Waltraud Herbstrith Edith Stein - Jüdin und Christin

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Edith Stein - Jüdin und Christin“ von Waltraud Herbstrith

Edith Stein, geboren 1891 in Breslau, 1942 ermordet in Auschwitz-Birkenau, gehört zu den herausragenden Frauengestalten des 20. Jahrhunderts. Einfühlsam und sorgfältig dokumentiert, werden in dieser Biographie die Stationen ihres bewegten Lebens nachgezeichnet: ihre Kindheit in einem jüdischen Elternhaus, die leidenschaftliche Suche der jungen Philosophin nach der Wahrheit, ihre Begegnung mit dem Christentum und Konversion, ihr Engagement in der Frauenfrage, der Eintritt in den Kölner Karmel und schließlich ihre Verhaftung, Verschleppung und Ermordung. Im Leben Edith Steins ist "jüdisches und christliches Erbe wie im nahtlosen Gewand Jesu vereint" (Waltraud Herbstrith). Als Frau, die konsequent dem als richtig Erkannten folgte, ist sie ein bleibendes Zeichen der Menschlichkeit und Solidarität. Mit 14 dokumentarischen Photos.

Stöbern in Biografie

Paula

Keine leichte Lektüre

19angelika63

Slawa und seine Frauen

"Literarischer Roadmovie!"

classique

Geisterkinder

Packend und eindringlich geschriebener Zeitzeugenbericht über die Sippenhaft der Angehörigen der Stauffenberg-Attentäter

orfe1975

Killerfrauen

ein Sachbuch, größtenteils so packend geschrieben wie ein Thriller

DanielaN

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Ich habe selten so viel bei einem Buch lachen müssen wie bei diesem hier

Curly84

Ich habe einen Traum

Ein wunderbares Buch gut geschrieben, informativ, spannend, gefühlvoll von einer starken, lebensfrohen, mutigen jungen Frau

Kinderbuchkiste

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen