Walther G. (Hrsg.). Oschilewski Der Bär von Berlin. Jahrbuch des Vereins für die Geschichte Berlins. Vierzehnte Folge 1965. Festschrift zum 100jährigen Bestehen des Vereins.

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Bär von Berlin. Jahrbuch des Vereins für die Geschichte Berlins. Vierzehnte Folge 1965. Festschrift zum 100jährigen Bestehen des Vereins.“ von Walther G. (Hrsg.). Oschilewski

XIV 1965 Festschrift zum 100jährigen Bestehen des Vereins Carl Nagel „Memorabilia Berolinensia“. Die erste Berliner Heimatzeitschrift Manfred Stürzbecher „Ihr noch in der Welt mehr Nutzen stifften könnet“. Friedrich Wilhelm I. von Preußen und die Medizin Hermann Fricke Theodor Fontanes Parole d‘honneur von 1870. Ein bedeutsamer Fund von Frankreich Alfred Werner Schopenhauer in Berlin. Auseinandersetzungen mit den Lehren der großen zeitgenössischen Berliner Philosophen Walter Jarchow Hundert Jahre Baukunst in Berlin. Von Schinkel bis Scharoun Konrad Kettig Der Professor als Parlamentarier. Clemens August Karl Klenze als Mitglied der Berliner Stadtverordnetenversammlung in den Jahren 1833-1838 Walter Heynen Wer nicht den Gendarmenmarkt gesehen...“. Betrachtungen zu einem geflügelten Wort Irmgard Wirth Menzel und Berlin. Mahnung und Verpflichtung Gerhart Krienke Im Zustand dumpfer Resignation. Die Auswirkung der Berliner Wirtschaftskrise von 1763 auf das Armenschulwesen Berlins Hans E. Pappenheim Die Joachim-Friedrich-Gedenkstätte bei Grünau Helmut Börsch-Supan Die Anfänge der Berliner akademischen Kunstausstellungen Arne Hengsbach Die Kirche und die Schnellbahn (Verkehrsgeschichte) Lilli Martius Die Villa Borsig in Berlin-Moabit. Über ihren Architekten Johann Heinrich Strack und den Maler Paul Meyerheim Rudolf Danke + Unser Ehrenmitglied Theodor Fontane Joachim Lachmann Ernst Kaeber zum Gedächtnis Rudolf Danke + 100. Jahre Verein für die Geschichte Berlins. Versuch einer Chronik

Stöbern in Sachbuch

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

Gehen, um zu bleiben

Ein wirklich tolles Buch, das mir das ein oder andere Reiseziel echt schmackhaft gemacht hat. Hat mir sehr gefallen :)

missricki

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks