Watanabe Hibiki Das geliehene Herz 01

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(6)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das geliehene Herz 01“ von Watanabe Hibiki

Als Lys Lily das Licht der Welt erblickt, droht ihr Herz zu versagen. Um das Leben ihrer einzigen Tochter zu retten, schließt ihre Mutter einen Pakt mit einem Dämon. Bis zu ihrem 16. Geburtstag leiht er Lys sein Herz, doch dann muss sie es ihm zurückgeben. Auf der Suche nach dem Dämon tingelt Lys mit ihrem Begleiter Shiva Rei als Tänzerin durch die Lande, stets gefolgt von schrecklichen Dämonen, die ihr nach dem Leben trachten ...

Romantisch schön!

— Yoyomaus
Yoyomaus

Stöbern in Comic

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

Sherlock 1

Sarkasmus, Humor und faszinierende Charaktere in einem modernen London.

Niccitrallafitti

Devolution

Wow der Wahnsinn ... Extrem cool gezeichnet .. Story und Charakterzeichnung super ... Was für ein Trip! Ganz klare Empfehlung!

reason

Yona - Prinzessin der Morgendämmerung 07

Wieder ein wunderbarer Abenteuer-Fantasy-Roman*-*

JennysGedanken

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Geschichte ist einfach Zucker

    Das geliehene Herz 01
    Yoyomaus

    Yoyomaus

    14. April 2015 um 12:02

    Lys Lily droht kurz nach ihrer Geburt zu sterben. Um dies zu verhindern, schließt ihre Mutter einen Pakt mit einem Dämon. Er leiht ihr sein Herz bis zu ihrem 16. Geburtstag, dann muss sie es dem Dämon wieder geben. Die Geschichte beginnt damit, dass Lily und ihr Begleiter Shiva durch die Lande reisen, auf der Suche nach dem Dämon, der Lily sein Herz geborgt hat. Dabei fungiert Shiva nicht nur als Begleiter, sondern auch als Beschützer, denn viele andere Dämonen trachten nach Lilys leben. Was Lily jedoch nicht weiß ist, dass Shiva jener Dämon ist, der ihr sein Herz zur Verfügung gestellt hat. Als ich mir den Manga geholt habe, war ich sehr skeptisch. Aber ich muss sagen, es hat sich gelohnt. Zum einen ist er wunderbar gezeichnet und die Aufteilung in den Panelen ist wirklich sehr gut gemacht. Die Storyline ist gut nachvollziehbar und liest sich weg, wie nichts. Man möchte unbedingt wissen, wie es weiter geht. Wirklich zu empfehlen.

    Mehr
  • Rezension zu "Das geliehene Herz 01" von Wataru Hibiki

    Das geliehene Herz 01
    ALISIA

    ALISIA

    03. June 2012 um 21:05

    Meine Meinung zum Cover: Das Cover spricht für sich. Es ist niedlich und sieht auch leicht pervers aus. Das Mädchens sieht besonders niedlich aus und auch der Junge ist auch nicht gerade schlecht gezeichnet. Doch ein paar Dinge machen mich stutzig. Das Mädchen sieht viel zu kindisch für eine 16 jährige aus. Doch sonst ist das Cover sehr toll aus. Geschichte: Die Geschichte klingt interessant und weckt das Interesse. Es geht um ein Mädchen die von der Geburt an kein richtiges Herz hat. Sie ist gleich bei der Geburt gestorben, doch ihre Mutter hat einen Packt mit einem Dämon geschlossen. So hat Lys es doch überlebt und trägt jetzt das Herz des Dämons in sich. Sie hat auf der Brust ein Blumenmal und es bringt sie immer wieder in Schwierigkeiten. Sie reist mit einem jungen Mann umher und tanzt um Geld zu verdienen. Die Geschichte an sich klingt richtig gut und ich habe viel erwartet. Doch es war doch nicht so wie erwartet. Es ist zwar alles schön und auch die Geschichte ist mal etwas neues, doch es ist nicht so gut umgesetzt worden. Es war leicht langweilig, was auch sicherlich davon kam, dass es nicht meine Altersklasse entsprach. Charaktere: Lys ist ein 15 jähriges Mädchen. Sie ist aufgeweckt und sie strotzt nur so vor Leben. Da sie mit 16 Jahren dem Dämon sein Herz zurück geben muss, versucht sie, den Dämon zu finden um ihn zu überreden ihr mehr Zeit zu geben. Sie ist ein wenig Naiv und kindisch, doch sie lebt für ihre Freunde. Shiva ist Lys Reisebegleiter und hat sie in ihren Kindesalter gefunden. Er hält sich im Hintergrund und beobachtet alles eher. Doch ihm liegt das Leben von Lys am Herzen. Im geheimen beschützt er Lys bis zu ihren 16 Geburtstag. Zeichenstil: Der Zeichenstil ist an sich etwas besonderes. Es ist zwar kindisch doch es ist doch auf seine eigene Art etwas besonderes. Auch, wenn es bei Lys nicht wirklich nach ihrem Alter es aussieht doch es ist doch gut gezeichnet. Fazit: Ein gutes Manga doch leider nicht für älter als 14 oder 15. Es ist niedlich gezeichnet und auch niedlich gehalten. Für alle jüngeren ein wirklich lohnenswertes Manga. Doch für mich ist es einfach nur eintönig.

    Mehr