Walter Scott Walter Scott (Klassiker)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Walter Scott (Klassiker)“ von Walter Scott

Inhalt: 1190. In der Ebene von Ashley bläst der Herold zum großen Turnier. Normannische und angelsächsische Reiter stürmen gegeneinander. Fast haben die Normannen den Sieg errungen, als ein unbekannter Ritter heransprengt und den Angelsachsen zum Sieg verhilft. Wut und Bewunderung schlagen dem "namenlosen Ritter" entgegen. Wer verbirgt sich hinter der goldenen Rüstung? Sprecher: Erzähler: Peter Schiff Ivanhoe: Eberhard Krug Cedrik von Rotherwood: Hans Mahlau Lady Rowena: Gaby Gasser Prinz John: Detlef Eckstein Der Schwarze Ritter: Heinz Rabe Brian de Bois-Guilbert: Rolf Marnitz Locksley: Gerhard Zimram Gurth: Hermann Nespech Wamba: Peter Larsen Réginald de Front de Boeuf: Hans Eberhard Probst: Klaus Seibert
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Walter Scott (Klassiker)" von Walter Scott

    Walter Scott (Klassiker)

    sabisteb

    22. November 2010 um 15:06

    Ivanhoe ist ein Klassiker des historischen Roman. Das Buch des schottischen Nationaldichters Sir Walter Scott und erschien 1820. Der von seinem Vater verstoßene angelsächsische Ritter Ivanhoe kehrt von den Kreuzzügen als Pilger verkleidet an den Hof seines Vaters zurück, getrieben von seiner Liebe zu Rowena. Allgemein handelt die von der Rivalität zwischen Angelsachsen und Normannen nach dem Sieg Wilhelms des Eroberers. Letztendlich jedoch hat dieses Hörspiel die Geschichte dermaßen verhunzt, dass man ihr kaum folgen kann. Das komplette Hörspiel ist eine Ansammlung nur lose zusammenhängender Episoden. Ivanhoe kehrt in die Burg seines Vaters zurück, Rowena und wer auch immer, werden von Brian de Bois-Guilbert entführt, irgendwer durch die List eines Narren gerettet, dann gibt es noch Turniere und ein König gibt sich zu erkennen. Verwirrend, unzusammenhängend und dazu macht das ganze Hörspiel den Eindruck aus dem 70er Jahren zu stammen. Die ganze Umsetzung ist steif und leblos, die Sprecher nicht schlecht, aber auch nicht gut. Wer die Geschichte von Walter Scott nicht kennt, wird dem Hörspiel gar nicht folgen können, wer die Geschichte kennt wird sie wohl nicht wiedererkennen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks