden in Europa in den 20er- und 30er- Jahren des vergangenen Jahrhunderts auf dramatische Weise scheiterte. Wirtschaftskrise, Arbeitslosigkeit, erbitterte Streitigkeiten um territoriale Grenzen bestimmten zwei Jahrzehnte lang das politische Geschehen. Nationale Egoismen und ein wachsender ...

    Mehr
    • 174
  • Äußerst informativ!

    Das Scheitern Mitteleuropas 1918-1939
    Sommerregen

    Sommerregen

    07. December 2016 um 20:39 Rezension zu "Das Scheitern Mitteleuropas 1918-1939" von Walter Rauscher

    Der österreicherische Historiker Walter Rauscher, der bereits Biografien über Karl Renner und Reichspräsident Hindenburg sowie die Doppelbiografie „Hitler und Mussolini“ geschrieben hat, befasst sich in seinem neuen Werk mit der Zeit in Europa zwischen den beiden Weltkriegen. Denn in den 20er- und 30er- Jahern sorgen Weltwirtschaftskrise, linker und rechter Extremismus, Terror, Massenarbeitslosigkeit, Hyperinflation, Minderheitenfragen oder erbitterte Streitigkeiten um territoriale Grenzen für ein dramatisches Scheitern. Ebenso ...

    Mehr
    • 5
  • Mitteleuropa - zum Scheitern verurteilt?

    Das Scheitern Mitteleuropas 1918-1939
    Mrs_Nanny_Ogg

    Mrs_Nanny_Ogg

    24. November 2016 um 08:34 Rezension zu "Das Scheitern Mitteleuropas 1918-1939" von Walter Rauscher

    Walter Rauscher ist ein Historiker, der sich sehr genau in seinem Fachgebiet auskennt. Dies merkt man an den vielen Details, die in seinem Buch "Das Scheitern Mitteleuropas. 1918-1939" zu lesen sind. Ich bin geschichtlich nicht unbeleckt und gerade diese  Zeit interessiert mich im Moment brennend, auch weil der Vergleichmit der jetzigen Situation erstaunlich und auch beängstigend ist. Dieses Buch kann man allerdings nicht lesen, wenn man überhaupt keine Ahnung hat, was zu dieser Zeit und im Vorfeld geschehen ist. Sehr positiv ...

    Mehr
  • Ein hochinteressantes und informatives Sachbuch

    Das Scheitern Mitteleuropas 1918-1939
    MelaKafer

    MelaKafer

    18. November 2016 um 20:40 Rezension zu "Das Scheitern Mitteleuropas 1918-1939" von Walter Rauscher

    Walter Rauscher beschäftigt sich in seinem Sachbuch "Das Scheitern Mitteleuropas" mit der Zeit zwischen den Weltkriegen. Einer Zeit, die unter dem Eindruck der alles überschattenden Kriege oft nahezu in Vergessenheit gerät. In 7 Kapiteln beschreibt er den Weg vom Ende der Alten Welt über die Weltwirtschaftskrise und ihren Folgen bis in die Katastrophe. Dem Autor ist ein hervorragendes Sachbuch gelungen. Hochinteressant, informativ und sehr komplex. Der Schreibstil ist, vom ersten Kapitel abgesehen (hier muss man sich erst ein ...

    Mehr
  • Unglaublich informativ, interessant und auf keiner Seite langweilig.. Ein tolles Sachbuch zum Thema!

    Das Scheitern Mitteleuropas 1918-1939
    Nepomurks

    Nepomurks

    11. November 2016 um 17:41 Rezension zu "Das Scheitern Mitteleuropas 1918-1939" von Walter Rauscher

    „Das Scheitern Mitteleuropas 1918-1939“ von Walter Rauscher - ein Sachbuch, das informativer und lehrreicher nicht sein könnte, ohne auch nur eine Seite lang langweilig zu werden. Man möchte meinen, dass man als Westeuropäer mit den Geschehnissen und Entwicklungen der Vorzeit zum 2. Weltkrieg vertraut ist. Dass man sich auskennt mit den Verläufen der politischen Zeit und allgemeinen europäischen Situation. Doch weit gefehlt. Walter Rauscher gelingt es mit seinem aktuellen Buch, den Leser mit neuen und teils gar überraschenden und ...

    Mehr
    • 3
  • Ein sehr informatives Buch, mit vielen Informationen und Fakten

    Das Scheitern Mitteleuropas 1918-1939
    ViktoriaScarlett

    ViktoriaScarlett

    10. November 2016 um 13:22 Rezension zu "Das Scheitern Mitteleuropas 1918-1939" von Walter Rauscher

    Inhalt: Walter Rauscher, der sich mit Biografien über Karl Renner und Reichspräsident Hindenburg sowie mit der Doppelbiografie „Hitler und Mussolini“ als Sachbuchautor einen Namen machte, zeigt in seinem neuen Buch auf, wie der Frieden in Europa in den 20er- und 30er- Jahren des vergangenen Jahrhunderts auf dramatische Weise scheiterte. Wirtschaftskrise, Arbeitslosigkeit, erbitterte Streitigkeiten um territoriale Grenzen bestimmten zwei Jahrzehnte lang das politische Geschehen. Nationale Egoismen und ein wachsender Antisemitismus ...

    Mehr
  • Europas Politik zwischen den Kriegen

    Das Scheitern Mitteleuropas 1918-1939
    Buchgespenst

    Buchgespenst

    06. November 2016 um 12:07 Rezension zu "Das Scheitern Mitteleuropas 1918-1939" von Walter Rauscher

    Das Ende des Ersten Weltkrieges war der Beginn einer Ära der vertanen Chancen, der alten Ängste, der Lähmung und dem Kampf um Neuerung. Das vorliegende Buch verurteilt nicht, weist keine Schuld, sondern gibt einen Überblick über Entwicklungen und Motivationen der Politik. Natürlich spielt das Verhältnis der Siegermächte zu Deutschland eine wichtige Rolle, doch das ist nur ein Element in der Politik der Irrungen und Egos. Dass die kleinen Länder wie die Tschechoslowakei, Ungarn, Rumänien und Jugoslawien von den Kriegswirren, der ...

    Mehr
  • Und so konnte es passieren....

    Das Scheitern Mitteleuropas 1918-1939
    Buecherseele79

    Buecherseele79

    01. November 2016 um 15:42 Rezension zu "Das Scheitern Mitteleuropas 1918-1939" von Walter Rauscher

    Wie konnte, so kurz nach dem ersten Weltkrieg und seine erschreckend Ausmaße der zweite Weltkrieg beginnen? Wer hatte daran Schuld? Wir war die die Situation nach dem ersten Weltkrieg in Mitteleuropa? Mit diesem Sachbuch bringt der Autor Licht ins Dunkel und ich musste beim Lesen sehr oft den Kopf schütteln. Denn es zeigt ein Mitteleuropa dass nach dem ersten Weltkrieg von Angst und Unfähigkeit regiert wurde. Frankreich welches hohe Kosten an die Schuldigen des ersten Weltkrieges richtete, Angst hatte vor Deutschland, Angst hatte ...

    Mehr
  • Ein Scheitern, das weitreichende Folgen hat ...

    Das Scheitern Mitteleuropas 1918-1939
    Bellis-Perennis

    Bellis-Perennis

    30. October 2016 um 10:00 Rezension zu "Das Scheitern Mitteleuropas 1918-1939" von Walter Rauscher

    Historiker Walter Rauscher fasst in seinem Buch „Das Scheitern Mitteleuropas“ alle jene Befindlichkeiten und teilweise diffusen Ängste der Siegerstaaten nach dem Ersten Weltkrieg zusammen. Diese und die rücksichtslose Zerschlagung von wirtschaftlich funktionierenden Strukturen sind der Dünger für die bereits latent vorhandenen faschistischen Gedanken. Die irrationale Angst der Siegermächte vor den Sozialisten bzw. Kommunisten lässt sie die Gefahr von rechts gering schätzen. Das wird von Ultranationalisten und Faschisten weidlich ...

    Mehr
  • weitere