Walter Scott

(110)

Lovelybooks Bewertung

  • 283 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 9 Leser
  • 13 Rezensionen
(28)
(42)
(28)
(8)
(4)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schöne romantische Poesie

    The Lady of the Lake

    Pachi10

    05. January 2018 um 23:32 Rezension zu "The Lady of the Lake" von Walter Scott

    Sir Walter Scott in Englisch zu lesen, ist an sich schon eine echte Herausforderung. The Lady of the lake ist ein Gedicht in mehreren Akten und im schottischen Englisch beinahe unverständlich. Im Grunde geht es um den Alltag und das Leben in Schottland bzw. in den schottischen Highlands und den ewigen Kampf der Highland-Schotten ihre Heimat zu verteidigen. Ellen Douglas ist eine junge Dame die auf einer Insel im Loch Katerine mit Ihrem Vater lebt der Clanchef ist. Sie liebt einen Mann Namens Malcolm. Eines Tages kommt es zum ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Daniliesing

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Herzlich Willkommen bei der Themen-Challenge 2018! Ich freue mich auf ein neues Jahr voller spannender Leseherausforderungen mit euch und natürlich auf viele tolle Gespräche rund um Bücher und Co. Jeder darf bei dieser Challenge das ganze Jahr über einsteigen und wir freuen uns über jeden Teilnehmer. Lasst euch von der nun kommenden langen Beschreibung nicht abschrecken. Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20 Bücher aus den 40 unterschiedlichen Themen zu ...

    Mehr
    • 3882
  • Rezension zu "Rob Roy" von Walter Scott

    Rob Roy

    sabisteb

    03. June 2012 um 20:39 Rezension zu "Rob Roy" von Walter Scott

    London 1715. Der zweiundzwanzigjährige Frank Osbaldistone soll in die Fußstapfen seines Vaters treten und das Handelshaus Osbaldistone und Tresham übernehmen. Nach seinem Lehraufenthalt in Paris jedoch hat Frank Zweifel, ob er diesem Beruf wirklich ergreifen will. Seine Liebe gehört der Literatur, er übersetzt gerne Gedichte und der dröge Alltag eines Kaufmanns widert ihn an. Sein Vater ist davon alles andere als angetan und setzt ihm ein Ultimatum von einem Monat. Bis dahin muss Frank sich entscheiden, ob er in die Firma ...

    Mehr
  • Rezension zu "Guy Mannering - der Roman eines Sterndeuters" von Walter Scott

    Guy Mannering - der Roman eines Sterndeuters

    sabisteb

    19. October 2011 um 14:29 Rezension zu "Guy Mannering - der Roman eines Sterndeuters" von Walter Scott

    Schottland 1760: Als Guy Mannering seine Ausbildung in Oxford beendet hat, macht er eine Rundreise durch Schottland und verreitet sich prompt. Übermüdet, erschöpf und am Ende seiner Kräfte kommt er bei Mr Godfrey Bertram auf dessen Gut Ellangowan unter, auch wenn der Zeitpunkt denkbar ungünstig ist, denn Mrs. Mertram ist gerade dabei ein Kind zu gebären. Zum Dank für die freundliche Aufnahme trotz Geburtsstress stellt Guy Mannering dem Knaben ein Horoskop aus, eine Kunst, die er auf der Uni interessehalber erlernte. Leider fällt ...

    Mehr
  • Rezension zu "Guy Mannering - der Roman eines Sterndeuters: Erster Band" von Walter Scott

    Guy Mannering - der Roman eines Sterndeuters: Erster Band

    sabisteb

    19. October 2011 um 14:28 Rezension zu "Guy Mannering - der Roman eines Sterndeuters: Erster Band" von Walter Scott

    Schottland 1760: Als Guy Mannering seine Ausbildung in Oxford beendet hat, macht er eine Rundreise durch Schottland und verreitet sich prompt. Übermüdet, erschöpf und am Ende seiner Kräfte kommt er bei Mr Godfrey Bertram auf dessen Gut Ellangowan unter, auch wenn der Zeitpunkt denkbar ungünstig ist, denn Mrs. Mertram ist gerade dabei ein Kind zu gebären. Zum Dank für die freundliche Aufnahme trotz Geburtsstress stellt Guy Mannering dem Knaben ein Horoskop aus, eine Kunst, die er auf der Uni interessehalber erlernte. Leider fällt ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ivanhoe" von Walter Scott

    Ivanhoe

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. January 2011 um 12:17 Rezension zu "Ivanhoe" von Walter Scott

    England im 12. Jahrhundert ist in Normannischer Hand und die Angeln und Sachsen machen ihre Fäuste in ihren Säcken. In dieser an sich schon aufgeheizten Stimmung versucht Prinz Johann mit ein paar Getreuen den englischen Thron seines verschollen geglaubten, älteren Bruders Richard Löwenherz unter den Nagel zu reissen. Was ihm zuletzt, dank der aufopferungswilligen Hilfe von Ritter Wilfried von Ivanhoe auch gelingt. Gut gegen Böse und dazwischen Robin Hood mit seinen Getreuen, die selbstverständlich böse sind, aber für das Gute ...

    Mehr
  • Rezension zu "Walter Scott (Klassiker)" von Walter Scott

    Walter Scott (Klassiker)

    sabisteb

    22. November 2010 um 15:06 Rezension zu "Walter Scott (Klassiker)" von Walter Scott

    Ivanhoe ist ein Klassiker des historischen Roman. Das Buch des schottischen Nationaldichters Sir Walter Scott und erschien 1820. Der von seinem Vater verstoßene angelsächsische Ritter Ivanhoe kehrt von den Kreuzzügen als Pilger verkleidet an den Hof seines Vaters zurück, getrieben von seiner Liebe zu Rowena. Allgemein handelt die von der Rivalität zwischen Angelsachsen und Normannen nach dem Sieg Wilhelms des Eroberers. Letztendlich jedoch hat dieses Hörspiel die Geschichte dermaßen verhunzt, dass man ihr kaum folgen kann. Das ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ivanhoe. Das Herz von Midlothian. Quentin Durward, 3 Bde." von Walter Scott

    Ivanhoe

    metalmueller1807

    26. August 2010 um 11:10 Rezension zu "Ivanhoe. Das Herz von Midlothian. Quentin Durward, 3 Bde." von Walter Scott

    Die Robin Hood-Saga erzählt von Sir Walter Scott. Die Geschichte kennt jeder. Zwischenzeitlich fand ich das Buch etwas langatmi. Der veraltete Schreibstil bereitete mir auch in paar Probleme. Dennoch ist "Ivanhoe" ein gutes Buch. Kann man gelesen haben, muss man aber nicht.

  • Rezension zu "Ivanhoe" von Walter Scott

    Ivanhoe

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    20. May 2010 um 10:06 Rezension zu "Ivanhoe" von Walter Scott

    Ja, also mein Fall war es nicht so ganz. Mir waren die Dialoge einfach manchmal zu langatmig. Aber ich konnte mich auch einfach nicht richtig auf das Buch einlassen: Die Schreibweise war nicht so ganz meins und auch die Charakterewaren an manchen Stellen irgendwie flach. Die Darstellung des Lebens im mittelalterlichen England war wirklich interessant, aber durch die oben genannten Punkte bekommt das Buch von mir nur 2 Sterne.

  • Rezension zu "Ivanhoe" von Walter Scott

    Ivanhoe

    Hendrik

    06. December 2009 um 00:00 Rezension zu "Ivanhoe" von Walter Scott

    Ivanhoe kämpft für seinen,rechtmäßigen,König von England.Er erhält Hilfe vom Schwarzen Ritter und Locksley.Sehr gutes Buch das auch mit der Mähr vom edlenLancelot aufräumt.Mag es auch theoretisch sein...schliesslich ist es kein Tatsachenbericht,so ist die Vorstellung dessen was Walter Scott beschreibt doch sehr angenehm zu lesen.

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.