Waltraut Barnowski-Geiser Und noch hundert Tage Gedanken an dich. Abschiedsworte der heimlichen Geliebten

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Und noch hundert Tage Gedanken an dich. Abschiedsworte der heimlichen Geliebten“ von Waltraut Barnowski-Geiser

Abschied von einer Liebe, die heimlich gelebt wird: Wie kann dieser Abschied bewältigt werden? Genau hundert Tage Zeit gibt sich die Protagonistin, heimliche Geliebte eines verheirateten Mannes, ihre Seelenqualen in Worte zu fassen. Die Spuren der gelebten Dreiecksbeziehung führen sie auf unbetretene Pfade ihrer Kindheit, zu den Frauen ihrer Familie, aber auch zu sich selbst. Wieder einmal widmet sich Waltraut Barnowski-Geiser einem Tabu-Thema - hier in literarischer Form. Material aus ihren umfangreichen künstlerisch-therapeutischen Arbeiten mit Menschen, die heimlich lieben, verdichtet sie in einer eigenwilligen Mischung aus Prosa und Lyrik. Sie entführt den Leser auf eine anrührende Reise durch Gefühlslandschaften. Zwischen Scham, Schuld, Einsamkeit, Vergänglichkeit verleiht sie den gesellschaftlich immer noch geächteten Frauen unüberhörbar Stimme. Wortasyl, unverzichtbar für alle, die (heimlich) lieben!
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen