24 Rezepte zur kulinarischen Weltverbesserung

von Wam Kat 
4,0 Sterne bei7 Bewertungen
24 Rezepte zur kulinarischen Weltverbesserung
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

NewTritionInks avatar

Wam Kat ist der Kult Demokoch. Hier seine geniale Geschichte.

Alle 7 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "24 Rezepte zur kulinarischen Weltverbesserung"

Mancher Konflikt löst sich in Luft auf, wenn man etwas Gutes zusammen isst. Und das nicht nur in den eigenen vier Wänden, sondern auch im Flüchtlingslager oder im Protestcamp. Wam Kat zeigt, wie verblüffend einfach sich mit dem Kochlöffel die Welt verbessern lässt. Sein Kochbuch macht deutlich, was Küche mit Politik zu hat.
Von der niederländischen Künstlerkolonie seines Vaters am Ende des Zweiten Weltkriegs über die Anti-Atombewegung der 80er-Jahre und die Flüchtlingslager des Balkankriegs bis zum G8- Gipfel in Heiligendamm – Wam Kat erzählt Geschichte aus einer einzigartigen Perspektive: aus der Sicht eines Kochs, der soziale Bewegungen auf hohem Niveau durchfüttert und so Normalität schafft, wo Ausnahmezustände herrschen.

Pragmatisch und unabhängig, ironisch und klug.

24 Rezepte und 24 Geschichten aus dem Leben von Wam Kat, Mitbegründer des niederländischen Kochkollektivs Rampenplan.

Vegetarisch. Regional. Lecker. Erprobt an Hunderttausenden.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783936086362
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:255 Seiten
Verlag:orange-press
Erscheinungsdatum:30.07.2014

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    wamkats avatar
    wamkatvor 9 Jahren
    Rezension zu "24 Rezepte zur kulinarischen Weltverbesserung" von Wam Kat

    was soll ich schreibe über mein erste eigen buch im deutschland, hat mir spass gemacht es zu schreiben, und danke zum Heiko, mein lektor, ist es auch noch lesbar geworden für deutsch lesende, für die rest bin ich gespannt ob es noch ein zweite geben wird.... :-)

    ps es ist bestimmt ungewohn wenn ein autor sein eigen arbeit bewirtet, aber in diese falle bewirte ich nicht mein eigen arbeit, aber die arbeit von mein verlag und die habe es geschafft von mein notizen ein buch zu machen das ich wahrscheinlich selbst auch gekauft hätte wenn ich kein autoren examplare gekriegt hätte...

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    fredgoetziss avatar
    fredgoetzisvor 9 Jahren
    Rezension zu "24 Rezepte zur kulinarischen Weltverbesserung" von Wam Kat

    ...dieses Kochbuch ist wirklich ziemlich anders: Wam Kat, Aktivist der Umwelt-/Friedensbewegung und alternativer "Kauz" (u.a. Mitbegründer von"Rampenplan) schreibt in diesem Buch seine vegetarischen Rezepte nieder - ganz im Stil der 70er: vegetarische Küche soll gefälligst so ausschauen, als ob sie "normal" sei - nur halt mit einem Fleischersatz: deshalb gibt es z.b. ein "Festessen mit Heringssalat ohne Hering" oder einen "Friedensburger" oder eine "Gutbürgerliche Mahlzeit auf vegetarisch". Dazu erzählt der Autor Schwänke aus seinem Leben - höchst amüsant! Da kann man sich während des Kochens von den WG-Mitbewohnern gleich was vorlesen lassen :-)
    GELUNGEN!

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    NewTritionInks avatar
    NewTritionInkvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Wam Kat ist der Kult Demokoch. Hier seine geniale Geschichte.
    Kommentieren0
    blancanievess avatar
    blancanievesvor 20 Tagen
    Hincks avatar
    Hinckvor 7 Jahren
    Ralas avatar
    Ralavor 7 Jahren
    butterfliesswarms avatar
    butterfliesswarmvor 7 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    'Schwerter zu Kochlöffeln' (In München)

    'Wenn Wam Kat kocht, beginnt der Krieg zu stottern.' (Augustin Magazin)

    'Dieses Rezeptbuch erreicht mehr als mancher Solidaritätsaufruf.' (ZEIT)

    'Eine wirksame Gedächtnisstütze, die ganz ohne erhobenen Zeigefinger an globale Ungerechtigkeit und den Wert unserer Nahrung erinnert.' (feine brause)

    'Wam Kat ist ein Missionar – aber kein Prinzipienreiter.' (Der Tagesspiegel)

    'Dieses Buch finden garantiert auch jene spannend, die nie einen Kochlöffel in der Hand hatten.' (WOZ – Die Wochenzeitung)

    'Eine Ars Kombinatoria für AnfängerInnen und all jene, die gerne mitschmecken wollen, was es im Kontext von Widerstand Gutes gab und gibt.' (skug)

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks