Walter Thimm Behinderung und Gesellschaft

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Behinderung und Gesellschaft“ von Walter Thimm

Die Entwicklung einer Soziologie der Behinderten ist eng verbunden mit der Einrichtung der ersten Professur des Faches in Heidelberg 1972. Die Textauswahl dokumentiert die Geschichte des Faches von den Anfängen bis etwa 1980, die durch die Arbeiten des Autors maßgeblich mitbestimmt wurde. Im Mittelpunkt stand dabei seit Ende der 60er Jahre des vorigen Jahrhunderts das Bemühen, im Lichte zentraler Begriffe der Soziologie, Behinderung als soziale Kategorie auszuleuchten, um der Behindertenhilfe in Theorie und Praxis immer wieder neue Impulse zur Veränderung etablierter Perspektiven zu geben. Von den ersten Konturen des Faches (Kapitel 1) und Versuchen zu „Theorien mittlerer Reichweite“ (Kapitel 2) weitet sich der Blick auf das gesamte Feld der Behindertenhilfe bis zu sozialpolitischen Konsequenzen (Kapitel 3). Damit werden aktuelle Ausblicke eröffnet für ein Gemeinwesen orientiertes System der Unterstützung für Menschen mit Beeinträchtigungen und ihre Familien (Kapitel 4). Das Buch richtet sich in erster Linie an Praktiker, Wissenschaftler und Studierende der Sonder-(Heil-, Behinderten-, Rehabilitations-)pädagogik und der Sozialpädagogik. Sollte darüber hinaus auch das Interesse von Soziologen außerhalb der Scientific Community der Behindertenpädagogik geweckt werden, wäre das ein Glücksfall.

Stöbern in Sachbuch

Unterwegs in Nordkorea

Es ist ein Reiseführer, das muss einem klar sein. Kritisches erfährt man hier nicht.

LillySj

„Die RAF hat euch lieb“

Spannend und sehr unterhaltsam...

Vielhaber_Juergen

Fire and Fury: Inside the Trump White House

Ich hätte mir leider etwas mehr erwartet.

reisendebuecher

Meinungsfreiheit!

Sollte an allen Schulen gelesen werden! Trotz Kürze sehr interessant!

Raven

Die Zukunft der Rebellion

Ein langatmiger Essay, der meine Fragen nicht beantwortet hat und sich alles andere als leicht durchdringen lässt.

seschat

Generation Kohl

eine kurze Beschreibung was in den 80er und 90er Jahren unter "Kohl" so passiert ist und wie der Autor es im Rückblick empfunden hat.

Sigrid1

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks