Wash Echte Ich werde ein Berliner

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 0 Rezensionen
(3)
(2)
(4)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich werde ein Berliner“ von Wash Echte

Wash Echte betrachtet die Deutschen, als seien sie eine neue Spezies Man findet sie Tatort-schauend in der Szenekneipe, ihre Plattensammlung sortierend in ihrer unsanierten Altbauwohnung, mit ihrem MacBook die digitale Bohème feiernd im „Fair Trade“-Café, nach dem nächsten Praktikum suchend auf dem Arbeitsamt oder derangiert tanzend auf der After-Show-Party. Sie leben mitten unter uns: die hippen Großstädter. Ob Prenzlauer Berg in Berlin, das Schanzenviertel in Hamburg oder das Glockenbachviertel in München – bisher war ihr Idyll ungetrübt. Doch dann kam Wash Echte. Unter diesem Pseudonym entlarvt ein englischsprachiger Neu-Berliner mit bitterbösem Humor deutsche Hipster und ihre Eigenarten. Das macht er so treffend, dass er sogar Drohbriefe erhält.

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen