Walter Rufer Der Himmel ist blau - ich auch

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Himmel ist blau - ich auch“ von Walter Rufer

Eine Wiederentdeckung, ein besonderer Fund: Das sind die Schwabinger Tagebücher des Walter Rufer, erschienen 1963. Über den Autor ist kaum etwas bekannt: Geblieben sind seine feinen, herzzereißend komischen Aufzeichnungen über das Nichtstun, die Liebe und den Trunk. Es ist ein Buch für gute und schlechte Zeiten. Für Beschäftigte und Bohemiens. Für Einsame und Verliebte. Und auch: ein Buch zum Vorlesen 5. Januar: Abends nette Leute getroffen, mitgegangen, mitgesoffen, frühmorgens nach Hause gewankt und dem Schicksal gedankt. (Keine Ahnung wofür.) 12. Mai: Ehe sie eine Ehe war war ihre Beziehung wunderbar und dann: nur noch dann und wann. Mit Musik-CD von den Dos Hermanos: 1 Bed on the floor 2 Blau 3 Andreas Giebel liest Walter Rufer 4 Log Train 5 Baby let me follow you down 6 Dos Hermanos lesen Walter Rufer 7 Rind da road Pt II 8 Poor boy Laufzeit: 18:09 Minuten

Stöbern in Gedichte & Drama

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

Dein Augenblick

Eine Liebeserklärung

vormi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen