Walther Gottfried Seidner Auf Wolke Sieben7Bürgen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Auf Wolke Sieben7Bürgen“ von Walther Gottfried Seidner

In den vorliegenden Geschichten wird Siebenbürgen dargestellt als ein Land des Segens und des (Ab)-Sägens. Gezeigt werden aber auch die kleineren und größeren Beweise an Einsatz und Hilfestellung, Handreichungen, die die hier lebenden Völkerschaften aus den tieferen Schichten der Bevölkerung an den Tag legten. Als ältestes Kind eines Schreinermeisters in Hermannstadt wird Walther Gottfried Seidner nach dem Besuch des Theologischen Instituts in Klausenburg, später in Hermannstadt, zuerst Vikar und Magisteranwärter für Religionsphilosophie in der Stadt an der Samosch, ehe er 1962 für sechs Jahre seine erste Pfarrstelle in Sankt Georgen im Nösnerland antritt. Nach weiteren 14 Jahren als Pfarrer in Reußdörfchen bei Hermannstadt wird er 1982 von der Stolzenburger Gemeinde mit überwältigender Mehrheit zum Ortspfarrer gewählt. Am 3. Januar 2008 trat Pfarrer Seidner in den Ruhestand. In Rumänien, besonders in Siebenbürgen, ist Seidner als Dichter von Humoresken, als Schriftsteller und als Verfasser von Mundartstücken, die vom Hermannstädter Staatstheater wie auch von Laienspielgruppen aufgeführt, z. T. auch verfilmt wurden, bekannt. Über 100 evangelische und katholische Gemeinden des Erzgebirges (in der ehemaligen DDR) führten sein Krippenspiel „Das gemütskranke Kamel“ vor und nach der Wende auf. Darüber hinaus erhielt Seidner für seine humorvollen Mundartdichtungen verschiedene Preise. Seine eigene Aussage „ Glaube und Humor haben eines gemeinsam: Sie stehen beide schon jenseits der Katastrophe“ kann als Motto über sein Leben in der Gemeinschaft und über sein literarisches Werk, auch über die Neuerscheinung im Honterus -Verlag „Auf Wolke Sieben7Bürgen“ gesetzt werden.

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen