Waltraud Hable

 4 Sterne bei 17 Bewertungen

Alle Bücher von Waltraud Hable

Mein Date mit der Welt

Mein Date mit der Welt

 (17)
Erschienen am 20.11.2018

Neue Rezensionen zu Waltraud Hable

Neu
sabatayn76s avatar

Rezension zu "Mein Date mit der Welt" von Waltraud Hable

‚Dieses Gefühl, dass sich plötzlich unkontrolliert viel Energie in einem anstaut [...].'
sabatayn76vor 4 Monaten

‚Dieses Gefühl, dass sich plötzlich unkontrolliert viel Energie in einem anstaut und man körperlich fast überwältigt wird von der wilden Sehnsucht und unbändigen Lust aufs Leben - davon können wir alle mehr gebrauchen.‘ (Seite 11)

Waltraud Hable kündigt ihren Job als Chefredakteurin eines Magazins, vermietet ihre Wohnung unter, hebt ihr Erspartes vom Konto ab und stürzt sich in ein Abenteuer: Sie nimmt sich elf Monate Zeit, um die Welt zu bereisen, macht sich auf den Weg nach Tansania, Südafrika, USA, Argentinien, Brasilien, Australien, Japan, Myanmar, Laos, Thailand, Indien, Finnland, Marokko und Portugal.

Bereits der Einstieg ins Buch war so sympathisch und amüsant, lebendig und natürlich, dass ich mich sehr auf die Lektüre gefreut habe, und meiner Meinung nach schafft es Hable über 247 Seiten hinweg, sowohl ihren Sprachwitz als auch ihren Charme zu behalten. Mir hat das Buch sehr großen Spaß gemacht, und bisweilen musste ich vor Lachen prusten. Was für eine Reise! Was für Anekdoten! Und was für ein Humor!

Was mir besonders gut gefallen hat: Hable ist keine erfahrene Globetrotterin und predigt nicht den Verzicht, sondern gönnt sich etwas, zeigt Schwächen, Unsicherheiten und Ängste, lebt ihren Traum und zeigt mit ihrem Buch, dass das jeder tun kann und tun sollte.

Sie motiviert mit ihrem Buch zu eigenen Reisen, macht neugierig auf die besuchten Länder (ok, nicht immer, denn manchmal hat sie auch eine miese Zeit…), erzählt von ihren Vorbereitungen, gibt Tipps und bietet so konkrete Hilfestellung bei der eigenen Reiseplanung.

In ‚Mein Date mit der Welt‘ erhält man dabei nicht nur Informationen zum Land, sondern Hable erzählt auch (sehr) persönliche Anekdoten, was das Buch sehr unterhaltsam macht. Die Seiten sind beim Lesen nur so dahingeflogen, und plötzlich (und viel zu schnell) war ich auf der letzten Seite.

Ich wünsche mir, das Hable bald wieder auf Reisen geht und über ihre Abenteuer schreibt - aber dann bitte ohne das ständige Erwähnen der ‚beängstigend klugen Schwester‘, denn diesen Ausdruck fand ich nur bei der ersten Erwähnung nett, aber ab der zweiten eher nervig, was meine einzige Kritik an ‚Mein Date mit der Welt‘ ist.

Kommentieren0
2
Teilen
MissStrawberrys avatar

Rezension zu "Mein Date mit der Welt" von Waltraud Hable

Man lebt nur einmal!
MissStrawberryvor 6 Monaten

Waltraud Hable hat das einfach getan, wovon die meisten nur träumen: alles stehen und liegen gelassen und die Welt entdeckt. In fünfzehn informativen, unterhaltsamen, erstaunlich offenen und sehr ehrlichen Kapiteln erzählt sie von den elf Monaten dieser Reise. An jedem Kapitel hängt ein Zusatz, der immer mit „Reden wir über …“ beginnt. Hier kommt die Autorin dann noch deutlicher zur Sache – für all jene, die mit dem Gedanken spielen, selbst mal ein Sabbatjahr einzulegen gibt es hier reichlich Schützenhilfe!

Sehr hilfreich ist hier dann auch der „Drei-Monats-Plan“ am Ende des Buches. Das ist eine tolle Checkliste, die man so übernehmen oder auch persönlich anpassen kann. Und da ich ein total visueller Mensch bin, freue ich mich über die Fotos im Mittelteil des Buches natürlich ganz besonders. Sie veranschaulichen noch besser, was so eine Reise bedeutet und wie sie den Menschen verändert und beeinflusst. Außerdem wird Waltraud Hable damit fast schon zu einer Freundin, die beim Kaffee von ihrem tollen Trip erzählt.

Wer hier mit einer schwärmerischen Story über lauter schöne Ereignisse erwartet, liegt falsch. Gerade dass die Autorin auch mal einen Ort eben nicht so toll findet, von dem sonst alle schwärmen, macht sie so authentisch und liebenswert.

Werde ich es ihr gleichtun und eine Auszeit nehmen und die Welt bereisen? Nein, dazu fehlt mir dann doch der Mut. Aber „anders“ reisen werde ich sicher. Weniger touristisch, mehr entdeckerisch, offener, freier. Darauf freue ich mich – und das verdanke ich dieser mutigen Frau. Auch wenn das bei mir dann eine Reise mit Ehemann ist, fand ich in diesem Buch sehr viele wertvolle Anregungen und Informationen.

Ich wünsche ihr „zu Hause“ und auf einer möglichen weiteren Reise viele tolle Erlebnisse und mir, dass sie diese dann wieder mit der Welt in einem Buch teilt. Für dieses bekommt sie von mir begeisterte fünf Sterne!

Kommentieren0
2
Teilen
abuelitas avatar

Rezension zu "Mein Date mit der Welt" von Waltraud Hable

Die Welt wartet...
abuelitavor 7 Monaten


Wer darauf hofft, viel über Land und Leute zu erfahren, ist hier falsch. Es ist eher wieder mal eine Art Selbstfindungs/erfahrungsbuch und das eben auf oder durchs Reisen – aber : sehr amüsant und gut gemacht. 


Die Autorin beeindruckt mich mit ihrer Ehrlichkeit „Ich bin ein Schisser“ , damit, dass sie genau weiss, dass sie als Backpacker nicht glücklich werden würde und von daher gleich mit Koffer verreist…*g*…und eben auch: genügend Geld für all das hat. Why not? Jeder muss selber wissen, was für ihn im Leben wichtig ist und für Waltraud Hable war es nun einmal diese Art zick-zack-Weltreise.

Ich habe vor längerer Zeit das Buch von Meike Winnemuth gelesen – die Routen ähneln sich sogar – aber: das Buch gefiel mir nicht; hier war mir manches zu überheblich geschildert und ich konnte und mochte den Schreibstil - und manches andere- nicht.

Ganz im Gegensatz zu dem von Frau Hable – es war richtig entspannend, mit ihr all die Länder zu bereisen, an ihren Emotionen und Erfahrungen teilzuhaben, darüber zu lachen, wie sie sich selbst auf die Schippe nimmt (ich sage nur: Gepäck!) und absolut köstlich fand ich Ihre Erlebnisse mit der Meditation am thailändischen Strand. 

Mit einer Dating-App versucht sie Anschluss zu finden – das war nun nicht unbedingt mein Ding, aber ich musste es ja „nur“ lesen und auch dabei waren ein paar Schmunzler quasi vorprogrammiert. Dass es letztendlich mit der Liebe doch nicht so klappte – nun ja, sie ist ja noch jung und hat Zeit….

Anhand dieses Buches kann man nicht selber so eine Reise planen – dazu eignet es sich trotz einiger Tipps nun doch nicht. Und wie gesagt, wer intensiv etwas über fremde Länder erfahren möchte, der sollte besser auch zu einer anderen Lektüre greifen. Wer aber ein paar entspannte Stunden mit einer jungen Frau auf Reisen verbringen möchte ist hier genau richtig.

Kommentieren0
41
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 28 Bibliotheken

auf 8 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Waltraud Hable?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks