Walther Rohdich Das Hitler-Attentat vom 8. November 1939

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Hitler-Attentat vom 8. November 1939“ von Walther Rohdich

Das Attentat vom 8. November 1939 auf Adolf Hitler ist das raffinierteste, das je auf diesen Mann verübt worden ist. Ausgeklügelt und vorbereitet von einem Täter, der den deutschen Reichskanzler persönlich hasste, aber kein uniformierter Soldat oder Kriegsheld war. Aber er war ein genialer Tüftler. Noch heute muss man bedauern, dass seine Bemühungen keinen Erfolg hatten. Unser Autor Walther Rohdich hat den Versuch unternommen darzustellen, was hätte geschehen können, „wenn es gelungen wäre“. Noch stehen, es ist der 8. November 1939 und der Krieg ist noch keine drei Monate alt, die großen Naziverbrechen sozusagen am Anfang. Hier ist eine spannende Lektüre, mit viel Fantasie und Einfallsreichtum geschrieben: „Ein Wecker tickt an diesem Abend des 8. November bis 21 Uhr 20!“ Dann fliegt er in die Luft, tötet, verwundet, reißt Decken und Säulen ein: „Die Geschichte ist einen Übeltäter mehr los!“

Stöbern in Klassiker

Stolz und Vorurteil

Ein viel gelesener Kult-Klassiker, der zu Recht von seinen Lesern bewundert wird!

FrauTinaMueller

Das Bildnis des Dorian Gray

Eines der Bücher, die mich am meisten beeindruckt haben:)

Hutmacherin

Buddenbrooks

Literaturgeschichte made in Germany - leider heutzutage zur Schul(qual)lektüre verkommen

MackieMesser229

Ulysses

Ich bin froh, dass ich es bis ans Ende geschafft habe! Vielleicht in ein paar Jahren nochmals.

sar89

Der Schimmelreiter

Wenn man diese Novelle liest, hört man das Tosen des Meeres und reitet mit Hauke Haien über den Deich....

consoul

Irrungen, Wirrungen

Ein für diese Zeit gut geschriebenes Buch - dessen Ende mich doch traurig gemacht hat!

RineBine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen